Reiseführer Hurghada: 2024 das Beste in Hurghada entdecken

Reisetipps
Hurghada
Einst ein kleines Fischerdorf, hat sich Hurghada bis heute zu einem der beliebtesten Reiseziele am Roten Meer entwickelt: Die bunte Unterwasserwelt mit ihren unvergleichlichen Korallenriffen lässt jedes Taucherherz höher schlagen.

Der Urlaubsort Hurghada liegt direkt am Roten Meer. In den letzten Jahren hat er sich zu einer Ferienregion entwickelt, die sich über circa 30 Kilometer entlang der Küste zieht. Eine Städtereise nach Hurghada macht selbst eingefleischte Landratten zu Tauchfans, denn die atemberaubenden Korallenriffe in Strandnähe laden zum Schnorcheln geradezu ein, und das zu jeder Jahreszeit. Denn selbst im Winter herrschen in diesem trockenen Klima sehr milde Temperaturen. Wer keinen Bade- oder Tauchurlaub plant, für den ist Hurghada auch als Kurztrip interessant. Die Stadt am Roten Meer hat für Geschichtsinteressierte einiges an traditioneller ägyptischer Kultur und Sehenswürdigkeiten zu bieten. Ein Abstecher in die umgebende Wüste gilt als besonderes Erlebnis.

Hurghada besteht insgesamt aus drei Stadtteilen, die in einiger Entfernung zueinander liegen: Al Sakkala, Al Ahiaa und El Dahar. Jeder Stadtteil hat seinen ganz eigenen Charakter. Wenn Sie das pulsierende, ägyptische Leben spüren möchten, dann besuchen Sie auf Ihrer Städtereise die Altstadt El Dahar. Schlendern Sie hier über typische Märkte, besuchen Sie lokale Geschäfte und früh morgens den Fischmarkt. Wer sich für die Fauna und Flora des Roten Meeres interessiert, sollte das kleine Aquarium mit Museum in El Dahar nicht verpassen. Viele seltene Meeresbewohner und Pflanzen gibt es dort zu bestaunen.

Einige Kilometer weiter südlich erreichen Sie auf Ihrer Reise Al Sakkala, die sogenannte Downtown von Hurghada. Dort halten sich die meisten Besucher auf. Der Ort ist geprägt von modernen Hotelanlagen, Geschäften, Bars und Restaurants. Erleben Sie hier das einmalige Nachtleben von Hurghada. Ein Besuch der Aldahaar Moschee im Zentrum ist besonders in den Abendstunden zu empfehlen. Die beleuchtete, schneeweiße Moschee wirkt dann besonders eindrucksvoll. Runden Sie Ihre Hurghada Städtereise mit einer Shoppingtour zur Neuen Marina in Al Sakkala ab. Genießen Sie den Tag und erholen Sie sich in einer der vielen Bars oder Restaurants. Weiter nördlich erreichen Sie den dritten Stadtteil von Hurghada: Al Ahiaa. Dieser Teil ist geprägt von modernen Hotelanlagen. Hier können Sie sich in Ruhe erholen, sei es bei einem Kurzurlaub oder einem mehrwöchigen Aufenthalt.

Wo übernachten in Hurghada

Default Image

Sheraton Road -Sakkala

Sheraton Road -Sakkala ist bekannt für seine Lage am Meer sowie Top-Attraktionen wie Marina Hurghada und Rotes Meer.

Sheraton Road -Sakkala
Default Image

Village Road

4/5(50 Bewertungen der Gegend)

Village Road ist ein Reiseziel, das Besucher für seine Strände, seine Auswahl an Restaurants und seine zauberhafte Lage am Meer schätzen. Mach bei deiner Erkundungstour der Gegend auch einen Abstecher zu Attraktionen wie Aqua Park oder Senzo Mall.

Village Road
Default Image

Al Mamsha El Seyahi

3/5(2 Bewertungen der Gegend)

Für viele Besucher von Al Mamsha El Seyahi zählen seine Strände und seine Auswahl an Restaurants zu den Highlights ihres Aufenthalts. Ein Abstecher zu Rotes Meer oder Hurghada Museum rundet deine Reise ab.

Al Mamsha El Seyahi
Default Image

Sakkala

4/5(7 Bewertungen der Gegend)

Sakkala ist bekannt für seine Strände, und während du in der Stadt bist, solltest du auch Sehenswürdigkeiten wie Marina Hurghada und Rotes Meer einen Besuch abstatten.

Sakkala