Bolschoi-Theater

Bolschoi-Theater welches beinhaltet Theater, Innenansichten und historische Architektur
Wählen Sie zwei oder mehr Produkte aus, um bei Ihrer Reise zu sparen:
Das Bolschoi-Theater ist das Herzstück der russischen Kunstszene. Der herrliche Saal und die erstklassigen Produktionen beeindrucken auch eingefleischte Theatergänger.

Das Bolschoi-Theater kann auf eine lange und interessante Geschichte zurückblicken. In den vergangenen 200 Jahren wurden hier einige der besten russischen Produktionen inszeniert. Heute finden im Bolschoi-Theater Ballett- und Opernaufführungen statt. Es ist empfehlenswert, die Karten frühzeitig zu buchen, um eine Aufführung vor dieser majestätischen Kulisse zu erleben.

Das Bolschoi wurde 1776 als privates Schauspielprojekt eines russischen Fürsten gegründet. Die ersten Theatergebäude wurden 1805, 1812 und 1853 durch Feuer zerstört. Heute befindet sich das Bolschoi im neuesten Gebäude, das 1856 eröffnet wurde. Unter der sowjetischen Herrschaft wurden die Mittel des Bolschoi stark gekürzt, doch heute floriert das Ensemble.

Die Bolschoi-Erfahrung beginnt, noch bevor Sie das Theatergebäude betreten, denn die Fassade ist ein wahres Schmuckstück. Der schöne Brunnen vor dem Bolschoi lädt zum Verweilen ein. Dabei können Sie das Äußere des Gebäudes mit seinen prächtigen Säulen und dem imposanten Eingang bewundern. Auf dem Dach des Bolschoi-Theaters thront die Statue von Apollo, der einen von Pferden gezogenen Streitwagen lenkt. Es ist möglich, dass Ihnen dieses Bild bekannt vorkommt, denn es ziert den russischen 100-Rubel-Geldschein.

Betreten Sie das Bolschoi-Theater und erleben Sie eine Ballett- oder Opernaufführung in einer atemberaubenden Umgebung. Der Name „Bolschoi“ geht auf das russische Wort für „groß“ zurück. Nach dem Betreten des Zuschauerraums erschließt sich sofort, warum die Namenswahl überaus treffend ist, denn der 21 Meter hohe und 26 Meter breite Saal fasst 2.153 Zuschauer. Die ansprechend beleuchteten Sitze verteilen sich auf sechs Ränge und tragen zur opulenten Atmosphäre bei.

Über den Köpfen der Zuschauer schwebt ein ausladender Kronleuchter, und zahlreiche Malereien zieren die gewaltige Decke des Bolschoi-Theaters. Dank der sechsjährigen Renovierungsarbeiten, die im Jahr 2011 abgeschlossen wurden, sind die Kunstwerke in einem makellosen Zustand und tragen zur prunkvollen Erscheinung des Theaters bei. Diese Pracht macht aus dem Bolschoi-Theater die perfekte Kulisse für eine Ballett- oder Opernaufführung.

Sie können die Karten für das Bolschoi-Theater über das Internet oder an der Theaterkasse erwerben. Die U-Bahn-Haltestelle „Teatralnaya“ liegt nur wenige Gehminuten vom Theater entfernt.

Beliebte Attraktionen


Top-Hotelangebote