Für Estland gelten aufgrund von COVID-19 möglicherweise Reiseeinschränkungen.

Bellige Hotels in Estland suchen

Bei uns finden Sie über 1.000.000 Unterkünfte und 550 Fluglinien auf der ganzen Welt

Mitglieder sparen 10% mehr bei ausgewählten Hotels, Mietwagen, Aktivitäten und Ferienwohnungen. Noch heute anmelden!

Kostenlose Stornierung bei den meisten Hotels. Weil Flexibilität wichtig ist.

Top-Städte in Estland

Taschenreiseführer: Estland

Estland ist ein nordeuropäisches Land und gleichzeitig das nördlichste Land der baltischen Staaten. Es liegt am Finnischen Meerbusen und gilt unter Besuchern bislang als Geheimtipp. Jedoch machen es die zahlreichen kulturellen Sehenswürdigkeiten und die alten Städte zu einem immer beliebteren Ferienziel. In diesem Artikel können Sie nun mehr über die schönsten Plätze Estlands und die besten Hotels erfahren.

Tallinn - das Zentrum des Landes vom Stadthotel aus entdecken

Die Hauptstadt Estlands und gleichzeitig das kulturelle und politische Zentrum ist Tallinn. Der wohl schönste Bezirk der Stadt ist die Altstadt des mittelalterlichen Handelszentrums, das so vollständig erhalten ist, wie in kaum einer anderen Stadt. Aus diesem Grund gehört die gesamte Innenstadt auch zum Weltkulturerbe der UNESCO. Der Mittelpunkt ist der Rathausplatz mit dem Rathaus aus dem 14. Jahrhundert, von dessen Aussichtsplattform man die ganze Stadt überblicken kann. Auch die alte Ratsapotheke und die St. Nicolai Kirche aus dem 13. Jahrhundert gehören zu diesem mittelalterlichen Ensemble und werden von der noch immer intakten Stadtmauer umschlossen. Wer bei einem kleinen Spaziergang vor den Toren der Stadt den Domberg besteigt, der kann die Überreste des ehemaligen Doms und das Schloss der russischen Zarin Katharina bewundern, das heute der Regierungssitz des estnischen Parlaments ist. Direkt in der Innenstadt liegt das Telegraaf Hotel Estland, im viktorianischen Stil. Hier kann sich der Gast während seiner Städtereise nach Tallinn in luxuriösem Ambiente verwöhnen lassen. Für Opernfans ist das Swissotel Tallinn die richtige Adresse. Von hier aus ist es nur einen Katzensprung, um eine der gefeierten Produktionen mitzuerleben.

Übernachtungsmöglichkeiten um Narva zu erleben

Die östlichste Stadt Estlands ist Narva, der Ort, der durch seine verkehrsgünstige Lage bereits im Mittelalter ein beliebter Handelsplatz war. So zeugen auch heute noch zahlreiche Bauwerke von der glanzvollen Zeit des Ortes. Das Stadtbild wird vor allem von den beiden Festungsanlagen geprägt, die am westlichen und östlichen Ufer des Flusses Narva auf einer Anhöhe thronen und als Wahrzeichen der Stadt gelten. Sowohl in der Hermannsfeste als auch in der Festung Iwangorod befinden sich heute interessante Museen mit Exponaten aus vielen Jahrhunderten. Unweit der Anlagen liegen die beiden Hotels Inger und Narva, von denen Besucher einen guten Ausblick auf den Fluss und die Festungsanlagen genießen können. Die Altstadt ist von hier aus in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen. Die russisch-orthodoxe Auferstehungskirche im neobyzantinischen Stil und das Rathaus nach dem Vorbild des niederländischen Klassizismus sind ebenfalls einen Besuch wert.

Die Natur im Lahemaa Nationalpark erleben

Im Norden des Landes erstreckt sich ein über 70.000 ha großes Gebiet, das den Nationalpark Lahemaa bildet. Auf dem Areal, in dem die Erhaltung der estnischen Artenvielfalt in Fauna im Vordergrund steht, können Besucher die einheimischen Tiere wie Steinadler, Moorhuhn, Luchse und Biber in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Auf dem Gelände befindet sich auch das Vihula Manor Country Club & Spa Hotel Estland mit seinen zahlreichen Wellnessangeboten und Sportanlagen. Im Pk Ilmarinn Hotel Estland, erholen sich Gäste, umgeben von den Schönheiten der estnischen Natur. Die Hotels sind der ideale Ausgangspunkt für ausgedehnte Wanderungen oder Spaziergänge durch den Lahemaa Nationalpark in Estland.

Expedia bietet Ihnen auch verschiedene Ferienwohnungen, Lastminute- und Urlaubsangebote in Estland.