Beginn des Hauptinhalts
Payback
PAYBACK Punkte sammeln!

Erleben Sie in diesen Boutique-Unterkünften einzigartige und besondere Momente


Überprüfen Sie die Preise für Hotels in Dresden

Bestes Angebot 5. Apr. - 7. Apr.
Heute 26. März - 27. März
Dieses Wochenende 29. März - 31. März
Nächstes Wochenende 5. Apr. - 7. Apr.

Beliebte Boutique Hotels

Alle 400 Unterkünfte in Dresden anzeigen
Suitess - An der Frauenkirche
Suitess - An der Frauenkirche
5.0 von 5.0 An der Frauenkirche 13, Dresden, SN
Kostenlose Stornierung
4,7/5 (400 Bewertungen)
89 €/Nacht für 2 Gäste

Die Unterkunft ist super gelegen und hervorragend ausgestattet. Sehr schönes Zimmer und tolles Bad. Leider hatte ich keine Gelegenheit das Frühstück zu besuchen, aber beim Nächsten Aufenthalt in Dresden werde ich das Angebot nutzen. Täglich eine Zeitung; Einfach spitze 😀

Bewertet am 21. März 2019
City-Oase Dresden
City-Oase Dresden
3.0 von 5.0 Ludwigstr. 2, Dresden, SN
4,9/5 (14 Bewertungen)

Sehr liebevoll eingerichtete Zimmer mit bezug zum angegebenen Motto. Sehr sauber. Der service durch das Gastgeberpaar war sehr individuell und persönlich. Ein kleines Hotel zum wohlfühlen. Sehr zentral. Die Altstadt ist fußläufig in 15 Minuten entlang der Elbe mit super Panorama vorbei am japanischen ...

Bewertet am 9. Dez. 2015
Relais & Châteaux Hotel Bülow Palais
Relais & Châteaux Hotel Bülow Palais
5.0 von 5.0 Koenigstr. 14, Dresden, SN
Kostenlose Stornierung
4,9/5 (217 Bewertungen)
125 €/Nacht für 2 Gäste

- immer freundliches und hilfsbereites Personal, - super Frühstück

Bewertet am 19. Dez. 2018
Karte

Finden Sie Ihr Boutique Hotels in Dresden

Elegantes Boutique Hotel in einer Stadt von Weltrang

Urkundlich wird Dresden 1206 erstmals erwähnt, allerdings beweisen archäologische Funde erste Siedlungen in der Jungsteinzeit. Die Stadt liegt mit ihren Boutique Hotels beiderseits der Elbe nahe den Ausläufern des Elbsandsteingebirges. Mit über 60 Prozent Grün- und Waldflächen gehört Elbflorenz zu den grünsten Großstädten Europas. Mehr als 50 Museen, 35 Bühnen, weltweit berühmte Orchester und Chöre unterstreichen Dresdens kulturelle Bedeutung.

Ein Boutique Hotel für unvergleichliche Stunden

Das Trendhotel Suitess An der Frauenkirche befindet sich in der Altstadt, wenige Gehminuten von epochalen Sehenswürdigkeiten entfernt. Die barocke Fassade wirkt einladend, im Inneren des Hauses empfängt Sie eine Ausstattung im Biedermeierstil. Die sehr persönliche Atmosphäre, die Sie sofort spüren, setzt sich im Restaurant, der Bar und dem Wellnessbereich fort. Das Restaurant Moritz erwartet Sie am Morgen mit einem leckeren Frühstücksbuffet. Höhepunkte zu abendlicher Stunde sind die ideenreichen Kreationen aus nationalen und internationalen Rezepturen. Probieren Sie im Gin House mit Smoker's Lounge originelle Suitess-Eigenkompositionen dieses vollmundigen Getränks. Ausdauer- und Kraftgeräte stehen im Fitnessraum bereit, im Wellnessbereich sorgen Sauna und Massagebehandlungen für Ihre innere Balance. Zur City-Oase Dresden garni passt die Bezeichnung Trendy Hotel. Es ist ein ehemaliges Gründerzeithaus, seit 1920 in Familienbesitz und überzeugt durch ruhige Lage und individuellen Service. Nichtraucher sind als Gäste erwünscht, die rechtzeitige Zimmerbestellung ebenfalls. Schmökern Sie in der Bibliothek oder nehmen Sie den Lesestoff in den idyllischen Garten mit, wo Sie sich fast wie im Urwald fühlen. Im Innside by Melia Dresden, einem typischen Design Hotel, dominieren offene lichtdurchflutete Räumlichkeiten mit elegantem Mobiliar. Abstecher in das Relax-Ritual oder den modernen Fitnessraum versprechen Wohlfühleffekte. Das Team des avantgardistischen Restaurants VEN sorgt durch besondere Aromen von Zutaten aus aller Welt bei den Gerichten für Explosionen auf Ihrer Zunge. Die stylishe Twist-Sky-Bar begeistert Sie mit einem traumhaften Blick auf die Frauenkirche und angesagter Jazzmusik.

Raffael oder Raddampfer

Natürlich beides. Besuchen Sie die Gemäldegalerie Alte Meister mit dem berühmten Ausstellungsstück Sixtinische Madonna von Raffael. Im Grünen Gewölbe beeindrucken die Sammlungen europäischer Goldschmiedekunst aus den Häusern der sächsischen Könige und Kurfürsten. Ein herausragendes Zeugnis des Schnitzhandwerks ist der Kirschkern mit 185 menschlichen Köpfen. Lauschen Sie dem Gesang des Kreuzchores in der Kreuzkirche, dem größten Kirchenbau Sachsens. Die Frauenkirche, 2005 wiedergeweiht, erzählt Ihnen die wechselvolle Geschichte Dresdens und des Sakralbaus selbst. 34 Prozent der Sandsteinquader des Neubaus sind Steine der Vergangenheit. Mit der größten und ältesten Raddampferflotte der Welt schippern Sie über die Elbe bis Ústí nad Labem.