Reiseführer Tokio: 2024 das Beste in Tokio entdecken

Reisetipps
Tokio

Reiseführer-Video für Tokio

Bei einer Städtereise nach Tokio können Sie die Millionenmetropole erkunden, quirlige Einkaufsstraßen erleben und historische Stadtviertel entdecken.

Tokio begeistert mit vielen Highlights und spannenden Sehenswürdigkeiten. Die Megacity bietet ihnen bei Ihrem Aufenthalt traditionelle Tempel, prachtvolle Shoppingpaläste, moderne Architektur und grüne Parks. Erleben Sie bei Ihrem Kurztrip nach Tokio das trendige Ginza, den Tsukiji-Fischmarkt und das Tokyo Museum of Contemporary Art im Stadtteil Miyoshi. Entdecken Sie das zweithöchste Gebäude der Welt und besuchen Sie den 634 Meter hohen frei stehenden TV-Turm Tokyo Skytree. Die erste Besucherplattform befindet sich in 350 Metern Höhe. Mit dem Aufzug dauert die Fahrt nur etwa 50 Sekunden. Mit einem zweiten Aufzug geht es dann auf eine Höhe von 451,2 Metern. Von dort bietet sich den Besuchern ein spektakulärer Panoramablick.

Bei Ihrer Wochenendreise nach Tokio sollten Sie den knallroten Tokyo Tower besuchen. Dieser wurde dem Eiffelturm nachempfunden und 1958 fertiggestellt. Das Stahlgerüst ragt 333 Meter über die Metropole empor. Wenn Sie die Aussichtsplattform erst nach Sonnenuntergang besuchen, können Sie ein atemberaubendes Lichtermeer erleben. Kunst und Kulturfreunde sollten sich das Tokyo Museum of Contemporary Art nicht entgehen lassen. In dem städtischen Museum werden rund 3.000 Arbeiten der Gegenwartskunst gezeigt, darunter befindet sich das berühmte Gemälde Marilyn Monroes von Andy Warhol.

Im hippen Viertel Ginza kommen Shoppingfans auf ihre Kosten, denn hier gibt es zahlreiche Geschäfte mit führenden Luxusmarken, moderne Einkaufscenter und Traditionskaufhäuser. In den Seitenstraßen des Viertels laden zahlreiche Restaurants, Bars und Cafés zum Verweilen ein. Von Ginza ist es nicht weit bis zum Tsukiji-Fischmarkt. Wenn Sie diesen bei Ihrer Reise nach Tokio besuchen wollen, sollten Sie am besten früh vor Ort sein. Bei einer Führung werden Sie ein ganz besonderes Spektakel erleben, denn der Fischmarkt ist der weltweit größte Handelsplatz für Fisch und Meeresfrüchte. Verkauft und zerlegt werden hier bis zu 300 Kilo schwerer Thunfisch, Krebse und mehr als hundert Sorten Meerestiere.

Wer das alte Japan während einer Städtereise in Tokio kennenlernen möchte, sollte im Stadtteil Asakusa den Asakusa-Kannon-Tempel besichtigen oder den Asakusa- Schrein besuchen. Einen Ausflug zu der Kunstinsel Odeiba in der Bucht von Tokio können Sie bequem mit der Bahnlinie Yurikamome unternehmen. Unterwegs bieten sich interessante Ausblicke auf die 798 m lange Rainbow Bridge. Wenn Sie in Ihrem Kurzurlaub in Tokio mit Kindern unterwegs sind, sollten Sie das Disneyland Tokyo besuchen. Der Vergnügungspark bietet viele Attraktionen, wie zum Beispiel die Achterbahn Big Thunder Mountain und die Bootsfahrt Jungle Cruise.

Wo übernachten in Tokio

Shinjuku welches beinhaltet Straßenszenen, Stadt und Nachtleben

Shinjuku

4,5/5(121 Bewertungen der Gegend)

Das Reiseziel Shinjuku ist bekannt für sein fantastisches Nachtleben und seine tollen Einkaufsmöglichkeiten – es gibt also allerlei zu entdecken! Besuche Top-Attraktionen wie Shinjuku Gyoen National Garden und Hanazono-jinja, und erkunde die Stadt, indem du an der Station Shinjuku-sanchōme oder Station Shinjuku-nishiguchi in die Bahn springst.

Shinjuku
Shibuya welches beinhaltet Hochhaus, Stadt und Beschilderung

Shibuya

4,5/5(29 Bewertungen der Gegend)

Genieße Shibuya und seine tollen Einkaufsmöglichkeiten. Shibuya Crossing ist ebenfalls einen Besuch wert, und wenn du mehr von Tokio sehen möchtest, spring einfach an der Station Shibuya oder U-Bahnstation Meiji-jingumae (Harajuku) in die Bahn.

Shibuya
Ginza welches beinhaltet Skyline, Straßenszenen und Hochhaus

Ginza

4,5/5(21 Bewertungen der Gegend)

Genieße Ginza und seine tollen Einkaufsmöglichkeiten. Ginza Six ist ebenfalls einen Besuch wert, und wenn du mehr von Tokio sehen möchtest, spring einfach an der Station Ginza oder Station Higashi-ginza in die Bahn.

Ginza