Beginn des Hauptinhalts

Stromness

Jachthäfen, Kleinstädte und Museen

In den idyllischen verwinkelten Straßen von Stromness verbergen sich interessante Museen und Galerien, fesselnde historische Sehenswürdigkeiten und auch atemberaubende Ausblicke in die Natur sind Ihnen gewiss.

Wie kommen Sie nach Stromness?

Stromness, als Haupthafen für das Festland Orkney, ist ein charmanter Ort mit viel Charakter. Historische Gebäude aus Stein reihen sich am Kai aneinander und scheinen aus der Hügellandschaft hinter dem Meer zu entwachsen. Schlendern Sie durch den hübschen Hafen und die Stadt, die ihn umgibt, und entdecken Sie die faszinierende Geschichte und lebhafte Kultur.

Ursprünglich trug Stromness den Namen Hamnavoe, was „sicherer Hafen“ bedeutet. Wikinger, Händler und Segler fanden hier Schutz vor der See, als sie um Britannien schifften. Häufig diente die Stadt als letzter Anlegehafen für transatlantische Fahrten. Erfahren Sie im Stromness Museum, das die natürliche und soziale Geschichte der Gegend dokumentiert, mehr darüber, wie jede Gruppe ihre Spuren hinterließ.

Möchten Sie mehr zur britischen Kunst erfahren, besuchen Sie das Pier Arts Centre, eine schlichte, moderne Galerie, die den Kai überblickt. Neben einer großen Sammlung zeitgenössischer Bilder des 20. Jahrhunderts beherbergt es verschiedene temporäre Besucherausstellungen.

Genießen Sie rund um Stromness die wilde Landschaft und den Blick auf das raue Meer und wählen Sie aus verschiedenen Outdoor-Aktivitäten. Tauchen Sie zu dem Schiffswrack bei Scapa Flow, mieten Sie ein Fahrrad oder entdecken Sie die Hügel und Küste bei einer Wanderung.

Die Orkney Islands können sich mit einer Reihe von historischen Sehenswürdigkeiten rühmen. Nur eine kurze Autofahrt von Stromness entfernt können Sie sich auf die Entdeckung prähistorischer Stätten begeben. Die neolithischen Steinkreise wie der Ring von Brodgar und die Standing Stones of Stenness erheben sich inmitten einer spektakulären Landschaft und sind von einer geheimnisvollen Atmosphäre umgeben. Auf eine Reise in die Vergangenheit entführt Sie ein Spaziergang durch Skara Brae, ein prähistorisches Dorf, in dem hervorragend erhaltene Reste antiker Häuser, die mehr als 5.000 Jahre alt sind, zu bestaunen sind.

Für Ihre Reise nach Stromness ist die Anfahrt mit der Fähre empfehlenswert – der Blick auf die Stadt vom Wasser aus ist einzigartig. Boote legen in Scrabster ab und fahren entlang der Küste des Archipels. Stromness liegt 30 Kilometer vom Flughafen Kirkwall entfernt.

Die langen Sommerabende in Stromness sind besonders bezaubernd. Planen Sie Ihre Reise nach Stromness im Mai, erleben Sie während des Orkney Folk Festival traditionelle Musik- und Tanzveranstaltungen.Lust auf Stromness bekommen? Wussten Sie, dass Sie viel sparen können, wenn Sie bei Expedia Flug + Hotel zusammen buchen?

Events & Tickets in Stromness

Entdecken Sie in dieser toll erhaltenen jungsteinzeitlichen Siedlung die Geheimnisse der ersten Bewohner Orkneys und finden Sie heraus, wie die Urmenschen lebten.

Freuen Sie sich an diesem uralten Monument, einem riesigen Steinkreis, auf einen Einblick in das Erbe der Jungsteinzeit auf den Orkney-Inseln.

Tauchen Sie ein in die Geheimnisse dieses prähistorischen Wahrzeichens, das aus kreisförmig angeordneten Steinen besteht und in der wilden Landschaft der Orkney liegt.

Als Teil des Weltkulturerbes The Heart of Neolithic Orkney ist diese faszinierende Grabkammer sogar noch vor den ägyptischen Pyramiden zu datieren.

Der Leuchtturm Dunnet Head aus dem 19. Jahrhundert thront an der Spitze der gleichnamigen Halbinsel an der Meerenge Pentland Firth.

Freuen Sie sich auf einen Zwischenstopp bei St. Magnus Cathedral, einem sehenswerten Wahrzeichen von Kirkwall. Schlendern Sie am Hafen entlang oder entdecken Sie die Museen der Gegend.

Staunen Sie über die vielfältige Pflanzenwelt von Old Man of Hoy (Felsnadel), einer bezaubernden grünen Oase in Hoy Island. Schlendern Sie am Jachthafen entlang oder erkunden Sie die Landschaft in der Gegend.