Grüner Hof

Der Grüne Hof oder auch Reichenauer Hof in der Donaustadt Ulm ist ein ehemaliges stattliches Patrizierhaus, dessen Ursprünge bis in die Zeit der Gotik zurückreichen. Im 16. Jahrhundert wohnte hier mehrmals Kaiser Karl V. Der prächtige, unter Denkmalschutz stehende Minnesängersaal des Gebäudes beeindruckt mit kunstvollen mittelalterlichen Wandmalereien.

Ein erster Bau mit der Bezeichnung Ehinger Hof wurde um 1370 unweit der Donau errichtet. Eigentümer war der damalige Ulmer Bürgermeister Ludwig Krafft. Noch aus dieser Zeit stammt der Meistersinger- oder Minnesängersaal. Im Hochmittelalter betrieb das Kloster Reichenau an diesem Ort einen Pfleghof, wonach der Bau auch Reichenauer Hof genannt wurde. Im 16. Jahrhundert erhielt das Gebäude mit seinen schmucken Arkaden im Innenhof und meisterhaften Kassettendecken seine heutige Renaissancegestalt.

Zwischen 1543 und 1552 weilte im Ulmer Grünen Hof mehrmals Kaiser Karl V. Im 18. Jahrhundert lud hier der Gasthof Schwarzer Ochsen zu Schmaus und Trank. Ab 1843 befand sich in dem Gebäude eine Kommandantur der Ulmer Bundesfestung. Heute haben das Staatliche Hochbauamt und die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben hier ihren Sitz. Letztere betreut Immobilien des Bundes zwischen Heidenheim und Bodensee.

Der berühmte Minnesängersaal im Ostflügel des Grünen Hofs glänzt mit kunstvollen Wandmalereien des 14. Jahrhunderts, den ältesten gotischen Fresken Ulms. Figuren und Spruchbänder künden von der Liebe im Mittelalter – der süßen Minne. Im Fensterbereich fällt der Blick auf Spielleute, welche die Namensgeber des Saales sind. Der Raum diente jedoch nicht musikalischen Veranstaltungen, sondern dem Städteadel als Festsaal. Im Hof vor dem Gebäude spielt das "theater in der westentasche" von Juni bis September unterhaltsame zeitgenössische Stücke.

 Adresse

Grüner Hof 2,
89073 Ulm

 Kontakt

0731 27011-110

 

{"lat":48.397047832292351,"lng":9.9973492982865082,"name":"Grüner Hof","desc":"Der Grüne Hof in Ulm zählt zu den eindrucksvollsten einstigen Patrizierhäusern der baden-württembergischen Stadt. Die große Renaissance-Anlage im Osten der Altstadt birgt einen kunstvoll ausgemalten...","href":"/vc/reisefuehrer/gruener-hof-ulm","button":"Anzeigen","icon_marker":"blue","icon_overlay":"icon-eye","icon_filter":"icon-place","img":"https://tg.expedia-services.com/image.ashx?c=1&cw=0&ch=0&w=0&h=385&f=/images/de/poi/_fallbackfallback.jpg","region":"Ulm, Deutschland"}