Felsbilder von Dazu

Die Felsbilder von Dazu sind eine größere Reihe von chinesischen religiösen Felsskulpturen. Diese weltweit einmalige Sehenswürdigkeit befindet sich an steilen Hängen im Kreis Dazu in der Nähe der Stadt Chongqing in der Volksrepublik China. Chongqing ist eine Großstadt mit über dreißig Millionen Einwohner/innen und liegt auf einer Halbinsel am Zusammenfluss der Flüsse Jangtsee und Jialing. Mit diesen künstlerischen Steinmetzarbeiten wurde nach historischen Erkenntnissen Mitte des 7. Jahrhunderts begonnen. In die religiösen Darstellungen sind buddhistische, daoistische und konfuzianische Vorstellungen eingeflossen. Die beiden Berge Beishan und Baodingshan sind zwei der künstlerisch ganz besonderen Stätten in Dazu. Die in der heutigen Zeit insgesamt mehr als siebzig geschützten Örtlichkeiten enthalten über fünfzigtausend solcher Statuen und Skulpturen. Sie sind mit Tausenden von chinesischen Schriftzeichen versehen. Diese ‚Steinschnitzereien von Dazu‘ genannte Stätte wurde im Jahre 1999 in das Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen.

 Adresse

Chongqing

 Kontakt

 

Kommentare

  • Gast
    Von den Felsbilder von Dazu hatte ich bis vor unserer Chinareise nichts gehört. Durch einen Bericht über die UNESCO Welterbe-Stätten wurde ich darauf aufmerksam und durch das erweckte Interesse wurde der Ort mit in unsere Tour aufgenommen. Wir sind von Chongqing nach Dazu gereist was schon etwas anstrengend war. Die Felsbilder sind eine große Ansammlung von religiösen Felsskulpturen und Felsreliefs. Eine Konzentration von so vielen Skulpturen ist angeblich weltweit einzigartig. Wir sind ca. 3 Stunden durch das große Areal spaziert und haben von einem regionalen Guide so allerhand einzelne Details erfahren die uns aber eigentlich gar nicht interessiert hatten. Die Skulpturen selbst sind zum Teil riesig aber es gibt auch winzige, in Fels gehauene, Statuen. Dann gab es wieder ganze Felswände voll Skulpturen die zusammenhängend ganze Geschichten erzählten. Der Zustand ist im Großen und Ganzen gut, einige Figuren sind auch stark verwittert. Bei einigen Figuren kann man die Farbe noch sehr gut erkennen, bei anderen ist sie leider komplett verloren gegangen. Laut unserem Reiseführer befinden sich fast 50.000 überwiegend buddhistische, daoistische und konfuzianische Skulpturen auf dem Areal der Welterbe-Stätte. Sicher sind die Skulpturen eine wirklich einmalige Sehenswürdigkeit, ob man den Weg und die Zeit in Kauf nimmt muss jeder für sich selbst entscheiden. Mein Reisepartner und ich waren hier geteilter Meinung.
    vor 5 Jahren
  • Gast
    Mehrere Religionen einträchtig nebeneinander aus unterschiedlichen epochen
    vor 4 Jahren

Schreiben Sie Ihre Meinung

{"lat":29.707166,"lng":105.721659,"name":"Felsbilder von Dazu","desc":"","href":"/vc/reisefuehrer/felsbilder-von-dazu-chongqing-40504","button":"Anzeigen","icon_marker":"blue","icon_overlay":"icon-eye","icon_filter":"icon-place","img":"https://tg.expedia-services.com/image.ashx?c=1&cw=0&ch=0&w=0&h=385&f=/tbt/f/fe/felsbilder-von-dazu-10461343.jpg","region":"Chongqing, China"}