Alte Tryavna

Die Stadt Tryavna liegt an den schrägen Abhängen der beiden Ufer des Tryavnaer Flusses, Zufluss des wunderschönen Flusses Jantra. Mildes Gebirgswasser, saftige Wiesen, feuchte Luft, Buchen-und Kiefernwälder und ein malerisch schlingender Fluß entlang der Stadt schaffen das einzigartige Aussehen dieser symbolträchtigen Stadt Bulgarien. Tryavna hat eine alte Geschichte, da hier 13 thrakischen Grabstätten und auch Spuren von den alten gepflasterten römischen Straßen geblieben sind. Eine schwierige Festungsanlage ist bei dem Gipfel Kalimjavka noch zu sehen, welche in der Antike ein Schützturm des wichtigen Weges zwischen Nord und Südbulgarien gewesen war. Tryavna ist vor allem durch die Entwicklung des Handwerks bekannt und hatte eigentlich die Meisterschaft auf dem Gebiet des Gewinnens von Rosenöl, der Bearbeitung von Goldgegenstände, der Holzschnitzerei, der Ikonenmalerei und des Bauens und ihr Ruf ging sehr weit über die Balkanhalbgrenzen hinaus. Von hier kommt der Spitzename Altyn Tryavna, was Goldtryavna bedeutet. Wenn die Touristen hier sind, brauchen Sie einfach die Straßen entlang zu laufen, sie werden eine einmalige Architektur sehen und zwar nebeneinander liegende alte Häuser, mit einem braunen Holzgerippe und mit weißem Außen- und Innenputz versehen. Hinzu kommen riesige, über die Häuser gehangene Pfeile. Typisch für dieTryavnaer Häusern ist auch, dass das Erdgeschoss geeignet ist für kleine Läden und Werkstätten.

 Adresse

240 km von Sofia und Varna ,
Trjawna

 Kontakt

 

Kommentare

  • Gast
    Einige von den Orten, welche sich besonders zum Besuch lohnt und welche das alte Stadtviertel von Tryavna gestalten, sind : der Uhrturm und die alte 120-jährige Brücke auf dem "Kapitan Djado Nikola"-Platz; dazu gehört auch das Gebäude der alten Tryavnaer Schule - eine der ersten öffentlichen Schulen in Bulgarien, wo die Ausstellung des weltberühmten Malers Dimitar Kasakov zu sehen ist; dann die Kirche "St. Erzengel Michail" (1814 gebaut), ein wertvolles mittelalterliches Kulturdenkmal, Meisterwerk der Tryavnaer Holzschnitzereischule, das Museum "Tryavnaer Schule für Ikonenmalerei", das Museum-Haus "Petko und Pentcho Slaveikovi", zwei sehr große Figuren auf dem Gebiet der bulgarischen Poetik, der eine von ihnen auch Nobelpreisträger, das Kalintschev Haus und nicht zuletzt das Daskalov Haus, wo sich die berühmte geschnitzte Sonne befindet, meiner Meinung nach ein Zeichen-Symbol der Stadt und det Tryvner Architektur.
    vor 12 Jahren

Schreiben Sie Ihre Meinung

{"lat":42.8673171,"lng":25.4927178,"name":"Alte Tryavna","desc":"","href":"/vc/reisefuehrer/alte-tryavna-trjawna-35450","button":"Anzeigen","icon_marker":"blue","icon_overlay":"icon-eye","icon_filter":"icon-place","img":"https://tg.expedia-services.com/image.ashx?c=1&cw=0&ch=0&w=0&h=385&f=/tbt/b/b8/b8b656c2d16d20a913e2f9d83e7ad9ef.jpg","region":"Trjawna, Bulgarien"}