Abtei Rommersdorf

Die Abtei Rommersdorf steht im Stadtbezirk Heimbach-Weis von Neuwied und bietet Besuchern neben einer beeindruckenden Gebäudearchitektur auch prachtvoll angelegte Gärten. Das aus dem 12. Jahrhundert stammende Kloster wird heute unter anderem für Veranstaltungen, Konzerte und Festspiele genutzt.

Ursprünglich hatten sich Mönche des Benediktinerordens in der Abtei Rommersdorf angesiedelt, die Rommersdorf jedoch 1125 verließen. Zehn Jahre später trafen die ersten, vom Erzbischof entsandten Prämonstratenser am Klostergut ein. Sie errichteten die romanische Kirche, die 1210 geweiht wurde, einen zusätzlichen Schlafsaal, ein Krankenhaus und erweiterten den Kreuzgang um zwei Flügel. Die Prämonstratenserabtei Rommersdorf verzeichnete einen stetigen Aufstieg, dessen erste Blütezeit im 14. Jahrhundert lag, als drei Frauenklöster seiner Obhut unterlagen und zahlreiche Güter im Besitz des Konvents waren. Die zweite Hochphase erlebte das Kloster im 18. Jahrhundert, in dem einige Instandsetzungsmaßnahmen und bauliche Erweiterungen erfolgten wie z.B. das Gästehaus.

Bis zu seiner Säkularisation im Jahr 1803 und der daraus folgenden Auflösung, gehörte die Abtei Rommersdorf dem Orden der Prämonstratenser. Es wurde zunächst als Finanzamt genutzt und erfuhr danach einen zweifachen Privatbesitzerwechsel, bevor das Gebiet 1925 von der Aar AG gekauft wurde. Zum Erwerbszeitpunkt befand sich das Anwesen in einem schlechten baulichen Zustand und aus dessen Räumlichkeiten waren viele, sakrale Kostbarkeiten entwendet worden.

Seit 1976 kümmert sich die Rommersdorfer-Stiftung um die Restaurierungsarbeiten der Abtei Rommersdorf und ließ den Kräutergarten, die Grünanlagen sowie den Alten Park wieder herrichten. Im Klosterinneren können Gäste beeindruckende Wandmalereien, kunstvoll gestaltete Bodenfliesen sowie Architekturbeispiele der Gotik und Romanik besichtigen.

Das Kulturdenkmal ist unter der Adresse Stiftsstraße 2 in Neuwied zu finden und von der Innenstadt über die L259 nach nur 7km mit dem Auto zu erreichen. Mit dem Bus gelangt man zur Abtei Rommersdorf vom Neuwieder Bahnhof z.B. mit der Linie 67. Die Klosteranlage ist von der Haltestelle Turmgraben, Neuwied-Heimbach nur knapp 15min zu Fuß entfernt.

 Adresse

Stiftsstraße 2,
56566 Neuwied

 Kontakt

00492622837365

 

{"lat":50.45654868884408,"lng":7.537424509839866,"name":"Abtei Rommersdorf","desc":"Die Abtei Rommersdorf in Neuwied gehört zu einem besonderen Kulturdenkmal der Stadt, das dem Besucher architektonisch und kunsthistorisch viel zu bieten hat. In den Räumlichkeiten...","href":"/vc/reisefuehrer/abtei-rommersdorf-neuwied-76060","button":"Anzeigen","icon_marker":"blue","icon_overlay":"icon-eye","icon_filter":"icon-place","img":"https://tg.expedia-services.com/image.ashx?c=1&cw=0&ch=0&w=0&h=385&f=/images/de/poi/_fallbackfallback.jpg","region":"Neuwied, Deutschland"}