Egal, wie viele Traumstädte Du schon besucht haben magst, Regensburg wird Deine Vorstellungen übertreffen. An weltberühmte Sehenswürdigkeiten reihen sich eine schmucke Altstadt mit jugendlichem Charme und eine bombastische Naturkulisse, die zu jeder Jahreszeit keine Wünsche offen lässt.

Mittelalterliche Monumente laden zum Staunen ein, während charmante Cafés südländisches Flair versprühen. Und dank romantischer Patriziertürme, pittoresker Stuckverzierungen und holprigem Pflastersteingässchen ist Regensburg im Rennen um den Titel "Nördlichste Stadt Italiens" ganz vorne mit vertreten.

Mit meinen Tipps für die besten Unternehmungen in Regensburg kannst Du selbst entscheiden, ob die Traumstadt an der Donau diesen Titel verdient hat.

regensburg_altstadt.jpg?1589487584

Die historische Altstadt in Regensburg - Pixabay

Kultur pur: Unternehmungen in Regensburg, die auf Deine To-Do-Liste gehören

Du besuchst Regensburg zum ersten Mal? Dann ist ein Abstecher zu den obligatorischen Highlights natürlich Pflicht. Den Altstadtkern solltest Du keinesfalls schnell abklappern, sondern in Ruhe genießen. Beim Schlendern durch die romantischen Gässchen lassen sich Überbleibsel aus der Vergangenheit an jeder Ecke finden.

Beginne Deine Entdeckungstour an der historischen Römermauer, die heute noch den Altstadtkern umläuft und Dich direkt zum Haupttor des ehemaligen Militärlagers Porta Praetoria führt. Einen Blick ins Mittelalter kannst Du daraufhin bei einem Besuch der Steinernen Brücke werfen. Das mächtige Bauwerk, das mit seinen steinernen Rundbögen knapp 300 Meter über die Donau reicht, galt einst als regelrechtes Weltwunder.

Spaziergang ins schöne Stadtamhof - UNESCO-Welterbe in Regensburg

Bei schönem Wetter spaziere ich mit meinen Kids gerne von der Altstadt in das idyllische Stadtamhof am Ende der Steinernen Brücke, um eine kleine Auszeit einzulegen. Du wirst schnell verstehen, warum der wundervolle Stadtteil gemeinsam mit der Regensburger Altstadt zum UNESCO-Welterbe zählt. Niedliche Cafés laden dazu ein, bei einer kleinen Köstlichkeit den Blick auf die Regensburger Altstadt mit seinem Dom und dem Salzstadel zu genießen.

Essen in Regensburg: Würstchen nach mittelalterlichem Rezept

Auf dem Rückweg holen wir uns dann am anderen Ufer im historischen Wurstkuchl noch ein deftiges Abendessen. Das urige Wirtshaus gilt als älteste Wurstküche der Welt und hat bereits im Mittelalter seine wahrhaft traumhaften Bratwürste serviert. Selbstverständlich hausgemacht - mit eigenem Kraut und dem obligatorischen Wurstkuchl-Senf nach historischem Rezept.

regensburg_saint_peters_cathedral.jpg?1589487674

Der Dom St. Peter in Regensburg - Pixabay

Aktivitäten in Regensburg, die immer begeistern

Selbst wenn Du Regensburg schon mehrfach besucht hast - ein Besuch im Dom St. Peter, bis heute die einzige gotische Kathedrale Bayerns, ist immer ein beeindruckendes Erlebnis. Die zwei imposanten Türme, die laut mittelalterlicher Pläne bereits bis zum Himmel reichen sollten, prägen das Bild der Stadt wie kein anderes Bauwerk.

Da im Mittelalter schnell das Geld für den Bau ausging, benötigte es Bischof Ignatius von Senestrey und die bayerischen Könige Ludwig I. und Maximilian II., den Bau im 19. Jahrhundert zu vollenden.

Musikalische Highlights im Dom: Das Gotteshaus ist mit seinen weltweit berühmten Regensburger Domspatzen übrigens auch ein Ort der kreativen Entfaltung. Ein Konzert ist wahrhaft ein Erlebnis für die ganze Familie.

Regensburger Aktivitäten in der Altstadt

Zum Entdecken der Altstadt solltest Du vor allem Zeit mitbringen. Wenn ich mit meinen Liebsten durch die engen Gassen schlendere, machen wir fast an jeder Ecke halt: hier ein kleines Café, dort ein kulturelles Festival, da eine temporäre Bühne - in Regensburg steht immer etwas auf dem Programm.

Achte beim Flanieren auch auf die ausgefallenen Straßennamen: Ob Einhorngässchen oder Kuhgässel, Roter Herzfleck oder Gässchen ohne End - hier gibt es einige Kuriositäten zu entdecken.

Unternehmungen auf dem Bismarckplatz

Mein Lieblingsort ist allerdings der Bismarckplatz, der direkt an der Schottenstraße im Westen der Altstadt liegt. Regensburg ohne Bismarckplatz? Einfach unvorstellbar. Nach dem Ehrenbürger der Stadt Reichskanzler Otto von Bismarck benannt, war das Areal schon zu Zeiten der Castra Regina und im Mittelalter als Speicher- und Lagerplatz von Bedeutung. Im 19. Jahrhundert hat der Platz dann sein heutiges Profil mit imposanten Klassizismus-Bauten von keinem geringeren als dem fürstlichen Hofarchitekten Emanuel d`Herigoyen verliehen bekommen.

Mein Tipp für laue Sommernächte: Kauft Euch am Fenster der Filmbühne ein kühles Getränk und genießt am Brunnen die einzigartige Atmosphäre. Wer mit Kindern anreist, kann diesen auch optimal für eine kleine Abkühlung nutzen - das Highlight schlechthin für Kinder.

Urlaubsgefühle mitten in der Stadt: Strandfeeling pur ist hingegen am Donaustrand direkt neben dem Grieser Steg garantiert. Meine Mädels konnten bei dem imposanten Sandstrand mitten in der Stadt ihren Augen kaum trauen.

regensburg_walhalla.jpg?1589487752

Das Denkmal Walhalla in der Nähe von Regensburg - Pixabay

Regensburger Monumente mitten in der Natur

Wenn Dich die Bauten innerhalb Regensburgs schon begeistert haben, wirst du bei den Monumenten außerhalb der Stadt erst recht ins Staunen geraten. An Größe, Imposanz und Bedeutsamkeit sind diese kaum zu übertreffen. Allen voran steht die Walhalla. Ein Besuch der Ruhmeshalle, die knapp 10 Kilometer außerhalb der Stadt in Donaustauf liegt, ist einfach Pflicht.

Dort kannst Du die Marmorbüsten und Gedenktafeln bedeutender, deutscher Persönlichkeiten in der klassizistischen Halle bewundern, die König Ludwig I. von Bauherr Leo von Klenze bauen ließ. Seit dem Jahre 1842 ist die Sammlung von 96 Büsten und 64 Gedenktafeln stetig gewachsen. Noch heute kann jeder Besucher neue Persönlichkeiten für die Aufnahme in die Walhalla vorschlagen.

Ich kann Dir nur ans Herz legen, Deinen Besuch auf den späten Nachmittag zu legen. Auf diese Weise kannst Du Dir zuerst das beeindruckende Innere der Walhalla ansehen, bevor Du den Sonnenuntergang und die atemberaubende Aussicht auf das Donautal genießen kannst. Wunderschön ist es hier auch im Herbst, wenn das Laub des umliegenden Blätterwalds in bunten Farben erstrahlt. Einfach traumhaft!

Schlecht-Wetter-Aktivitäten in Regensburg für die ganze Familie

Das Wetter will nicht mitspielen? Selbst dann kannst Du den Geheimnissen und Besonderheiten Regensburgs auf den Grund gehen. Direkt im historischen Salzstadel bietet das Besucherzentrum beispielsweise bedeutende Ausstellungsstücke, die der Stadtgeschichte von Zeiten der Römer bis in die Moderne erklären.

Die interaktive Zeitreise mit Hilfe eines gigantischen Globus ist ein Highlight für Kinder. Dank modernem Touchscreen können sich die Kleinen einfach selbst aussuchen, welche Kulturstätte der Welt sie als nächstes besuchen wollen.

Unternehmungen in Regensburg in fürstlicher Manier: Oder nimm Deine Lieben an die Hand und mache einen Ausflug zum fürstlichen Schloss Thurn und Taxis, wo selbst heute noch der Adel haust. Das bayerische Prunkschloss, das mit seiner Größe sogar den Buckingham Palace in den Schatten stellt, ist selbst bei miserablem Wetter ein Highlight. Hervorgegangen ist das Traumschloss übrigens aus den Gebäuden des ehemaligen Benediktinerklosters St. Emmeram. Als Besucher kannst Du den Kreuzgang und die angrenzenden Gebäude aus dem ältesten Teil des Klosters, dessen Geschichte bis ins 8. Jahrhundert reicht, sowie den ehemaligen Marstall mit seinem heutigen Museum und die fürstliche Schatzkammer besuchen.

Regensburger Aktivitäten für Furchtlose: Wenn Deine Kids immer noch zu viel Energie haben, können sie sich in der Boulderwelt auspowern. Auf acht Parcours können Groß und Klein nach Lust und Laune und vor allem ohne Seil und Spezialausrüstung ihr Geschick unter Beweis stellen. Da kommt sicherlich keine Langeweile auf.

regensburg_panorama?1589487836

Regensburg Panorama - Pixabay

Hotels in Regensburg, die zum Träumen anregen

Du siehst also, Regensburg ist eine Stadt mit zahlreichen Facetten, die gemeinsam ein einzigartiges Kunstwerk ergeben. Ich behaupte jedenfalls, selten eine so geschichtsträchtige und dennoch jung gebliebene Stadt besucht zu haben.

Wer die Möglichkeit hat, sollte am besten mindestens eine Nacht in der einzigartigen Stadt verbringen, um so viele Details wie möglich zu entdecken. Dafür gibt es viele schöne Hotels in Regensburg, die Du bei Expedia aufsuchen kannst, wenn Du die Welt wieder in 3D erleben willst.

Hier sind noch andere Beiträge in Explore über Urlaub in Bayern:

... und noch viel mehr! Schaut selbst herein und lasst Euch inspirieren.Titelbild: Ansicht von Regensburg - Pixabay