Allein oder zu zweit - die USA ziehen jeden Besucher in Ihren Bann. Glitzernde Städte bieten Shoppingfans ein Paradies, Erholungssuchende finden unter Floridas Sonne Ruhe und Entspannung und der Spirit der Westküste lässt niemanden kalt. Willkommen auf einer Singlereise in den USA, dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten!

Hier erfüllt sich für jeden ein Traum - einmal auf dem Times Square in New York stehen, bei Tiffany & Co. shoppen, die Kulissen der Lieblingsserie in Hollywood bestaunen oder traumhafte, subtropische Inseln wie an einer Perlenkette erkunden. Das sind die Vereinigten Staaten und jeder kann sie auf einer Singlereise in die USA erleben.

Städtetrip an der Ostküste

Nach knapp neunstündigem Flug landet man im John F. Kennedy Airport in New York. Hier beginnt die Reise in eine der aufregendsten Metropolen der Welt. Noch bevor man Manhattan erreicht hat, erblickt man die weltberühmte Skyline. Der erste Trip sollte auf den Times Square und zum Broadway führen, schließlich schlägt hier der Puls der Stadt. Auf einer Shoppingtour darf ein Stopp bei Tiffany & Co. und im Modeviertel SoHo nicht fehlen. Ein Geheimtipp ist die Tanzbar Village Underground. Hier kommen bei Klassikern und aktuellem aus Funk, Soul und Pop Bauchtänzerinnen und die unterschiedlichsten Gäste gemeinsam richtig in Schwung. Das Greenwich Village ist besonders bei jungen Leuten ein allabendlicher Treffpunkt zum Feiern. Stilvoll geht es auf der Dachterrasse des "230 Fifth" zu. Bei einem Cocktail lassen sich von hier die glitzernden Wolkenkratzer der Downtown bewundern. Ein Muss bei einem Besuch in New York ist die Freiheitsstatue. Es ist inzwischen ein offenes Geheimnis, dass man von der Staten Island Ferry aus einen der besten Blicke auf das berühmte Symbol Amerikas werfen kann. Ein jeder, der das Empire State Building bestiegen hat wird fasziniert sein von der Aussicht in luftiger Höhe. Viel Geschichte erleben kann man in der Hauptstadt Washington, D.C. Zwischen Lincoln Memorial und Kapitol spürt man leicht das Selbstverständnis der USA.

Florida - Roadtrip nach Key West

Nicht nur Urlauber in den besten Jahren zieht es in den Wintermonaten in das stets sonnige und angenehm warme Florida. Bei einem Roadtrip mit dem Mietwagen nach Key West bieten sich atemberaubende Aussichten. Von einer subtropischen Insel mit feinen Sandstränden kommt man zur nächsten und weiter über insgesamt 42 Brücken. Die Inseln, wie eine Perlenkette aufgereiht, versprühen ein Gefühl von jugendlicher Leichtigkeit. Besonders zu spüren ist diese Freiheit und Unbeschwertheit bei einem Bummel über die Insel Key West und dem Genuss des klassischen Key-Lime-Pie. Das türkisschimmernde Meer und die wunderschönen Inseln kann man am besten von oben betrachten, beispielsweise beim Parasailing. Zurück geht es mit dem Mietwagen in den Norden des Sunshine States. Ein kurzer Stopp an den bunten Häusern von Miami Beach und bald schon ist man in Orlando. Die Themenparks der Stadt sind ein echtes Highlight bei einem Singleurlaub mit Kindern.

Gigantische Canyons und große Filme

Die traumhafte Welt von Hollywood zieht Besucher aus der ganzen Welt an. Jeder kann sich seinen Traum erfüllen und einmal live die echten Kulissen der Blockbuster in den Universal Studios Hollywood bewundern. Oder einmal im Leben mit den eigenen Füßen die Sterne der Stars auf dem Walk of Fame in Los Angeles betreten? Auf einer Singlereise in die USA muss dies kein Traum bleiben. Nicht weit von Hollywood kommen Besucher in den atemberaubenden Canyons ins Staunen. Ob nun der Grand-Canyon, der Bryce-Canyon oder auch der Antelope-Canyon, alle haben sie etwas Faszinierendes an sich, das man nicht mehr vergisst. Die Westküste bietet ebenso den idealen Ausgangspunkt für einen Abstecher nach Hawaii. Die Vulkaninseln scheinen wie aus einer fernen Welt - feine, weiße Sandstrände mit Kokospalmen laden zum Entspannen ein.