Schon als es noch zu Jugoslawien gehörte, war Kroatien eines der beliebtesten Reiseziele für Nudisten. Nur wenige europäische Regionen können mit den leuchtend weißen Stränden der adriatischen und dalmatinischen Küste sowie dem smaragdgrünen Meer mithalten. Würdet Ihr auf dem Weg dorthin einschlafen, könntet Ihr bei Eurer Ankunft glauben, in der Karibik gelandet zu sein.

Der Naturismus gehört schon seit Jahrzehnten zur kroatischen Kultur und im Sommer kommen viele Nudisten aus der Region sowie Besucher aus ganz Europa hierher. Besonders deutsche und österreichische Anhänger der Freikörperkultur wissen die kroatische Küste zu schätzen. Zwar gibt es hier noch nicht so viele Angebote wie in Frankreich oder Spanien, aber das Land holt auf.

Für Euch ist FKK-Baden noch Neuland? Die wichtigsten Regeln für FKK-Strände findet Ihr hier aufgelistet.

Istrien

FKK-Strände in Istrien, KroatienDie bekanntesten FKK-Hotspots Kroatiens finden sich auf der Halbinsel Istrien im Nordwesten des Landes. Aufgrund ihrer Nähe zu anderen europäischen Ländern ist sie problemlos mit dem Wohnwagen oder Wohnmobil zu erreichen. Daher sind Campingplätze die beliebteste Art der Unterkunft. Mit "Campingplätzen" sind jedoch nicht kleine Plätze für maximal 30 Fahrzeuge gemeint, wie sie an anderen Orten in Europa zu finden sind.

Die Campingplätze in Istrien sind RIESIG! Zu den beliebtesten zählen Camp Solaris und Camp Valalta, obwohl man sie kaum noch als Campingplätze bezeichnen kann. Sie bieten Hunderte von Stellplätzen, Ferien-Cottages und -Apartments, mehrere Restaurants und Geschäfte, Möglichkeiten, praktisch jede Sportart auszuüben - vielleicht abgesehen von Basejumping - sowie direkten Zugang zu einem FKK-Strand.

Krk Krk Brücke in Istrien, KroatienBei einem Aufenthalt auf einem Campingplatz in Istrien werdet Ihr wahrscheinlich gar keine Lust haben, diesen überhaupt zu verlassen. Falls Ihr Euch aber doch dazu durchringen könnt, Euch etwas anzuziehen, könnt Ihr überall auf der Halbinsel malerische Dörfer besuchen und die wunderbare Aussicht genießen. Viele FKK-Strände in Istrien gehören zu Campingplätzen, können aber auch von Tagesbesuchern genutzt werden.

Insel Cres

Die Insel Cres liegt der Halbinsel Istrien am nächsten und bietet zwei herrliche offizielle FKK-Strände. Der eine befindet sich in der Nähe des Campingplatzes Slatina und der andere gehört zum FKK-Campingplatz Baldarin im Süden der Insel nahe Punta Kriza. Camp Baldarin ist von einem großen Pinienwald umgeben und daher mit großen Wohnmobilen etwas schlecht zu erreichen, aber der Aufwand lohnt sich. Die Landschaft ist einfach überwältigend. Nachdem Ihr inmitten des Waldes aufgewacht seid, nackt einen Morgenspaziergang entlang der Küste unternommen und Euch im azurblauen Wasser erfrischt habt, werdet Ihr von dort wahrscheinlich nie wieder weg wollen.Insel Cres in Kroatien Obwohl nur der Campingplatz und der zugehörige Strand offiziell für den Naturismus freigegeben sind, gilt die ganze Gegend rund um Punta Kriza inoffiziell als FKK-Gebiet. Hier gibt es viele kleine Buchten, in denen Ihr nackt die Sonne genießen oder baden könnt und auch auf den Wanderwegen dieser Gegend werden immer wieder Nudisten gesichtet. Allerdings solltet Ihr Euch etwas anziehen, bevor Ihr in ein Dorf geht.

Insel Rab

Insel Rab in KroatienEinen FKK-Strand auf der Insel Rab gibt es bereits seit 1934 und Gerüchten zufolge hat auch schon der frühere britische König Edward VIII. mit seiner Familie in der Bucht von Kandalora nackt gebadet. Kein Wunder. Nur wenigen Menschen ist es bisher gelungen, angesichts dieser beeindruckenden Natur ihre Kleidung anzubehalten. Mittlerweile bietet die Insel Rab weitere textilfreie Strände wie Sahara, Ciganka und Pudarica.
Der Nachteil von Rab ist, dass es dort keine FKK-Unterkünfte gibt. Die einzige Möglichkeit, einen Urlaub komplett nackt zu verbringen, wäre, ein Ferienhaus zu mieten.

Insel Hvar

Südlicher als die bisher genannten Inseln liegt Hvar. Sie befindet sich vor der dalmatinischen Küste, eignet sich hervorragend für einen Tagesausflug in die wunderschöne Stadt Split und ist seit Langem bei Touristen beliebt. Da die Insel mehrere Nudistenstrände und -campingplätze bietet, schätzen auch FKK-Reisende Hvar.
Insel Hvar in KroatienDie besten Angebote findet Ihr auf dem passend benannten Campingplatz Nudist in der Nähe von Vrboska mit eigenem FKK-Strand sowie auf dem Campingplatz Mlaska nahe Sućuraj. Auf der Insel gibt es mehrere FKK-Strände und sobald Ihr die Menschenmassen hinter Euch lasst, dürft Ihr an praktisch jedem Strand nackt sein.

Kreuzfahrten

Wir könnten weitere kroatische Inseln aufzählen, weil alle irgendwelche Angebote für FKK-Reisende haben. Allerdings gibt es wohl einfach zu viele Orte, um sie alle während eines Urlaubs zu besuchen. Aber Ihr könntet es natürlich versuchen. Die beste Möglichkeit, Kroatien von seiner schönsten Seite kennenzulernen, ist eine Kreuzfahrt.

Kreuzfahrt in KroatienBekannte kroatische Kreuzfahrtunternehmen wie Adriagate und Katarina Line haben erkannt, welche Chancen FKK-Reisen bieten und organisieren Kreuzfahrten für Nudisten. Dabei fahrt Ihr mit dem Schiff über die Adria - natürlich nackt. Ihr besucht die schönsten FKK-Strände - natürlich nackt. Und Ihr habt die Chance, die idyllischsten versteckten Buchten kennenzulernen, die Ihr alleine niemals finden würdet - natürlich nackt.