In London leben mehr als 8 Millionen Menschen, was in der Stadt schon mal für ziemliches Chaos sorgen kann. Doch abseits der Massen verstecken sich auch kleine Ruheoasen, in denen man sich fast wie in einem kleinen englischen Dorf fühlt. Es gibt weniger überlaufene Stellen, die der Beschreibung idyllisch, niedlich und pittoresk mehr als nur gerecht werden - und sie sind damit einige der charmantesten Orte in ganz London. Im Video zeigt Dir unsere Bloggerin Victoria Watts ihre Insidertipps abseits vom touristischen Mainstream!


Hier sind einige meiner Lieblingsplätze In London, die Dorfzauber verbreiten:

Hampstead

Hampstead Village nahm seinen Anfang als verschlafenes Nest, in dem die Menschen Ackerbau betrieben und Tiere weiden ließen. Als die Pest London im 17. Jahrhundert fest im Griff hatte, begannen die Menschen hierherzuziehen, um dem Lärm und Schmutz der Stadt zu entfliehen. Heute ist das Viertel eines der wohlhabendsten in ganz London. Hampstead Heath ist ein wunderbarer Ort für einen Spaziergang, vor allem, um den Ausblick von Parliament Hill zu genießen oder in einem der Badeteiche schwimmen zu gehen. Es gibt zwei geschlechtergetrennte Teiche, jeweils einen für Frauen und einen Männer, sowie einen gemeinsamen Teich.

Dulwich Village

Dulwich Village im Süden von London ist einer der charmantesten Flecken in der Stadt und sehr beliebt bei Familien. Es gibt einige hübsche Cafés und einen wunderschönen Park, der sogar mit einem Teich zum Bootfahren einlädt. Die Gemäldegalerie Dulwich Picture Gallery ist ebenfalls einen Besuch wert. Sie war die erste eigens errichtete öffentliche Kunstgalerie der Welt und besticht durch eine fantastische Architektur. Einige der bedeutendsten Kunstausstellungen Großbritanniens finden regelmäßighier statt.

Dulwich Picture Gallery in London

Broadway Market

Broadway Market ist samstags am schönsten, wenn ein quirliger Lebensmittelmarkt die Gegend zum Leben erweckt. Er ist besonders bei jungen Londoner Hipstern beliebt und kann mitunter wie eine Modenschau anmuten. Der gesamte Markt wurde zu einer plastiktütenfreien Zone erklärt, worauf er sehr stolz ist. Wenn Du ordentlich eingekauft hast, kannst Du Deine Ausbeute bei einem Picknick im nahe gelegenen Park genießen. In der Nähe gibt es auch einige andere Märkte, auf denen Souvenirs, Antiquitäten und noch mehr köstliches Essen angeboten werden.

Columbia Road Flower Market

Der Columbia Road Flower Market ist ein prachtvoller Blumenmarkt, dessen Anfänge bis in die 1830er zurückreichen und der jeden Sonntag von 8 bis etwa 15 Uhr stattfindet. Er bietet einen der farbenfrohsten Anblicke in London und ist ein toller Ort, um ein paar Brocken des berühmten Cockney-Dialekts aufzuschnappen.

Camden Passage

Versteckt hinter der Hauptstraße in Islington liegt die hübsche kleine Camden Passage. Seit den 1950ern gibt es hier einen Antiquitätenmarkt, der mittwochs und samstags mit schönen Stücken lockt. Außerdem gibt es einige zauberhafte Vintage-Boutiquen, Cafés und Pubs, die zum Stöbern und Verweilen einladen.

Portobello

Portobello ist an jedem Tag der Woche sehenswert, der berühmte Antiquitätenmarkt hat seinen größten Markttag jedoch am Samstag, wenn in der ganzen Gegend ein fröhliches Treiben herrscht. Am schönsten ist es, einfach die Straßen zu erkunden und all die farbenfrohen Häuser zu bewundern. Die Stallungen sind besonders bezaubernd.

Portobello Market in London

Little Venice

Viele Londoner leben auf dem Wasser, und eine der schönsten Gegenden für ein Hausboot ist das bunte Little Venice. Die hübschen Boote kannst Du am besten bei einem Spaziergang entlang des Kanals bewundern und auf einen Kaffee im Hausbootcafé einkehren. Es gibt sogar ein Boot, das ein kleines Puppentheater beherbergt. Von Little Venice kannst Du dann auch gleich ein Wassertaxi bis nach Camden nehmen - eine zauberhafte Weise, die Stadt zu erkunden.

Primrose Hill

Wie viele der Villages in London ist auch Primrose Hill bei Prominenten beliebt. Die nette Hauptstraße säumen einige hervorragende Restaurants, das echte Highlight ist jedoch Primrose Hill selbst, ein weitläufiger Park, der eine herrliche Aussicht auf London bietet. Sobald die Sonne hinter den Wolken hervorspitzt, strömen die Leute scharenweise zum Picknicken und Entspannen in den Park. Was gibt es an einem Sonntagnachmittag Schöneres?

Ganz egal, welche dörfliche Umgebung Du erkunden möchtest, lass Dir auf keinen Fall den lokalen Pub entgehen und gönne Dir ein englisches Pint (Achtung: großes Bier!) oder eine typische Tasse Tee! Solltest Du noch eine Unterkunft in London suchen, dann findest Du auf Expedia.de mit Sicherheit das Passende für Dich.