Es ist verdammt befreiend, sich für ein paar Tage keine Gedanken über die Bedürfnisse anderer machen zu müssen. Wenn du alleine verreist, kannst du genau das machen, worauf du Lust hast - ohne Zeitverzögerung und ohne Kompromisse. Wenn sich das nicht nach traumhaften Aussichten anhört, ist das nicht die richtige Kategorie für dich.

Sobald du allein unterwegs bist, lernst du automatisch neue Leute kennen. Du kannst schließlich nicht die ganze Zeit, deinen Reisekumpanen darum bitten, Bilder von dir zu knipsen. Dadurch kommst du nicht nur mit Einheimischen, sondern auch mit anderen Touristen in Kontakt. Dann könnt ihr gemeinsam die Gegend unsicher machen oder sofort wieder getrennte Wege gehen. Du entscheidest, was du während deiner Urlaubszeit möchtest.

Ein paar Urlaubsorte, sind für Alleinreisende besonders gut geeignet. Das sind meist Reiseziele, wo viele Singles Urlaub machen. Dort ist es dann besonders einfach, neue Bekanntschaften für lustige Urlaubsabenteuer zu schließen. Zu diesen Orten gehört unter anderem Thimphu in Bhutan. In der Hauptstadt des Landes gibt es keine einzige Ampel. Der Verkehr wird stattdessen von Polizisten geregelt, die in kleinen bunten Häuschen auf der Straße sitzen. Ein amüsantes Schauspiel, das die Bhutanesen definitiv sympathisch macht. Falls die Kulturen Asiens dich nicht reizen, kannst du auch Europa unsicher machen. Kleiner Tipp: Wenn du das erste Mal allein unterwegs bist, solltest du zunächst nur einen Kurztrip planen.

Die Tatsache, dass du dich für Reisen im Alleingang interessierst, spricht dafür, dass du mutig bist. Dementsprechend dürften dir unsere Artikel zu Abenteuer gefallen. Wenn du wirklich allein sein möchtest, kannst du dich abseits der Touristenpfade temporär von der Menschheit verabschieden.

Unsere Artikel zu Alleine