Für Montana gelten aufgrund von COVID-19 möglicherweise Reiseeinschränkungen.

MontanaUSA

Big Sky lädt Besucher das ganze Jahr über zu Aktivitäten im Freien ein: im Frühling zum Rafting, im Sommer zum Campen, im Herbst zum Wandern und im Winter zum Skifahren.

Montana gehört mit einer der geringsten Bevölkerungsdichten zu den größten Staaten in den USA. Genießen Sie bei spannenden Outdoor-Abenteuern oder ruhigen Aktivitäten im Freien die unendlichen Weiten der Landschaft und des Himmels über Montana.

In der Nähe der kanadischen Grenze bietet der Glacier-Nationalpark ein ca. 1200 Kilometer umfassendes Wanderwegenetz. Die 80 Kilometer lange Going-to-the-Sun Road führt zu einigen der schönsten Landschaften des Parks. Bergziegen und Dickhornschafe tummeln sich in der Nähe des Logan Pass. Am Jackson Glacier Overlook blicken Sie hinunter auf die langsam fließende Masse des schmelzenden Eises. Die Website des Nationalparks hält Informationen zu saisonalen Sperrungen und Zeitpläne der Ranger-geführten Aktivitäten bereit.

Montanas Pulverschneepisten bieten einige der besten Abfahrten des Landes. Zum umfassenden Angebot der Wintersportorte Big Sky und Whitefish Mountain gehören Restaurants, Geschäfte und Wellness-Einrichtungen. Teton Pass und Great Divide eignen sich für einen erschwinglichen, familiengerechten Ski- oder Kurzurlaub.

Nicht weit von den Skigebieten und den Aussichtspunkten auf die Gletscher, in der Nähe von Bozeman und den nördlichen Teilen des Yellowstone-Nationalpark sprudeln heiße Quellen. Entspannen Sie in dem Thermalwasser oder machen Sie sich auf die Suche nach sprudelnden Geysiren. Im Yellowstone-Park gibt es mehr als 10.000 Thermalquellen und 300 Geysire, viele davon rund um Old Faithful, etwas weiter südlich in Wyoming.

Montanas Wanderwege bieten friedvolle Landschaften, spektakuläre Ausblicke und Begegnungen mit der Tierwelt. Im Gallatin National Forest nahe Pray lassen sich Grizzlybären, Grauwölfe und Weißkopfseeadler beobachten. Im Frühling setzen Wildblumen farbige Akzente vor den schneebedeckten Bergen, im Herbst ist es das bunte Laub.

Besuchen Sie während Ihrer Reise nach Montana das Little Bighorn Battlefield Monument in der Nähe von Billings. Hier hat General George Custer seine letzte Schlacht geschlagen und wurde von den Lakota- und Cheyenne-Kriegern besiegt, die ihre Lebensweise verteidigten.

Das Erbe der Cowboys von Montana hat sich zu einer Touristen-Attraktion entwickelt. Ferienranches bieten Gelegenheiten zu reiten, Vieh zu treiben und Rodeos zu besuchen. In vielen Resorts kann man das Fliegenfischen erlernen, Wildwasser-Rafting betreiben und wandern.

Die Outdoor-Attraktionen, seine Museen, seine Kunstgalerien und nicht zuletzt das handgeschnitzte Carousel for Missoula machen Missoula zu einem beliebten Reiseziel. Beim jährlichen Bierfestival kann man die lokalen, selbstgebrauten Biere von Montana probieren, deren Namen so ungewöhnlich sind wie ihr Geschmack: Moose Drool (Elchspucke) und Trout Slayer (Forellentöter).

Montana – beliebte Städte

Whitefish das einen Fluss oder Bach, Wälder und Berge
Whitefish
Gletscher, Natur und Naturpark

…"

Gründe gibt es viele

  • Glacier National Park
  • Flathead Lake
  • Skigebiet Whitefish Mountain
Helena mit einem Verwaltungsgebäude und Monument
Helena
Freundliche Menschen, Speisen und Shopping

…"

Gründe gibt es viele

  • Montana State Capitol
  • Kathedrale St. Helena
  • Hafen von Gates of the Mountains
Missoula mit einem Verwaltungsgebäude, historische Architektur und Garten
Missoula
River View, Universität und Wandern

…"

Gründe gibt es viele

  • Clearwater National Forest
  • Missoula County Courthouse
Bozeman das einen Kleinstadt oder Dorf
Bozeman
Berg, Universität und Wandern

…"

Gründe gibt es viele

  • Gallatin National Forest
Billings
Speisen, Shopping und Familienfreundlich

…"

Great Falls
Great Falls
Wasserfall, Speisen und Shopping

…"