Kanarische InselnSpanien

Image for Lanzarote mit einem allgemeine Küstenansicht, Küstenort und Bootfahren

Kilometerlange Sandstrände und idyllische Buchten, faszinierende Vulkankrater und koloniale Bauwerke – eine Städtereise auf die Kanarischen Inseln verspricht viel Abwechslung.

Die Kanaren bestehen aus den sieben Hauptinseln Teneriffa, La Gomera, Fuerteventura, Lanzarote, Gran Canaria, La Palma und El Hierro. Darüber hinaus gibt es sechs Nebeninseln und einige unbewohnte Felsinseln. Die Inselgruppe liegt im Atlantik vor der Küste Marokkos. Das Klima ist mediterran-subtropisch, die Kanaren werden auch als die Inseln des ewigen Frühlings bezeichnet. Die Flora ist äußerst artenreich, die Tierwelt ist überwiegend von Vögeln und Reptilien geprägt. Taucher können die vielfältige Unterwasserwelt des Atlantiks erkunden. Besonders hervorzuheben sind Hammerhaie, Barrakudas, Thunfische, Rochen und Meeresschildkröten.

In rund vier Flugstunden sind die Kanarischen Inseln von Deutschland erreichbar. Sämtliche Inseln verfügen über Flughäfen, La Gomera und El Hierro werden allerdings nur von den Nachbarinseln angesteuert. Für Städtereisen auf die Kanaren eignen sich die Hauptstädte der größeren Inseln. Gran Canarias Hauptstadt Las Palmas begeistert ihre Besucher mit dem herrlichen Stadtstrand Las Canteras. Die Altstadt kann mit sehenswerten Kolonialbauten aufwarten. Teneriffas Metropole Puerto de la Cruz ist ein Badeparadies mit dunklen Lavastränden und schön angelegten Meerwasserschwimmbädern. Genießen Sie bei Ihrer Reise in den Restaurants an der Uferpromenade die Spezialitäten der kanarischen Küche.

Teneriffas Hauptstadt Santa Cruz de Tenerife fasziniert mit ihrem riesigen Hafen und den vielen Einkaufsmöglichkeiten. Falls Sie Ihren Kurztrip mit einem Badeaufenthalt verbinden wollen, bietet sich die benachbarte Playa de las Teresitas an. Für eine Wochenendreise ist Lanzarotes Hauptstadt Arrecife ein lohnendes Ziel auf den Kanarischen Inseln. Die Stadt ist nur wenige Kilometer vom bekannten Ferienort Puerto del Carmen entfernt. So lassen sich Shoppen und Strandleben bei einer Städtereise auf die Kanaren bestens kombinieren.

Bei einem Kurzurlaub auf den Kanarischen Inseln kommen Naturliebhaber wie auch Kulturfreunde auf ihre Kosten. Die gesamte Insel El Hierro wurde im Jahre 2000 von der Unesco zum Biosphärenreservat erklärt. Wandern Sie durch das El Golfo-Tal mit seinen Weinfeldern und Obstplantagen oder besuchen Sie den berühmten Wacholderwald El Sabinar. Auf Teneriffa bildet der Drachenbaum Drago Milenario einen Anziehungspunkt. Der rund 1.000 Jahre alte Baum steht in Icod de los Vinos, er ist knapp 20 Meter hoch und hat einen Umfang von zehn Metern. Urlauber im Ferienort Playa de las Americas können sich auf Musicals und Shows in der Piramide von Arona freuen. Dieses Theater bietet sich neben vielen Bars und Pubs zum Ausgehen an. Das Auditorium Alfredo Kraus ist für seine klassischen Konzerte und andere musikalischen Darbietungen bekannt.

Kanarische Inseln – beliebte Städte

Playa del Duque das einen allgemeine Küstenansicht, Schwimmen und Strand
Adeje

Speisen, Strände und Shopping

…"

Gran Canaria mit einem Berge, Nebel und ruhige Szenerie
San Bartolomé de Tirajana

Speisen, Strände und Familienfreundlich

…"

Teresitas Strand welches beinhaltet allgemeine Küstenansicht, Schwimmen und Sandstrand
Santa Cruz de Tenerife

Inseln, Wolkenkratzer und Budget

…"

Pajara das einen Beschilderung
Pajara

Strände, Familienfreundlich und Sport

…"

La Oliva welches beinhaltet Platz oder Plaza
La Oliva

Strände, Häfen und Surfen

…"

Las Palmas, Gran Canaria mit einem Stadt und Küstenort
Las Palmas de Gran Canaria

Strände, Inseln und Cafès

…"