Hinweis zu COVID-19: Reisebestimmungen ändern sich schnell, einschließlich der Regeln für COVID-19-Tests vor der Abreise und der Quarantäne bei Ankunft.

Indonesien
Reiseführer

Prambanan mit einem Sonnenuntergang, historische Architektur und Geschichtliches

Abenteuer, Entspannung und atemberaubende Landschaften erwarten Sie im tropischen Inselparadies Indonesien, wo idyllische Traumstrände in wilden Dschungel übergehen und jahrhundertealte Tempelanlagen eine mystische Atmosphäre verbreiten.

Bei einer Reise nach Indonesien erwartet Sie eine schier unglaubliche Vielfalt – von einsamen Stränden über pulsierende Städte und exotische Landschaften bis hin zu einem faszinierenden Mix aus verschiedenen Kulturen. Den Urlaubsträumen sind bei so viel Abwechslung keinerlei Grenzen gesetzt: Erkunden Sie das kulturelle Zentrum Indonesiens auf Java, durchqueren Sie dichten Dschungel auf Sumatra und lassen Sie sich an einem der palmengesäumten Traumstrände auf Bali die Sonne ins Gesicht scheinen. Angesichts der Tatsache, dass Indonesien aus über 18.000 Inseln besteht, bietet sich für Erkundungen natürlich das Schiff als Transportmittel der Wahl an. Bei einem Segeltörn zu einigen der indonesischen Eilande erwartet Sie in jeder Region des Landes ein reiches kulturelles Erbe. So können Sie die architektonische Pracht von muslimischen Moscheen, Hindutempeln und Sultanspalästen bestaunen, den meditativen Klängen von gongartigen Gamelans lauschen oder sich ein Schattentheater ansehen.

Für tropische Traumstrände, wie sie sonst nur auf Postkarten zu finden sind, begeben Sie sich am besten nach Bali im zentralen Süden des Landes. Dort kommt es einem mitunter beinahe absurd vor, wie viele unglaublich schöne Strände auf eine so kleine Insel passen. Der perfekte Ort also, um im warmen Wasser zu baden, sich mit dem Surfbrett in die Wellen zu stürzen oder einfach nur faul im Sand zu liegen. Die perfekte Ergänzung zum Strandprogramm – egal ob aktiv oder gemütlich – bieten verschiedene Spas in unmittelbarer Strandnähe, die Besucher mit Massagen oder Wellnessbehandlungen verwöhnen. Falls Sie doch einmal Abwechslung von paradiesischen Stränden brauchen, unternehmen Sie eine Wanderung über grasige Bergzüge bis zum Gipfel des Vulkans Batur, wo eine grandiose Aussicht alle Anstrengungen des Aufstiegs vergessen macht. Falls Wandern genau Ihr Ding ist, kommen Sie auch im Affenwald von Ubud voll auf Ihre Kosten. Dort können Sie durch das üppige Grün des Regenwalds spazieren, dabei auf mystisch wirkende Steinfiguren stoßen, antike Tempel entdecken und verspielten Affen begegnen. Finden Sie innere Ruhe in majestätischen Hindutempeln wie Gunung Kawi, Saraswati und Klungkung, deren Wassergärten sich in eine Landschaft aus leuchtend grünen Reisterrassen einschmiegen.

Die großartigen Landschaften Indonesiens setzen sich auch unter Wasser fort und machen den Inselstaat zu einem Mekka für Taucher. Auf der Insel Bunaken, in Wakatobi und auf den Gili-Inseln locken tropische Korallenriffe mit brillanten Farben und einer großen Artenvielfalt. Die besten Surfspots sind dagegen auf den Mentawai-Inseln vor der Westküste Sumatras zu finden. Um dorthin zu gelangen, chartern Sie am besten ein Privatboot.

Einen scharfen Kontrast zum idyllischen Inselparadies erleben Sie bei einer Städtereise nach Jakarta, der indonesischen Hauptstadt, die sich auf der Insel Java befindet. Diese vibrierende Metropole bietet fantastische Einkaufsmöglichkeiten, eine lebendige Kunstszene und wertvolle Kulturschätze. Eine weitere interessante Stadt ist Yogyakarta, wo Sie die indonesische Kultur bei traditionellem Puppentheater und Tanzvorführungen erleben können. Außerdem können Sie auf Java die antike buddhistische Tempelanlage von Borobudur besuchen und die imposanten Türme des Hindutempels Prambanan besichtigen.

Neben landschaftlichen und kulturellen Highlights hat Indonesien auch kulinarische Höhepunkte zu bieten: Von köstlich-pikantem Gado-gado (Gemüse der Saison in Erdnusssoße) bis hin zu traditionellem Nasi goreng (gebratenem Reis) erwarten Sie in Indonesien wahre Geschmacksexplosionen aus verschiedenen Aromen und Gewürzen. Wirklich authentische indonesische Küche bekommen Sie zum Beispiel bei den Straßenhändlern (Warung) und Speiselokalen (Rumah makan), die meist einfache, aber unglaublich leckere Kost und Getränke für wenig Geld anbieten. Als kleine Benimmregel sei noch erwähnt, dass Sie in Indonesien nur mit der rechten Hand essen sollten, wenn keine Essstäbchen oder anderes Besteck verfügbar sind.

Sie erreichen Indonesien am besten mit dem Flugzeug oder per Boot. Für die Erkundung des Inselstaates bieten sich Inlandsflüge, Fähren, Busse, Mietwagen oder Motorroller an. Auf Java und Sumatra verkehren sogar einige Züge. Die Temperaturen sind in Indonesien das ganze Jahr über warm bis heiß. Die Regenzeit dauert von Oktober bis April. Lust auf Indonesien bekommen? Wussten Sie, dass Sie viel sparen können, wenn Sie bei Expedia Flug + Hotel zusammen buchen?

Indonesien – beliebte Städte

Jakarta welches beinhaltet Stadt, Wolkenkratzer und bei Nacht
Jakarta
Fisch/Meeresfrüchte, Shopping und Wellness

…"

Gründe gibt es viele

  • Altstadt
  • Taman Mini Indonesia Indah
  • Nationalmonument
Prambanan mit einem Gebäuderuinen und historische Architektur
Yogyakarta
Tour , Tempel und Kulturelle Aktivität

…"

Gründe gibt es viele

  • Jalan Malioboro
  • Präsidentenpalast Yogyakarta
  • Museum Vredeburg
Strand von Nusa Dua welches beinhaltet tropische Szenerien und Sandstrand
Denpasar
Beach View, Fisch/Meeresfrüchte und Shopping

…"

Gründe gibt es viele

  • Strand von Sanur
  • Monument Bajra Sandhi
  • Pantai Karang Beach
Puri Lukisan Museum welches beinhaltet Tempel oder Andachtsstätte
Ubud
Wellness, Romantik und Tour

…"

Gründe gibt es viele

  • Affenwald von Ubud
  • Königlicher Palast Ubud
  • Ubud Traditional Art Market
Bandung das einen Berge, Farmland und Landschaften
Bandung
Shopping, Freizeit & Erholung und Themenpark

…"

Surabaya
Surabaya
Schwimmen, Kulturelle Aktivität und Safari

…"

Indonesien – beliebte Attraktionen

Indonesien

Wählen Sie zwei oder mehr Produkte aus, um bei Ihrer Reise zu sparen: