Amman zählt zu den ältesten Städten der Welt. Es liegt strategisch günstig im Herzen des Mittleren Ostens, was die unterschiedlichsten Kulturen hierhergeführt hat. Heute ist Amman die Hauptstadt Jordaniens und punktet bei vielen Besuchern mit dem Charme des Unbekannten. Daher lohnt es sich, auf Eurer Reise durch Jordanien ein paar Tage für diese arabische Großstadt einzuplanen, die sich sehr offen und modern zeigt.

Die meisten Besucher Jordaniens, die nicht mit dem Kreuzfahrtschiff anreisen, landen am Flughafen der Stadt. So führt an Amman kein Weg vorbei, ganz gleich, welche Ziele in Jordanien auf Eurem Reiseplan stehen. Um Euch noch mehr Lust auf einen Abstecher in die jordanische Hauptstadt zu machen, wollen wir Euch gleich einige Aktivitäten in Amman vorstellen. Also nichts wie hin! Erkundet die Stadt und erlebt die besonderen Gewohnheiten und Bräuche Ammans.

Lasst Euch die Schätze dieses Ortes nicht entgehen und bucht Eure Reise nach Jordanien.amman.jpg?1565438221

Amman, Stadt der Bruderliebe

Fast die Hälfte aller Einwohner Jordaniens lebt in der Hauptstadt. Besucher erleben hier einen Schmelztiegel der Kulturen voller Lebenslust und Freundlichkeit. Aus gutem Grund wird Amman daher auch "Stadt der Bruderliebe" genannt.

Jordanien birgt unglaubliche Schätze. Dank bekannter Orte wie Petra, dem Toten Meer und dem Wadi Rum ist Amman steter Anlaufpunkt für alle, die Neues erleben möchten. Reizvoll ist auch ein Besuch der wichtigsten Attraktionen der Stadt, wo Vergangenheit und Moderne zu einer ungewöhnlichen Umgebung verschmelzen.teatro_romano_amman.jpg?1565438956

Sehenswertes in Amman

Die eindrucksvolle Geschichte Ammans reicht bisn8.500 v. Chr. zurück und die ältesten Spuren lokaler Siedlungennstammen aus der Neusteinzeit. Seither haben fremde Völker, wie die Römer undnPtolemäer, die Entwicklung der Stadt beeinflusst und deren Kultur bereichert -nin welchem Maß verdeutlicht auch die große Zahl der Sehenswürdigkeiten.

Römisches Theater

Das römische Theater in der Stadt der sieben Hügelnist sehr gut erhalten. Im Eintritt inbegriffen ist auch der Besuch zweiernMuseen und des Odeons. Schon das Theater wird Euch beeindrucken, denn es bietetnPlatz für 6.000 Zuschauer. Wer nach einem mühsamen Aufstieg von der Arenanin den oberen Rängen ankommt, wird mit einem Blick über das weitläufige undneindrucksvolle Theater belohnt.

Zitadelle

Auf dem nahe gelegenen Hügel Jebel al-Qala'a befindetnsich die Zitadelle, wo Ihr auf 7.000 Jahre Geschichte zurückblicken könnt.nArchäologische Funde aus dem Bronze- und Eisenzeitalter sind hier ebenso zunbestaunen wie Spuren des Römischen Reichs oder der Umayyaden. Nicht zuletztngenießt Ihr von hier aus den sicherlich beeindruckendsten Panoramaausblick aufndie Stadt.

ciudadela_amman.jpg?1565439658

Archäologisches Museum

Wie auch der Herkules-Tempel befindet sich dieses Museum auf dem Zitadellenhügel. Das archäologische Museum zeigt eine hochwertige Sammlung prähistorischer Ausstellungsstücke sowie archäologischer Überreste und Funde, die bis ins 15. Jahrhundert datieren.

Herkules-Tempel

Ein weiteres prachtvolles Bauwerk aus der Römerzeit ist der Herkules-Tempel. Wahrhaft eindrucksvoll sind die Säulen und die riesige steinerne Hand, die einst Teil einer 17 Meter großen Statue war.

templo_de_hercules_amman.jpg?1565439813

Aktivitäten in Amman

Beim Flanieren durch Amman begegnet Euch eine Stadtnvoller Gegensätze. Und gerade das macht sie so interessant. Einige Orte und Viertelnsolltet Ihr Euch auf keinen Fall entgehen lassen.

Schlendern durch die Rainbow Street

Diese Straße müsst Ihr erlebt haben. Sie befindetnsich im höchstgelegenen Teil der Stadt, der zugleich einer der modernsten undngehobensten Ammans ist.

Zahlreiche Cafés und Lokale laden zum Verweilen ein - und das wollt Ihr sicherlich hin und wieder tun, dennndie Rainbow Street ist bekannt für ihre ausgeprägten Steigungen. Die Straßennsind jedoch gut asphaltiert.

Spaziergang durch Downtown

Downtown bildet das Zentrum der Stadt und ist dernKern des alten Amman. Es herrscht geschäftiges Treiben und ein charmantesnDurcheinander. Hier könnt Ihr ein Gefühl für den wahren Alltag der Jordanierngewinnen.

Spaziert durch schmale Gassen, besucht Basare undnMärkte, kauft Kunsthandwerk und Souvenirs, feilscht um den besten Preis undnerlebt die Freundlichkeit der Händler, die Euch vor dem Verhandeln auf einennTee oder Kaffee einladen.

Graffiti-Streifzug

Wer hätte gedacht, dass es so viele Graffiti-Kunstwerke in diesem mehrheitlich muslimischen Land gibt?

Ihr werdet überrascht sein. Die farbenfrohen Fassaden und Wände sind wirklich

großartig. Im Stadtkern und in Richtung Hügel wird Euch diese Street-Art oft

begegnen.

mercado_amman.jpg?1565440461

Einkaufsbummel in Jordaniens Hauptstadt

Amman bietet Euch auch zahlreiche Gelegenheiten zumnShoppen. Das traditionelle Handelsviertel der Stadt ist mit den modernen undnwestlicheren Einkaufsbereichen verbunden.

Goldmarkt

Diese Straße, in der zahlreiche Goldverkäufer zunfinden sind, solltet Ihr nicht verpassen. Die Preise sind günstiger als innEuropa und die Bandbreite an Produkten vielfältiger.

Basare

Vergesst, was Ihr über arabische Basare gehört habt.nÜberdachte Marktgassen sind hier weit gefehlt. Vielmehr ähneln die Basare denneuropäischen Märkten. Eines stimmt jedoch: Zu kaufen gibt es dort so gut wienalles, sei es traditionelle Handwerkskunst, Teppiche, beliebte Süßigkeiten, Lebensmittel,nGewürze und vieles mehr. Scheut Euch nicht davor, zu feilschen!

Al Sweifieh

Al Sweifieh heißt das angesagteste Viertel der Stadt.nHier findet Ihr Modeboutiquen und Geschäfte international bekannter Marken.nWenn Ihr Luxusartikel sucht, seid Ihr hier genau richtig.

Knafeh.jpeg?1565441101

Essen und Trinken

Die Araber sind für ihre hervorragende Küche bekannt und auch in Amman werdet Ihr nicht enttäuscht. Ob Ihr nun Leckerbissen an Ständen zum Mitnehmen oder Köstlichkeiten in erstklassigen Restaurants probiert - es bieten sich zahlreiche Gelegenheiten zum Verkosten aufregender Gaumenfreuden. Einige kulinarische Spezialitäten jedoch solltet Ihr unbedingt probiert haben.

  • Mansaf. Dieses leckere Essen ist Jordaniens typischstes Reisgericht. Probiert es mit Safran und Lammfleisch, das in einer Art Joghurt, Jameed, serviert wird.
  • Arabische Süßigkeiten. Vergesst Kuchen und Co. Die arabische Backkunst blickt auf eine lange Tradition zurück. Gönnt Euch einesüße Köstlichkeit wie Faisaliah, Ma'amoul oder Bazarek oder lasst Euchverführen von den Leckereien, die hinter der Theke zu finden sind.
  • Knafeh. Apropos traditionelle Süßigkeiten: In den Konditoreien im Zentrum Ammansfindet Ihr diese spiralförmigen Köstlichkeiten. Sie sind mit leckerem Frischkäse und feinen Orangen-Teigfäden überzogen. Abschließend wird eineSchicht Zuckersirup aufgetragen.
  • Besucht das Wild Jordan Café. Dieses Lokal gehört der Gesellschaft für Naturschutz und bietet einen atemberaubenden Ausblick. Das kulinarische Angebot umfasst gesunde Gerichte und Produkte, die in Naturschutzgebieten geerntet wurden. Mit den Einnahmen wird der Schutz der jordanischen Biodiversität unterstützt.
  • Die traditionellsten Falafeln von Amman. Die besten Falafeln werden im Al-Quds serviert. Dieses Falafellokal in Jabal Amman ist das älteste in der jordanischen Hauptstadt. Ein Besuch hier ist ein absolutes Muss.
  • Salah Ad-Dine. Ein weiteres der ältesten Lokale Ammans. In dieser Bäckerei könnt Ihr Euch Euren eigenen Ka'ek ganz frisch zubereiten.
  • nZuckerrohrsaft. Ein beliebtes regionales Getränk. An vielen Ständen könnt Ihr zusehen, wie der Saft aus dem Zuckerrohr gepresst wird.
  • Jordanischer Kaffee und Shisha. Gönnt Euch eine Verschnaufpause und trinkt einen hervorragenden jordanischen Kaffee mit einem Hauch Kardamom. Dabei könnt Ihr Euch beim Rauchen einer Shisha mit dem Geschmack Eurer Wahl entspannt zurücklehnen. Besucht dazu einfach eines der zahlreichen Cafésnmit Terrasse, die Ihr in der ganzen Stadt findet.

Das sind nur einige Vorschläge für einen spannenden Besuch in Amman. Doch als eine der ältesten Städte der Welt hat sie noch viel mehr zu bieten.

Ihr müsst nicht lange suchen, um zahlreiche Aktivitäten und überraschende Orte zu entdecken, die einen Aufenthalt in der jordanischen Hauptstadt zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Dabei ist es egal, ob Ihr im Hotel wohnt, oder eine Ferienwohnung mietet.

Viel Spaß und gute Reise!