Dieses Video wurde von FramFilm produziert.

In Frankfurt am Main schlägt das Finanzherz Deutschlands. Die Stadt ist Sitz der europäischen Zentralbank und die deutsche Bankenmetropole schlechthin. Aufgrund seiner berühmten Skyline, die als einzige in Deutschland von zahlreichen Wolkenkratzern geprägt ist, und seines fast schon amerikanischen Flairs trägt Frankfurt den Beinamen "Mainhattan". Die Kultur spielt jedoch in Frankfurt eine ebenso wichtige Rolle: Den Besucher erwarten zahlreiche bedeutende Museen und Galerien, und die Frankfurter Buchmesse zieht alljährlich Literaturfreunde aus der ganzen Welt an. Und auch kulinarisch hat Frankfurt einiges zu bieten - sei es Handkäs´ mit Musik, Grüne Soße oder der legendäre Apfelwein.

Unser fantastisches Video präsentiert unter anderem folgende Highlights - könnt ihr sie alle entdecken?

Frankfurter Kaiserdom ♦ (1:25)

In dieser Kirche krönte das Heilige Römische Reich Deutscher Nation von 1562 bis 1792 seine Kaiser. Bis in die 1960er Jahre war sie das höchste Gebäude der Stadt. Von der Turmspitze aus bietet sich ein herrlicher Blick auf die Frankfurter Skyline. Einen Besuch lohnt auch das Dommuseum, in dem die prächtigen Gewänder und edelsteinbesetzten Kronen zu bestaunen sind, die bei den Krönungszeremonien zum Einsatz kamen.
Mehr lesen: Frankfurter Kaiserdom

Hauptwache ♦ (1:29)

Dieses wunderbar erhaltene ehemalige Wachgebäude im Herzen der Stadt beherbergt heute ein Café, in dem unter anderem die Frankfurter Spezialität schlechthin serviert wird: grüne Soße mit hartgekochten Eiern und Kartoffeln. Unter dem Platz der Hauptwache befindet sich einer der größten unterirdischen Schnellbahnknoten in ganz Mitteleuropa, und in unmittelbarer Umgebung warten die berühmten Einkaufstraßen Frankfurts, die Zeil und die Goethestraße, auf shoppingbegeisterte Besucher.
Mehr lesen: Hauptwache

Museum für Moderne Kunst ♦ (1:34)

Das MKK Frankfurt gilt als eine der bedeutendsten Galerien für zeitgenössische Kunst in ganz Europa. Das Museum wurde 1991 eröffnet und zeigt etwa 5000 Exponate von führenden Künstlern wie Andy Warhol, Roy Lichtenstein und Francis Bacon.

Alte Oper ♦ (1:36)

Das alte Frankfurter Opernhaus auf dem Opernplatz wurde 1880 im neoklassizistischen Stil erbaut, im Zweiten Weltkrieg jedoch fast vollständig zerstört. Nach dem Wiederaufbau wurde das Haus im Jahr 1981 feierlich wiedereröffnet, dient heute jedoch ausschließlich als Veranstaltungsort für klassische Konzerte. Opernaufführungen finden jetzt in der Oper Frankfurt statt.
Mehr lesen: Alte Oper

Römer ♦ (1:40)

Das Haus zum Römer mit seiner charakteristischen Treppengiebelfassade ist seit dem 15. Jahrhundert das Rathaus von Frankfurt. Es steht zwischen anderen gut erhaltenen Gebäuden aus dem 15. bis 18. Jahrhundert auf dem Platz namens Römerberg. Im Kaisersaal im 2. OG fanden im Heiligen Römischen Reich die Krönungsbankette nach der Kaiserwahl statt.
Mehr lesen: Römer

Habt ihr auch Lust auf die sensationellste Skyline Deutschlands bekommen? Wir haben tolle Reiseangebote für Frankfurt für euch: Frankfurt