Nach Manchester reisen, ohne sich auch nur im Geringsten für Fußball zu interessieren - eine Schnapsidee, oder? Ganz im Gegenteil: die nordenglische Stadt hat auch abseits von Premier- und Champions League einiges zu bieten.

Manchester ist das ideale Städtereiseziel mit jeder Menge Angeboten zu Kunst und Kultur, Shopping, Essen und Nightlife. Unsere 11 Highlights für Manchester.

1. John Ryland's Library

Warum wir Dir ausgerechnet eine Bibliothek als Highlight für Manchester vorschlagen? Das wirst Du in dem Moment merken, in dem Du die heiligen Hallen der John Ryland's Library betrittst. Wir verraten es Dir aber auch gerne vorab: im neogotischen Stil erbaut gehört die Bibliothek definitiv zu den schönsten Bauten in Manchester - vor allem, was das Innere betrifft. Fast kommt man sich hier vor wie in einer Kathedrale, und irgendwie ist es das ja auch: ein Ort, an den Bücherfreunde aus aller Welt pilgern.

Lesesäle wie direkt aus einem Harry-Potter-Film, mit hohen Decken und Regalen, die bis obenhin mit alten Büchern gefüllt sind. Die Bibliothek besteht aus mehreren Räumen, wobei der Hauptlesesaal die größte Attraktion ist. Du musst übrigens keinen Büchereiausweis besitzen, um die John Ryland's Library zu betreten - sie steht jedermann offen. Fotografieren ist hier größtenteils erlaubt. Beliebtestes Fotomotiv: die ausladende, hölzerne Treppe in die oberen Gemächer.

manchester_John_Rylands_Library-27.jpg?1578420031

John Ryland's Library - Tourism Media

2. intu Trafford Centre

Keine Sehenswürdigkeit im üblichen Sinne, aber wenn Shopping Dein Ding ist, dann ist das intu Trafford Centre Deine Kathedrale. Die Shopping Mall gehört zu den größten Einkaufszentren in Europa - auf drei Etagen findest du 150 Geschäfte, 60 Restaurants, ein IMAX-Kino, ein Aquarium und ein LEGOLAND® Discovery Centre.

Vor allem zum Klamotten Shoppen ist das intu Trafford Centre ideal, es gibt hier alle typisch britischen Labels wie Burton, Cath Kidston, Dorothy Perkins, Miss Selfridge & New Look.

Tipp für eine Shopping-Pause: die weltberühmten Fish & Chips von Harry Ramsden's oder einen Ginger Latte bei Caffè Nero auf der Food-Etage. Das intu Trafford Centre befindet sich ca. 8 Kilometer außerhalb des Stadtzentrums und is bequem per Bus direkt von Manchester Piccadilly erreichbar.

3. Manchester Town Hall

Das 1877 erbaute Rathaus mit seinem Glockenturm ist das vielleicht meist fotografierte Gebäude von Manchester, schließlich gibt es dem Stadtzentrum sein charakteristisches Aussehen. Viele Stadtführungen beginnen oder enden vor dem Rathaus auf dem Albert Square. Hier findet jeden Dezember auch einer der berühmtesten Weihnachtsmärkte in Großbritannien statt - ganz klassisch mit Glühwein, Bratwurst und Blasmusik.

4. Manchester Cathedral

Ein weiteres Highlight bei Deinem Manchester-Besuch ist die Kathedrale von Manchester. Auch wenn Du Dich sonst vielleicht nicht so für Kirchen interessierst, diese solltest Du nicht verpassen: die Holzverzierungen im Inneren der Kirche werden Dich garantiert faszinieren. Der Eintritt in die Kathedrale ist kostenlos, Du solltest allerdings nicht gerade während eines Gottesdienstes herein stolpern.

Wenn Du ein Architekturfan bist, dann lohnt sich die Buchung einer kostenpflichtigen Führung.

Manchester_City_cathedral.jpg?1578419299

5. Northern Quarter

Das Northern Quarter ist das Szene-Viertel in Manchester: hier findest Du Boutiquen mit Mode abseits des Mainstreams, etliche Bars, Cafés und Restaurants. Das Northern Quarter ist vor allem für sein ausschweifendes Nighlife bekannt und weil hier so viel passiert, gibt es immer wieder neue Locations zu entdecken Einer unserer Lieblinge im Northern Quarter ist die abgefahrene Bar "Cane and Grain" in der Thomas Street: zum einen wegen des Industrial Chic, zum anderen wegen der legendären Spare Ribs und den extrem guten Cocktails. Diese kannst Du im Sommer übrigens auf der Dachterrasse einnehmen, in der Rooftop Tiki Bar.

Das Northern Quarter ist darüberhinaus bekannt als Hotspot für Street Art - hier gibt es wirklich an jeder Ecke was zu sehen.

6. Chinese Arch

Europas größtes Chinatown befindet sich mitten in Manchester und ist nicht zu verfehlen: ein großer Torbogen markiert seinen Eingang. Der Chinese Arch ist ein typisches Fotomotiv für Manchester, aber auch sonst lohnt sich ein Spaziergang durch das chinesische Viertel. Wenn du chinesisches und asiatisches Essen magst, dann bist Du hier genau richtig.

Auch wenn Du Dich vegetarisch ernährst, findest Du hier jede Menge kleine Restaurants und Imbisse, und für Freunde von Dim Sum, chinesischen Nudeln oder kantonesischem Barbecue gibt es hier ein großes Angebot.

Ganz besonders lohnt sich ein Besuch in Chinatown Anfang Januar, denn dann wird hier das chinesische Neujahr mit einem großen Umzug gefeiert.

manchester_Chinatown.jpg?1578419438

7. Heaton Park

Mit über 240 Hektar Grünfläche ist Heaton Park der größte Park in Manchester. Hier kannst Du Dich bei einem ausgiebigen Spaziergang von der Hektik der Innenstadt erholen und Dich zudem sportlich betätigen: neben einer Minigolfanlage, Tennisplätzen und einem Teich zum Boot fahren gibt es einen richtigen 18-Loch-Golfplatz.

Highlight des Parks ist allerdings die beeindruckende Heaton Hall, ein Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert, das Du allerdings nur von außen bewundern darfst, da es nicht für die Öffentlichkeit zugänglich ist.

8. Castlefield

Castlefield ist ein Viertel unweit des Zentrums von Manchester, dem Du unbedingt einen Besuch abstatten solltest. Warum? Zum einen ist es hier mit den vielen Kanälen, der ehemaligen römischen Militäranlage und den Grünflächen sehr pittoresk, zum anderen gibt es hier jede Menge Cafés, Bars und Restaurants.

Wir empfehlen Dir einen ausgiebigen Spaziergang entlang des Bridgewater Canal, bei dem Du Manchesters industrielles Erbe mit seinen typischen Waren- und Handelshäusern siehst. Viele dieser Gebäude wurden vor dem Verfall gerettet und heute als Hotels, Restaurants, Geschäften und Bürogebäuden genutzt.

In Castlefield starten auch die City Centre Cruises, mit denen Du Manchester vom Wasser aus entdecken kannst - unser absoluter Insider Tipp!

9. H.O.M.E

Wenn Du in Manchester warst, ohne im H.O.M.E. gewesen zu sein, dann hast Du Manchester nicht richtig kennen gelernt. Eine steile These, zu der wir aber zu 100% stehen. Das Kulturzentrum ist Anlaufpunkt für alle, die sich für zeitgenössische Kunst, Film und Theater interessieren. Hier werden Trends gesetzt und hier wabert Kreativität durch die Luft.

In dem riesigen Gebäude mit dem verspiegelten Äußeren kannst du übrigens nicht nur hohe Kunst genießen, sondern auch leiblichen Genüssen frönen. Manchester-Insider sagen, dass es im H.O.M.E. die beste Pizza und den besten Brunch in Manchester gibt. Die Dachterrasse ist zudem ideal für einen Drink vor oder nach dem Kino.

10. People's History Museum

Das People's History Museum in Manchester beschäftigt sich, wie der Name schon sagt, mit der Geschichte der Menschheit. Einen großen Anteil widmet das Museum der Geschichte der Demokratie und den vielen Kämpfen, die zum Erhalt ihrer ausgeführt wurden.

Hier erfährst Du auch viel Interessantes über die arbeitende Bevölkerung Großbritanniens und deren traditionelle Partei, die "Labour Party": über 95.000 Fotografien britischer Arbeitergeschichte erzählen von Großbritanniens jüngster Vergangenheit. Unbedingt sehenswert!

manchester_peoples_history_museum.jpg?1578419541

Das People's History Museum in Manchester - Tourism Media

11. Shambles Square Manchester

The Shambles Square ist ein Platz in Manchester und ein beliebter Treffpunkt für Fußballfans vor einem Spiel. Ups, wir haben das F-Wort gesagt - aber keine Sorge, der Shambles Square ist auch jenseits von Fußball einen Besuch wert. Man kommt sowieso nicht daran vorbei, denn er ist mitten in der Stadt und einer der gemütlichsten Orte, um sein Pint draußen in der Sonne zu trinken (ja, die Sonne scheint auch in Nordengland des Öfteren).

Hauptattraktion des Platzes sind vier Pubs, allen voran "The Wellington Inn", das eines der wenigen Gebäude aus der Tudor-Zeit ist, die in Manchester erhalten geblieben sind. Wenn Du die berühmte Offenheit und Freundlichkeit, die den Nordengländern nachgesagt wird, mal live erleben willst, dann ist der Shambles Square der Platz, an dem Du am einfachsten mit den Einheimischen in Kontakt kommst.

Öffentlicher Transport & Unterkunft in Manchester

Die klassischen Sehenswürdigkeiten von Manchester kannst Du alle prima zu Fuß entdecken, vorausgesetzt, Du magst Spaziergänge.

Aber auch die öffentlichen Verkehrsmittel sind in Manchester sehr gut - und teilweise sogar gratis. Die Metroshuttles 1, 2 und 3 kannst Du komplett kostenlos nutzen, sie bringen Dich durch die gesamte Stadt und sogar bis zum intu Trafford Centre. Daneben gibt es die Metrolink Straßenbahn, hiermit kommst Du zum Beispiel von der Stadt zum Flughafen (die Tickets kaufst Du direkt in der Bahn).

Unterkünfte gibt es in Manchester für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel. Mit Expedia findest Du leicht das beste Hotel in Manchester für Deinen Besuch.

Auf nach Manchester!

Wir hoffen, wir konnten Dich von einem Städtetrip nach Manchester überzeugen, auch wenn Du Dich nicht für Fußball interessierst (aber auch für Fußballfans haben wir tolle Highlights in Manchester zusammengestellt). Manchester birgt zu jeder Jahreszeit so viele Überraschungen und wir garantierten Dir, dass Du nach dem ersten Besuch unbedingt noch einmal wiederkommen willst. Mit der Expedia App kannst Du Deine Reise sehr gut planen.

"Sally can wait", sangen einst Manchesters große Söhne OASIS - Du hingegen solltest Manchester nicht zu lange auf einen Besuch von Dir warten lassen! Hier findest Du günstige Flüge nach Manchester.

Titelbild: Albert Square in Manchester - Tourism Media