Hinweis zu COVID-19: Reisebestimmungen ändern sich schnell, einschließlich der Regeln für COVID-19-Tests vor der Abreise und der Quarantäne bei Ankunft.

Pescara

Reiseführer
Ponte del Mare das einen Sonnenuntergang, Brücke und Bucht oder Hafen

Entdecken Sie bei einem Kurzurlaub Pescara, eine der Touristenhochburgen an der Adriaküste, die zugleich ein wichtiger Hafen ist. Pescara ist bekannt für seine Sandstrände, grünen Pinienwälder und Promenaden mit Restaurants und Pizzerien. Der neueste Stadtteil befindet sich an der Nordküste der Stadt. Er trägt den Namen Castellammare Adriatico und ist bekannt für seine Gebäude im Jugendstil und seine Luxusvillen, die auf die elitäre Vergangenheit der Gegend schließen lassen.

Die wichtigsten Treffpunkte und Kulturzentren der Stadt befinden sich am Ufer des Flusses Pescara, wie etwa die Piazza Italia im Herzen der Stadt, das Fischmuseum, das Museo delle Genti d'Abruzzo (Museum des Volkes von Abruzzen), die Kathedrale von San Cetteo und das Geburtshaus von Gabriele D'Annunzio.

Die Küste von Pescara ist flach, sandig und von exotisch anmutenden Palmen gesäumt. Die Strände sind groß und gut ausgestattet. Es sind die schönsten an der Adria, perfekt für Besucher, die hier ein paar entspannte Tage verbringen möchten. Ob Badeeinrichtung oder öffentlicher Strand – Pescara wird allen Bedürfnissen gerecht. Die vielen verschiedenen Angebote und Einrichtungen vor Ort, wie etwa Schwimmbäder, Spielplätze, Restaurants, Nachtclubs und Sportaktivitäten, machen die Küste besonders attraktiv. Wenn Sie im Urlaub gerne sportlich aktiv sind, dann werden Sie Pescara lieben: von Schwimmen über AquaCycling und Volleyball bis hin zu Wind- und Drachensurfen ist hier alles geboten.

Die Stadt ist außerdem für seinen Besucherhafen Marina di Pescara bekannt. Mit fast 1.200 Schiffen ist dieser Hafen einer der größten an der Adria und besticht durch seine qualitativ hochwertigen Services, modernste Ausstattung und das speziell ausgebildete Personal zur Kundenbetreuung. So können Besucher sicher in See stechen und wieder anlegen. Der Standort eignet sich auch perfekt für einen Abstecher ins nah gelegene Kroatien und Montenegro, oder alternativ in die nördlich gelegene Riviera del Conero. In südlicher Richtung gelangen Sie zu den Tremiti-Inseln und zum Küstengebirge Gargano.

Pescara hat jedoch mehr als Sonne und Strand zu bieten; insbesondere in der Altstadt gibt es jede Menge Kunst und Kultur zu entdecken. Die Kathedrale von San Cetteo ist ein absolutes Must-see. Die rechteckige Fassade der im romanischen Stil der Abbruzzen erbauten Kathedrale verfügt über hübsche Fensterrosen. Ihr Bau wurde von Gabriele D’Annunzio voller Leidenschaft unterstützt und zum Teil mitfinanziert. Im Inneren des Gotteshauses befindet sich das Grab der Dichterin Luisa D’Annunzio. Der Bildhauer Arrigo Minerbi widmete ihr das wunderschöne Grabmonument einer jungen, auf einem Sarkophag schlafenden Frau. Setzen Sie Ihren Stadtrundgang zur Piazza della Rinascita fort, die von den Einheimischen auch Piazza Salotto genannt wird. Am nördlichen Teil des Hafens finden Sie die traditionellen Trabocchi (Fischergalgen), hölzerne Pfahlbauten, die man früher zum Fischen verwendete.

Nutzen Sie während Ihres Kurztrips in Pescara die Chance, die Orte zu erkunden, die dem italienischen Dichter und Schriftsteller Gabriele D’Annunzio am Herzen lagen. Die Stadt hat dem Dichter viel zu verdanken, da er einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung der Stadt und der lokalen Kultur geleistet hat. Im Geburtshaus von Gabriele D’Annunzio befindet sich im ersten Stock ein Museum. Hier wurde der Dichter geboren und verbrachte seine Kindheit. Auch heute sieht das Gebäude mit seinen eleganten Wandverzierungen und Stilmöbeln noch so wie damals im 19. Jahrhundert aus. Die umfassende Sammlung an Fotos, Dokumenten, Büchern und Erbstücken, die hier zu sehen ist, gehörte dem Dichter. Traumhaft schöne Strände, unberührte Natur und ein interessanter Mix aus Kunst und Kultur – all das und noch viel mehr erwartet Sie bei Ihrer nächsten Wochenendreise nach Pescara. Sind Sie bereit für eine unvergessliche Reise?

Wo übernachten in Pescara

Hotel Regent
Hotel Regent
3 out of 5
Lungomare Cristoforo Colombo 64-66, Pescara, PE
Der Preis beträgt 82 € pro Nacht vom 3. Aug. bis zum 3. Aug.
Dank der ausgezeichneten Lage in Pescara ist dieses Hotel in Strandnähe zu Fuß nur 15 Minuten entfernt von: Hafen von Pescara und Strand von Pescara. Ebenfalls ...
3.8/5Good! (232 Bewertungen)
Wohenend
"Hotel top lage an stränden modern sehr preiswert alles bestens"

Bewertet am 14. Juli 2020

Hotel Regent
G Hotel Pescara
G Hotel Pescara
4 out of 5
Via Stazione Ferroviaria, 100, Angolo Via Michelangelo, Pescara, PE
Der Preis beträgt 112 € pro Nacht vom 30. Juli bis zum 30. Juli
Dank der ausgezeichneten Lage (Stadtzentrum von Pescara) ist dieses Hotel zu Fuß nur 15 Minuten entfernt von: Museum Villa Urania und Strand von Pescara. Ebenfalls ...
4.7/5Exceptional! (332 Bewertungen)
"Gute zentrale Lage , direkt am Bahnhof und 5 Gehminuten zur Innenstadt. Sehr modernes und stylisches Hotel. Unser Zimmer hatte ein überaus großes und bequemes Kingsize Bett . Alle Mitarbeiter waren immer freundlich und zuvorkommend. Das Frühstück war reichhaltig. Der Coronalage wohl geschuldet durfte ..."

Bewertet am 18. Juli 2021

G Hotel Pescara
Hotel Esplanade
Hotel Esplanade
4 out of 5
Piazza I Maggio 46, Pescara, PE
Der Preis beträgt 111 € pro Nacht vom 24. Aug. bis zum 24. Aug.
Dieses Hotel in Strandnähe überzeugt mit einer guten Lage in Pescara: In 0,2 km befindet sich Strand von Pescara. Hafen von Pescara und Montesilvano Spiaggia ...
3.6/5Good! (187 Bewertungen)
Hotel war Ok
"Hotel war für Preis und Leistung gut. Etwas zu laut bei veranstalltungen, die sind direkt beim Hotel. War für uns aber ok.Persona"

Bewertet am 6. Juli 2018

Hotel Esplanade
Dies ist der niedrigste Preis pro Nacht für 1 Übernachtung von 2 Erwachsenen, der in den letzten 24 Stunden gefunden wurde. Preise und Verfügbarkeiten können sich ändern. Es können zusätzliche Bedingungen gelten.

Beliebte Attraktionen in Pescara

Städte in der Nähe von Pescara