Beginn des Hauptinhalts

Lausanne

Speisen, Wolkenkratzer und Seen

Eine Städtereise nach Lausanne führt Sie in die Olympiastadt am Genfersee, die sich mit ihrem Alpenpanorama, der historischen Altstadt sowie dem ausgeprägten Nachtleben als ideales Ziel für einen Kurztrip empfiehlt.

Wie kommen Sie nach Lausanne?

Im Herzen der Altstadt, die Cité genannt wird, befinden sich zahlreiche Bauwerke aus dem Mittelalter. Das bekannteste Monument ist sicherlich die Kathedrale Notre-Dame in Lausanne. Sie thront hoch über der Stadt und gilt als das bedeutendste gotische Bauwerk der Schweiz. Die Fensterrose aus dem 13. Jahrhundert ist weltbekannt. Außerdem ist die Orgel einen Besuch wert. Nicht nur wegen ihrer 7.000 verschiedenen Orgelpfeifen, sondern auch wegen ihrer amerikanisch-italienischen Entwicklungsgeschichte. Wer sich bei seiner Städtereise einen Ausblick über Lausanne und den Genfersee nicht entgehen lassen will, sollte unbedingt den Turm der Kathedrale besteigen.In den Stadtvierteln Le Flon und Ouchy spielt sich hauptsächlich das Nachtleben Lausannes ab. Moderne Unterhaltungszentren sowie Clubs und Bars laden zum Feiern auf Ihrer Reise ein. Um sich während Ihres Kurzurlaubs in Lausanne fortzubewegen, nehmen Sie einfach die fast vollständig unterirdische und ferngesteuerte U-Bahn. Sie wurde 2008 durch eine zweite Linie erweitert und verbindet die verschiedenen Stadtteile Lausannes miteinander. Besonderheit der Metro ist auch, dass sie auf ihrem Streckennetz einen Höhenunterschied von 336 Metern überwindet mit Steigungen von 12 %.

Nach 20-monatiger Renovierungszeit hat das im Stadtteil Montchoisi gelegene Olympische Museum kürzlich seine Pforten wieder geöffnet. Die Besucher erwartet eine interaktive Ausstellung über die Geschichte und Erfolge der Olympischen Spiele. Eine neue Attraktion ist außerdem der Olympische Park, der einen weiten Blick über den Genfersee und die Alpen bietet. Das Highlight des Parks ist eine virtuelle Wettkampfbahn, auf der man sich mit dem aktuellen Olympiasieger im 100 Meter Lauf messen kann.

Der Bois-de-Vaux gilt als einer der schönsten Friedhöfe der Schweiz und ist ein Muss auf Ihrer Städtereise in Lausanne. Der Architekt Laverrière verfolgte bei der Gestaltung das Ziel, einen Friedhof wie einen großzügig angelegten Park zu gestalten. Hier liegen unter anderem Berühmtheiten wie Coco Chanel und Pierre de Coubertin begraben. In dem Stadtviertel Sébillon/Malley können Sportfreunde das Eisstadion Malley besuchen. Hier finden sowohl Eishockeyspiele als auch Eiskunstlauf statt. Das Stadion bietet Platz für bis zu 12.000 Zuschauer und organisiert neben Sportevents auch kulturelle Veranstaltungen, bei denen die Sportbahnen in eine Bühne umgewandelt werden können.

Events & Tickets in Lausanne

Vielleicht werden Sie nie bei den Olympischen Spielen auf dem Siegertreppchen stehen, aber das wunderbare Olympische Museum bietet eine fast ebenso schöne Erfahrung.

Tickets & Touren

Entdecken Sie die wundervollen Ausblicke auf die Schweiz, die Alpen und den Genfer See. Mit einem komfortablen Bus geht es von Genf aus durch die Landschaft des Kantons Waadt. Sie begeben sich nach Vevey, wo Sie Chaplin's World erkunden können, einen Ort, der dem Künstler und Menschen Charlie Chaplin gewidmet ist.

Tickets & Touren

Lernen Sie die Essenz der Schweiz auf einer Tour kennen, die den Schweizer Delikatessen gewidmet ist. Verkosten Sie zwei berühmte Exportwaren der Schweiz, Schokolade und Käse, im ursprünglichen Dorf Gruyères.