Für Frankreich gelten aufgrund von COVID-19 möglicherweise Reiseeinschränkungen, einschließlich Selbstquarantäne.

KorsikaFrankreich

Die alten Griechen nannten Korsika einst Insel der Schönheit. Und auch heute noch verzaubert Korsika mit seinen wilden Küsten, sanften Buchten und verwitterten Bergen die Besucher.

Bei einer Städtereise nach Korsika können Sie am lebhaften Treiben in den historischen Inselstädten teilhaben, an den traumhaften Stränden relaxen oder die Stille der Natur genießen. Korsika wird bestimmt von einem Spiel zwischen Meer und Gebirge. Vom Nordwesten bis zum Südosten der Insel erhebt sich nämlich ein Gebirgsrücken, der zu alpinen Klettertouren einlädt. Mit 2706 Metern ist der Monte Cinto der höchste Berg der Insel. Das milde Mittelmeerklima Korsikas verspricht heiße Sommer und milde Winter. Das ganze Jahr über lockt Korsika zu einem Kurzurlaub und dank ihrer vier Flughäfen ist die Insel von Deutschland aus gut zu erreichen.

Während Ihrer Reise nach Korsika sollten Sie Bonifacio, das südlichste Städtchen Frankreichs, besuchen. Malerisch liegt die Stadt auf einem etwa 60 Meter hohen Kalkfelsen über dem Meer. Ein Labyrinth aus engen Gassen durchzieht die Altstadt mit ihren schmalen, aber hohen Häusern. Besichtigen Sie die Kathedrale Sainte-Marie-Majeure aus dem 13. Jahrhundert und die beeindruckende Zitadelle in Bonifacios Oberstadt. Bereits im Jahre 828 baute der toskanische Markgraf Bonifacio eine Burg auf den Fels, die im Laufe der Zeit zu einer Festungsanlage ausgebaut wurde. Unternehmen Sie im Laufe Ihrer Städtereise nach Korsika eine Bootstour zu den Grotten von Bonifacio, die das Meer über die Jahrhunderte in den Felsen genagt hat und die sich entlang der Küste und unter der Stadt befinden.

Erkunden Sie bei Ihrem Kurztrip nach Korsika auch den Nordwesten der Insel und das Seebad Ile-Rousse. Seinen Namen verdankt die Hafenstadt den roten Felsen der vorgelagerten Insel La Pietra. Eben auf dieser Insel, die durch einen Damm mit der Stadt verbunden ist, steht der Leuchtturm Pietra. Strahlend weiß erhebt er sich auf einem Felsen gen Himmel und von hier haben Sie einen herrlichen Blick auf die umliegenden Buchten und die Weite des Meeres.

Ihre Städtereise nach Korsika sollte Sie auch in die Inselhauptstadt Ajaccio führen. Hier wurde 1769 Napoléon Bonaparte geboren. Das Rathaus der Stadt beheimatet ein Napoléon-Museum und sein Geburtshaus ist ebenfalls nur wenige Meter entfernt. Ajaccio wurde 1492 von den Genuesen gegründet und war schon damals ein beliebter Bade- und Kurort. Die mächtige Kathedrale, mit deren Bau bereits 1554 begonnen wurde, weist einen reich geschmückten barocken Innenraum auf. Hier wollte Napoléon eigentlich bestattet werden, wie die Inschrift auf einer Säule verkündet.

Korsika – beliebte Städte

Bonifacio mit einem Felsküste und Wandern oder Spazieren
Bonifacio
Häfen, Historische Gebäude und Jachthäfen

…"

Gründe gibt es viele
  • Bonifacio Hafen
  • Plage de Petit Sperone
  • Strand von Balistra
Ajaccio das einen bei Nacht, Straßenszenen und historische Architektur
Ajaccio
Strände, Häfen und Jachthäfen

…"

Gründe gibt es viele
  • Museum im Palais Fesch
  • Plage Trottel
  • Plage Saint Francois
Porto-Vecchio mit einem Beschilderung
Porto-Vecchio
Häfen, Jachthäfen und Schwimmen

…"

Gründe gibt es viele
  • Strand von Palombaggia
  • Strand von Santa Giulia
  • Santa Giulia
Bastia das einen Marina und Küstenort
Bastia
Fähren, Häfen und Luxus

…"

Gründe gibt es viele
  • Strand von L'Arinella
  • Place Saint-Nicolas
  • Place du Donjon
Chapelle de Notre Dame de la Serra mit einem Küstenort und Marina
Calvi
Jachthäfen, Wasserski und Vulkane

…"

Gründe gibt es viele
  • Strand von Calvi
  • Strände von Korsika
  • Chapelle de Notre Dame de la Serra
Sartène
Naturparks, Monumente und Strände

…"