Beginn des Hauptinhalts

Kongsberg

Skifahren, Berge und Kirchen

Die Bergbaustadt Kongsberg besticht mit ihrer idyllischen Lage am Numedalslågen in Buskerud. Ein reichhaltiges Kulturangebot und eine spannende Geschichte machen die norwegische Stadt zu einem besonderen Reiseziel.

Wie kommen Sie nach Kongsberg?

Kongsberg wurde 1624 von König Christian IV gegründet, da man in der Region auf große Silbervorkommen gestoßen war. Das Silberbergwerk von Kongsberg spielte in der Geschichte Norwegens eine wichtige Rolle. Es wurde allerdings schon vor langer Zeit geschlossen und in ein faszinierendes Museum verwandelt. Heute ist die Stadt auch für ihr internationales Jazzfestival bekannt, das Künstler und Besucher aus aller Welt anzieht.

Kongsberg legt viel Wert auf die Aufrechterhaltung von Traditionen. Ein wichtiger Bestandteil ist der Kongsberg Marken (Kongsberg-Markt) der seit 1633 jeden Winter stattfindet. Entdecken Sie auf dem Markt köstliche lokale Speisen und Handwerkskunst, erleben Sie Ski-Events, Konzerte, Musikwettbewerbe („Kappleik“) und viele andere Aktivitäten für Groß und Klein.

Lohnenswert ist auch ein Besuch der 1761 eingeweihten Kongsberg Kirke (Kongsberg-Kirche). Die größte Rokoko-Kirche Norwegens wirkt von außen eher schlicht, besticht im Inneren jedoch mit kunstvollen Verzierungen. Die wunderschönen Glaslüster gehören zu den größten Skandinaviens. Sie sind so wertvoll, dass man sie im Zweiten Weltkrieg in der Silbermine versteckt hat. In der Kirche steht außerdem eine Gloger-Orgel aus dem Jahr 1765. Bei der Orgel handelt es sich um das größte erhaltene Barockinstrument nördlich von Hamburg. Das jährliche Kammermusikfestival Glogerfestspillene (Gloger-Musikfestival) wurde nach ihr benannt.

Musik spielt in Kongsberg generell eine wichtige Rolle. Ende Juni/Anfang Juli steht die Stadt während des Kongsberg-Jazzfestivals regelmäßig Kopf.Das Festival bietet eine Bühne für interessante und innovative Musik, internationale Stars, traditionellen Jazz und Unterhaltungsmusik. Kinder können sich beim „Barnival“ amüsieren.

In der Nähe der Kongsberg-Kirche befindet sich das Norsk Bergverksmuseum (Norwegisches Bergbaumuseum). Fünf Bereiche zeigen Ausstellungen zum Silberbergwerk und zur königlichen Münzprägeanstalt (Den Kongelige Mynt) der Stadt. Ein Highlight ist auch eine Führung durch die Silbermine. Dabei fahren Sie zuerst mit einem Zug 2,3 km weit und 343 m tief in den Berg hinein und gehen anschließend zu Fuß weiter.

In Kongsberg finden Sie von Hotels bis zu einfachen Backpacker-Hostels und Hütten zahlreiche Unterkünfte für jeden Geschmack. Kongsberg ist von Oslo mit dem Zug oder Bus in etwa 1 Stunde zu erreichen – ein ideales Ziel für einen Wochenendtrip.

Events & Tickets in Kongsberg

Etwas Geschichte gehört zu einem Besuch in Larvik einfach dazu. Ein Abstecher zu Oslofjord bringt Ihnen die Vergangenheit des Ortes etwas näher. Erleben Sie die Theaterszene und das Unterhaltungsangebot der Gegend.