Reiseführer Kassel: 2024 das Beste in Kassel entdecken

Reisetipps
Schloss Löwenburg welches beinhaltet historische Architektur
Gehen Sie auf eine Wanderung, besuchen Sie ein Eishockeyspiel und tauchen Sie ein in die Welt der Kunst – und das alles an einem Tag!

Kassel ist eine Stadt im Herzen Deutschlands, die sich durch ihre Gegensätze auszeichnet. Wenngleich die Stadt an der Fulda auf den ersten Blick ruhig wirken mag, wird dem Gast hier jede Menge Unterhaltung geboten.

Viele Besucher kommen nach Kassel zur Entspannung. Gäste, die sich einer verjüngenden Kurbehandlung unterziehen möchten, sollten in der Kurhessen-Therme oder der Habichtswald-Klinik einkehren. Fast zwei Drittel der Stadt sind mit Parkanlagen bedeckt, sodass überall in der fast 200.000 Menschen fassenden Metropole eine entspannende Atmosphäre vorherrscht. Ein beliebtes Freizeitgebiet ist der Bergpark Wilhelmshöhe, ein Schloss mit Parkanlage aus der Barockzeit, das am Fuße des Habichtswaldes liegt.

Kassel spielte einst eine wichtige literarische Rolle. Im 19. Jahrhundert lebten die Gebrüder Grimm in Kassel, wo sie an ihren weltberühmten Märchen arbeiteten. Auf Ihrer Reise nach Kassel sollten Sie auf jeden Fall einen historischen und nostalgischen Nachmittag im Gebrüder-Grimm-Museum einplanen.

Wer die Stadt schon etwas erkundet hat, wird sich nicht darüber wundern, dass Kassel gemessen an der Einwohnerzahl über die höchste Museendichte in Deutschland verfügt. So findet hier alle fünf Jahre die weltbekannte documenta statt, eine Ausstellung mit zeitgenössischer Kunst. Sollten Sie die Stadt nicht im Zeitraum der Ausstellung besuchen, brauchen Sie sich jedoch keine Sorgen zu machen. Auch sonst gibt es genügend beeindruckende Kunstmuseen in der Stadt, die Sie auf Ihrer Reise besichtigen können: Das Fridericianum und das Schloss Wilhelmshöhe verfügen beide über großartige Ausstellungen, die vielleicht nur noch von der atemberaubenden Architektur der Gebäude in den Schatten gestellt werden.

Obwohl ein Großteil der Stadt während des Zweiten Weltkriegs durch Bombenangriffe zerstört wurde, ist es Kassel gelungen, eine gute Mischung aus traditionellen und modernen Elementen im Stadtbild herzustellen.

Dank der zahlreichen Transportmöglichkeiten stellt es absolut kein Problem dar, in Kassel von einem Ort zum nächsten zu gelangen. Innerhalb der Stadtgrenzen bringt Sie das Straßenbahnnetz praktisch in jede Ecke. Der Flughafen Kassel-Calden liegt nur zehn Minuten außerhalb des Stadtgebietes und der Rest der Metropole ist mit dem deutschen Eisenbahn- und Autobahnnetz verbunden. Kassel ist von Köln und Frankfurt nur zwei Stunden entfernt, sodass sich ein Kurztrip in das hessische Städtchen immer lohnt.

Wo übernachten in Kassel

Bergpark Wilhelmshoehe das einen historische Architektur, Blumen und Garten

Bad Wilhelmshöhe

4/5(45 Bewertungen der Gegend)

Genieße Bad Wilhelmshöhe sowie seine Bars und seine Gärten. Nimm dir auch Zeit, Sehenswürdigkeiten wie Bergpark Wilhelmshöhe oder Schloss Wilhelmshöhe einen Besuch abzustatten.

Bad Wilhelmshöhe
Kassel mit einem Park, Straßenszenen und historische Architektur

Mitte

4/5(69 Bewertungen der Gegend)

Mitte ist bekannt für seine Museen und seine Kirchen – es gibt also allerlei zu entdecken. Besuche die verschiedensten Sehenswürdigkeiten wie GRIMMWELT Kassel und documenta-Halle und spring an der Rathaus-Fünffensterstraße Tram Stop in die Bahn, um von A nach B zu kommen.

Mitte