Reise erstellen

Bildergalerie

Adresse

Rambla de Catalunya
Rambla Catalunya 85
08008 Barcelona

Rambla de Catalunya

Die Rambla de Catalunya ist einer von insgesamt fünf Abschnitten der bekannten Rambla mitten im Zentrum der beliebten spanischen Stadt Barcelona. Insgesamt handelt es sich bei der Rambla um eine etwa 1,2 Kilometer lange Promenade, auf der jeder Abschnitt anders geprägt ist.

Ursprünglich verlief an der Stelle der Rambla im 15. Jahrhundert das Flussbett des Malla. Als allerdings die Stadtmauer errichtet wurde, wurde auch das Flussbett umgeleitet. An der nun frei gewordenen Fläche entstanden verschiedene Klöster, die aber während der Unruhen 1835 zerstört wurden. Nun wurde die Straße bepflanzt und es entstand als Erstes ein Blumenmarkt auf der Rambla. Bis heute hat sich die Promenade zu einer der bekanntesten Meilen zum Shopping in Spanien entwickelt. Hier laden verschiedene Boutiquen zum Einkaufen ein. In den Restaurants und Cafés kann man spanische Spezialitäten genießen. Der traditionsreiche Blumenmarkt wird hier seit dem 19. Jahrhundert veranstaltet.

Die Rambla verbindet den Placa de Catalunya mit dem Hafen Barcelonas. Am nördlichen Ende der Promenade schließt das Altstadtviertel Barri Gótic an. Auf beiden Seiten der Rambla verkehren Busse, sodass man am Besten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Promenade gelangt. Parkplätze stehen hier nur begrenzt und kostenpflichtig zur Verfügung.

Der Abschnitt Rambla de Catalunya schließt direkt an den historischen Platz Placa de Catalunya an und ist somit der erste der fünf Abschnitte der Rambla und einer der Ersten und Ältesten. Besonders bekannt ist dieser Bereich für den Brunnen Font de Canaletes. Dieser Brunnen wurde im Jahr 1860 eingeweiht und eine Legende besagt, dass jemand, der aus diesem Brunnen trinkt, immer wieder nach Barcelona zurückkehrt. Auf der Rambla de Catalunya treffen sich auch immer gern die Fans des FC Barcelona.

Kommentare zu diesem Artikel

Gast, 09.07.2008
Auf der Rambla de Catalunya ist das Shoppen entspannter als auf dem Passeig de Gracia, da die Straße nicht so stark befahren ist. In den Boutiquen findet man zwar ausgefallene, aber auch sehr teure Mode.
Gast, 11.11.2013
Hier ist man mittendrin! Lebendig, quirlig, sehenswert!

Neueste Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Andere Regionen nahe Barcelona