Reise erstellen

Adresse

Kloster Akardi
Rethymnon
Rethimnon

Kloster Akardi

Das Kloster Akardi ist eines der bekanntesten Klöster auf Kreta. Es liegt etwa 23 km südöstlich von der Stadt Rethymnon in mitten einer Gebirgslandschaft auf ca. 500m Höhe. Das Kloster Akardi ist für die Kreter ein Symbol der Freiheit. Dort wird jährlich am 9ten November der "Kretische Nationalfeiertag" begangen, im Gedenken an die 1866 hier von den Türken getöteten Kinder und Frauen, Männer und Mönche. Der heutige Klosterbau stammt aus dem 16./17. Jh. Die Hauptkirche ist gut erhalten und wird (wurde) renoviert. Heute leben immer noch Mönche im Kloster die den Besuchern die Kirche und den Rest des Klosters zeigen. Außerdem gibt es eine kleine Ausstellungen mit Ikonen und anderen Schätzen des Klosters. Von dem Gang auf der äußeren Mauer des Klosters hat man einen wunderschönen Blick über die Gegend um Akardi herum.

Kommentare zu diesem Artikel

Gast, 08.06.2008
Einen Besuch im historischen Kloster Akardi sollte man sich nicht entgehen lassen, da es dank seiner tollen Lange nicht nur geschichtlich eine Reise wert ist. Zu beachten ist, dann die Frauen die Schultern und möglich auch die Knie bedeckt haben sollten, wenn sie in das Kloster gehen. Auch die Männer sollten eine lange Hose dabei haben, da es sein kann, dass man ohne die Kirche nicht betreten darf. In touristischen Klöstern (wie es Akardi ist) ist es zwar nicht mehr so streng, aber aus Respekt vor den dort lebenden Mönchen, kann man sich meiner Meinung nach schon den Gegebenheiten anpassen. Außerdem darf in der Kirche normalerweise nicht gefilmt oder fotografiert werden. Einfach fragen...eventuell geht es ohne Blitz.

Neueste Sehenswürdigkeiten in der Nähe