Reise erstellen

Adresse

Aalto-Haus
Riihitie 20
00330 Helsinki

Aalto-Haus

Das Aalto-Haus in Munkiniemi zeigt das Wohnhaus des berühmten finnischen Architekten Alvar Aaltos, wo er und seine Familie während seiner Zeit in Helsinki von 1934 bis zu seinem Tod 1976 lebten. Das Haus ist ein architektonisches Zeugnis Aaltos Arbeit und gibt gleichzeitig einen Einblick in den Privat- und Familienmenschen Alvar Aalto, da Haus und Möbel im Originalzustand belassen wurden. Viele Der Eintrittspreis ist in der nicht-ermäßigten Variante mit 17 Euro sehr hoch, beinhaltet jedoch eine ca. 1-stündige Führung im Haus. Studenten und Rentner bezahlen 7 Euro. Öffnungszeiten findet man über den Weblink 2. Vom Helsinkier Stadtzentrum kommt man am einfachsten mit der Straßenbahn Nr. 4 (Richtung Munkkiniemi; Fahrt bis zur Haltestelle Laajalahden aukio), oder dem Bus Nr. 194 (Richtung Tapiola bis Haltestelle Munkkiniemen aukio) zum Museum. Von dort sind es noch 300 m bzw. 500 m bis zum Aalto-Haus. Ein Stadtplan empfiehlt sich jedoch mitzunehmen, da das Gebäude nur schlecht bis gar nicht ausgeschildert ist.

Kommentare zu diesem Artikel

Gast, 26.05.2008
Das Haus beeindruckt und überrascht. Es zeigt die private Seite von Alvar Aalto, besticht aber vor allem durch extravagante architektonische Lösungen. Ein Großteil der Möbel stammt ebenfalls aus der Ideenkiste Aaltos beziehungsweise von Aino Aalto, seiner ersten Ehefrau. Einen Besuch des Anwesens halte ich für Freunde der Architektur für lohnenswert. Danach kann man sich am schönen Strand von Munkkiniemi entspannen.
Gast, 21.09.2011
Authentisch, liebevoll gehütet, wirkt bewohnt durch Zimmerpflanzen, Führung durch ältere Dame, die ihn gut kannte und sehr schätzte. Gibt das Gefühl, er kommt gleich zur Tür rein... Die Sonne schien an diesem Tag durch das ganze Haus und zauberte ein tolles Licht ins Atelier - als Designer rührt dies sehr an! Unten netter kleiner Shop...

Neueste Sehenswürdigkeiten in der Nähe