DeutschlandHeringsdorf

Top-Ferienhäuser in Heringsdorf

Heringsdorf ist Teil der Regionen Usedom, Ostseeküste Deutschland, Mecklenburg-Vorpommern
Extrem Günstig

FERIENWOHNUNG SUCHEN: TAUSENDE FERIENHÄUSER VERGLEICHEN UND BUCHEN

Auf Expedia.de können Sie schnell und unkompliziert Ferienhäuser für Ihren nächsten Urlaub finden.

Angebote werden geladen...

Urlaubsführer Heringsdorf

Wer gerne an der Ostseeküste seinen Sommer verbringt, der kommt um die Insel Usedom nicht herum. Möchte man sich einen Kururlaub dort gönnen, wo schon vor über hundert Jahren die feinen Leute der deutschen Gesellschaft den Sommer genossen haben, ist man in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus im Kaiserbad Heringsdorf gut aufgehoben. Eine solche FeWo in Heringsdorf ist der perfekte Ausgangspunkt für unabhängige Reisende, die gerne die Kultur und Natur der wunderschönen Ostseeinsel Usedom erkunden möchten, die sich Deutschland mit Polen teilt.

Sehenswertes und Aktivitäten im und um das „Nizza des Ostens“

Heringsdorf wuchs als ehemaliges Fischerdorf in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts schließlich zum Modebad der betuchten Bürger heran. Es entstand die heute so sehenswerte Bäderarchitektur mit ihren klassischen Villen, die noch in vielen Ortsteilen bewundert werden können. Inspiriert wurde dieser Architekturstil durch die Berliner Villenvororte, allerdings waren diese Bauwerke hauptsächlich als reine Sommerunterkünfte gedacht. Interessant ist an der Heringsdorfer Architektur auch, dass sich Kirchen eher abseits des Ortszentrums befanden, damit die Sommergäste nicht an den Alltag in der Heimat erinnert wurden. Nicht entgehen lassen sollten Sie sich die Strandpromenade und natürlich auch den Strand selbst, der mit seinem feinen weißen Sand zu ausgedehnten Spaziergängen einlädt. Außerdem findet sich in diesem Ort die längste Seebrücke auf dem europäischen Kontinent: Über einen etwa 500 Meter langen Steg kann man auf das Meer hinausflanieren und die frische, salzige Brise genießen. Außerdem ist Heringsdorf dank seines natürlichen Solewassers als Kurbad bekannt, ein Aufenthalt ist also auch gut für alle, die an asthmatischen oder bronchialen Beschwerden leiden.

Wer ein wenig frische Luft schnuppern möchte, wird viele Möglichkeiten finden, sich in der freien Natur zu bewegen. Nicht nur der klassische Strandspaziergang, sondern auch vielfältige Wandermöglichkeiten und Radwege stehen den aktiveren Urlaubern zur Verfügung – und dabei muss man nicht einmal ein eigenes Rad mitnehmen, denn wenn man spontan von der Lust aufs Radfahren gepackt wird, gibt es viele günstige Leihangebote. Verschiedenste Wanderwege durchziehen die Insel und führen Sie möglicherweise sogar hinüber auf die polnische Seite. Für die Schwimmer, die ungern mit Sand, Seegang und Salzwasser kämpfen, lohnt sich zudem ein Ausflug in die Ostseetherme Ahlbeck, in der auch eine Sauna für einen Rundum-Wohlfühlfaktor sorgt. Nach einem solchen Baumelnlassen der Seele empfiehlt sich für die geistige Bildung noch ein Besuch im berühmten Kunstpavillon, in dem regelmäßig Konzerte, Lesungen, Ausstellungen und einmal jährlich sogar eine Kunstauktion stattfinden.

Die beste Reisezeit für einen Ostseeurlaub in Heringsdorf

Dank der Lage des Ortes direkt am Meer herrscht das ganze Jahr über recht gemäßigtes Klima – im Sommer wird es nicht zu heiß und im Winter nicht zu kalt. Wer gerne Zeit an der frischen Luft verbringt, ist in den wärmeren Frühlings- und Sommermonaten gut in Heringsdorf aufgehoben, da zu dieser Zeit sämtliche Möglichkeiten zum Radfahren, Wandern und natürlich Schwimmen im Meer offenstehen. Sollte Sie die etwas rauere Natur der Herbsttage und winterlichen Stürme mögen, sind diese Jahreszeiten der optimale Reisezeitpunkt, wobei auch während der Wintermonate zahlreiche Angebote wie der Kunstpavillon oder die Ostseetherme zur Verfügung stehen. Und natürlich ist es bei kühleren Temperaturen besonders schön, sich in die wohlige Wärme Ihrer Ferienwohnung in Heringsdorf zurückzuziehen.

So gelangen Sie nach Heringsdorf

Wie immer führen auch nach Heringsdorf zahlreiche Wege. Eine Möglichkeit der Anreise wäre die Bahn: als größter Bahnhof der Insel ist der Bahnhof Heringsdorf direkt an die Usedomer Bäderbahn angebunden, die stündlich nach Stralsund verkehrt. Mit dem Auto ist der Ort über die Mecklenburger Landesstraße 266, die auf der Insel von der B 111 (Anschluss an die Autobahn A 20) abzweigt, erreichbar. Für weitere Anreisen empfiehlt sich möglicherweise die Nutzung des Flughafens Heringsdorf in guten 13 km Entfernung zum Ostseebad selbst, von dem Linienflüge zu verschiedenen Zielen in ganz Deutschland verkehren.

Expedia hat zudem viele Hotelangebote in der Region Heringsdorf.

20.08.2017 22:55:41
20.08.2017 22:55:42
deutschland/heringsdorf
dest=deutschland%2fheringsdorf