Den Haag ist die Festivalstadt Europas - von klassischen Musikfestivals, über internationale Veranstaltungen bis hin zu pyrotechnischen Großevents bietet die holländische Metropole ein abwechslungsreiches Programm.

Mehr als 20 Festivals spielen sich von Ende April bis Anfang Juli an unterschiedlichsten Orten in der historischen Stadt Den Haag ab. Während der Festtage wird die niederländische Metropole zu einem Magnet für Hunderte begeisterter Besucher, Einheimischer und Touristen, die die große Show genießen.

Festivals für Klassikfans

Seit 2006 steht jährlich das Festival Classique auf dem Programm. International erfolgreiche Musiker und Nachwuchstalente spielen Dutzende von Konzerten in einer märchenhaften Lage. Die Musik erschallt direkt auf der malerischen Strandpromenade der kleinen Kurstadt Scheveningen, die zu Den Haag gehört. Das Festival Classique verspricht ein einzigartiges Fest für Jung und Alt, bei dem jeder klassische Musik an einem einzigartigen Ort genießen kann. Am ersten Wochenende im September wird die kulturelle Saison mit der Haager Nacht der Museen und dem UIT Festival, während dem alle Kultureinrichtungen der Stadt ihre neuen Ausstellungen präsentieren, eröffnet. Für eine synergetische Verbindung zwischen Klassik und Moderne sorgt das Rewire Festival in Den Haag, bei dem moderne Kunst an historischen Standorten dargeboten wird. Ein besonderes Erlebnis ist der Besuch des Feuerwerksfestivals, bei dem Pyrotechniker aus vielen Ländern sich einen Wettkampf um das beste, größte und beeindruckendste Feuerwerk bieten.

Moderne Festivals mit einem gewissen Twist

Das Parkpop ist eines der größten kostenlosen Open Air Festivals Europas, bei dem unzählige nationale und internationale Bands auftreten. Auf zwei Bühnen treten seit 1981 am letzten Sonntag im Juni Künstler auf und begeistern Tausende Fans mit leichter Musik zum Mitsingen. Im selben Jahr ging das Zeeheldenfestival zum ersten Mal über die Bühne, das sich aus einer familiären Nachbarschaftsfeier zu einem riesigen fünftägigen Spektakel entwickelte. Nahezu alle Musikrichtungen treten im Künstlerviertel Zeeheldenkwartier auf, wobei ein breites Rahmenprogramm für Kinder und Erwachsene geboten wird. Beim Holland Dance Festival treten Tänzer aus acht Ländern in über 50 Vorstellungen auf, die von klassischen Ballettdarbietungen über moderne Hip-Hop-Opern reichen. Ein Muss für Cineasten stellt das Movies that Matter Festival dar, das von Amnesty International organisiert wird. Am internationalen Film- und Debattierfestival werden ca. 70 Filme dem Publikum vorgestellt, die sich mit der stets aktuellen Thematik der Menschenrechte beschäftigen und die Verletzung derselben künstlerisch aufbereiten. Auch das Brainwash Festival setzt sich mit kritischen Themenbereichen auseinander. All jene Fragen, die die Menschheit beschäftigen - die angeschnittenen Themen reichen von der Entwicklung moderner Familien bis hin zur Erforschung des Weltalls - werden in literarischer, musikalischer und wissenschaftlicher Form bearbeitet. Die interdisziplinäre Veranstaltung vermischt Unterhaltung und Politik so perfekt, wie keine andere. Auf dem Tong Tong Fair kommen Asien-Fans auf Ihre Kosten. Das Festival, das seit den 60er Jahren auf dem Malieveld abgehalten wird, vereint kulinarische, musikalische und künstlerische Aspekte der asiatischen Kultur. Wer jedoch die typisch niederländische Kultur erleben möchte, darf den Tag der Heringsflotte nicht verpassen. Der Vlaggetjesdag, der "Fähnchentag" in Scheveningen, läutet die Fangsaison der Heringe an und ist der Treffpunkt für Fischliebhaber aus ganz Europa. Neben der Verkostung der holländischen Nationalspeise werden traditionelle Spiele, Kunstvernissagen unter offenem Himmel und die holländische Gastfreundschaft präsentiert.