Nach dem Motto "die Welt ist mein Zuhause" entdeckst du auf Reisen plötzlich überall die Heimat, wenn du die Augen danach offen hältst. Wir wurden auf der Suche nach der Schweiz draußen in der Welt nur wenige Stunden außerhalb von Madrid fündig, auf einer wundervollen Wanderung durch die Hügellandschaft Spaniens.

Ein Artikel von Fränzi Zürcher und Simon Zryd (Um die Weltreise)

Landschaft bei MadridWandern in den Hügeln um Arenas de San Pedro

Einige Stunden einer gut ausgeschilderten Wanderung entlang und du wirst mit einer atemberaubenden Aussicht belohnt. Weiter durch Gebüsch, Feld- und Waldweg, dem Fluss, von rund gewaschenen Felsen und Steinen gesäumt, entlang, bis hin zum Strandbad. So oder so ähnlich ist eine Beschreibung sicherlich irgendwo in einem Schweizer Wanderbuch nachzulesen. Gleiches gilt für die Wanderung bei Arenas de San Pedro, die du in einem Tagesausflug bequem von Madrid aus absolvieren kannst.Vegetation Madrid

Bereits im Anflug auf Madrid wird klar, in welchen Gebirgen ein derartiger Wanderausflug möglich ist (von oben gleicht Spanien noch der Wüste rund um Las Vegas, weniger den Schweizer Bergen) und bereits erste Begeisterung macht sich breit. Die Bergketten liegen unweit von Madrid entfernt und der Anblick aus dem Flieger täuscht nicht. Die Gebirge, welche sich zum Wandern anbieten, sind nur wenige Autostunden vom Flughafen entfernt.
Entscheidest du dich für eine Wanderung in der Nähe Madrids, solltest du dich etwas vorbereiten. Hilfreich dazu ist hikingiberia.com, welche unterschiedliche Wanderungen auflistet, Höhepunkte davon beschreibt und GPS-Daten zur Verfügung stellt. Für uns hat sich das Runterladen der GPS-Daten gelohnt, denn obwohl die Ausschilderung gut ist, lässt sich damit mühe- und sorgloser navigieren.Ausschilderung Wanderweg

Wie in der Schweiz, würklig?

Ja und nein. Vieles ist verblüffend ähnlich und hast du dich erstmal darauf eingelassen, fällt dir von Neuem auf, dass wir uns nicht so sehr von der Welt unterscheiden, wie wir eventuell manchmal vermuten.

Die Beschilderung der Wanderwege

Die Beschilderung entlang einer offiziellen Wanderroute ist mit der in der Schweiz absolut vergleichbar. Es gilt selbstverständlich, die Augen offen zu halten und das Hirn einzuschalten, dann kann nichts schief gehen.

Die Wanderwege

Du solltest deine Wanderung planen und den Schwierigkeitsgrad prüfen. Wir wurden etwas überrascht von den felsigen und steilen Wegen, hätten dies mit mehr Vorbereitung aber mühelos wissen sollen. Die Wege selbst sind recht gut gepflegt und auch diese lassen sich auf weiten Strecken mit der Schweiz vergleichen.

Die Menschen

Unterwegs triffst du hoffentlich auf andere Wanderer, Touristen oder Einheimische. Ähnlich wie in der Schweiz grüßen diese freundlich, sind hilfsbereit und auch in diesen Bergen wird Mountainbike gefahren!

Die Aussicht

Hast du den Gipfel erreicht, ist die Aussicht Belohnung für deine Mühen. Ja, die Aussicht kann mit der Schweiz mithalten!

Die Stille

Nein, die stille Natur gibt es nicht nur in der Schweiz, du entdeckst sie schon wenige Stunden von Madrid entfernt. Die Natur wird dich in kürzester Zeit packen und du kannst sie in vollen Zügen genießen.

Verschweizert: Eine Schweiz kommt selten alleinHügel um Arenas de San Pedro

Die Schweiz? Ne!

Mal ehrlich, wir reisen nicht, um hundertprozentig Selbiges vorzufinden, was wir vor unserer Nase haben, daher tut Abwechslung gut. Und auch Spanien ist nicht die Schweiz. Denk daran, bevor du deine Wanderung startest. 35°C sind nicht 18 Grad und daher pack ruhig ein paar Liter (ja, Liter) Wasser mehr ein ;) Selbstverständlich gibt es nebst den verschweizerten Wanderwegen noch genügend Alternativen zu entdecken, die dich immer wieder an Spanien erinnern.Ausblick beim Wandern in Madrid

Die Highlights

Kaum zu glauben, dass eine Fahrt raus aus Madrid ein Höhepunkt einer Städtereise sein kann. Trotzdem, so ist es. Die Fahrt aus der Stadt mit dem Blick in die Ferne über die Felder lässt jedes Reiseherz höher schlagen. Die Wanderung ist für sich eine Überraschung, angefangen bei der Natur, bis hin zur Aussicht! Ein Abstecher ins Umland von Madrid lässt sich übrigens auf der Rückreise perfekt mit dem Besuch in der als Unesco-Kulturerbe aufgenommenen Stadt Toledo verbinden.

Schweiz total, oder: Von der Vielfalt eines Mini-LandesWanderweg nähe Madrid

Helferlein

Zur Vorbereitung deiner Wanderung brauchst du nicht viel. Die Kleinigkeiten haben uns Ärger erspart:
Hikingiberia.com: Hier findest du die passende Wanderung für dich.

• Lade die GPS-Daten auf dein Handy runter! Du kannst diese Wanderung zum Beispiel mit Mapout offline anzeigen lassen und so unterwegs immer schauen, ob du dich noch auf dem richtigen Pfad befindest.

• Google Maps: Mit Google Maps kannst du natürlich ebenso die Karte offline runterladen (einfach Kartenausschnitt wählen und in die Suche "ok maps" tippen). Den GPS-Pfad zu verfolgen geht offline allerdings nicht.Gebäude Arenas de San Pedro

Fazit, das verschweizerte Spanien entdecken?

Mit offenen Augen findest du die Schweiz überall. Wir heben uns nicht so sehr von anderen Ländern ab, wie wir manchmal vielleicht denken. Ein Blick über den Tellerrand lohnt sich auf jeden Fall - hätten wir nicht versucht, die Schweiz rund um Madrid zu entdecken, hätte ein Höhepunkt unserer Reise und dazu noch abseits des Touristenstroms gefehlt.Wanderer mit Turnschuhen