Nicht umsonst zählt München regelmäßig zu den Großstädten mit der besten Lebensqualität und dem höchsten Freizeitwert. Mit der Nähe zu den Bergen und den Seen im Münchner Umland ist die Stadt der perfekte Ausgangspunkt für sportliche Aktivitäten aller Art.

Doch Ihr müsst die Stadtgrenzen gar nicht erst verlassen, um an der frischen Luft fit zu bleiben. Denn Sport in München selbst bietet Abwechslung, die Ihr anderswo vergeblich sucht. Ob Ihr die schönste Laufroute entdecken wollt, die beste Mountainbike-Strecke oder einmal etwas Ausgefalleneres ausprobieren möchtet - hier stellen wir Euch 11 Möglichkeiten und Hotspots für Outdoor-Sport bei Eurer nächsten Städtereise in München vor.

Joggen im Grünen

Münchens Parks sind allesamt ein Eldorado für Jogger. Eine schöne große Runde könnt Ihr im Englischen Garten laufen, vom belebten Südteil bis in den wilden Norden der Hirschau. Auch in den Isarauen gibt es wunderschöne Laufstrecken in der Natur. An unzähligen Trimm-dich-Pfaden und Fitnessparcours im gesamten Stadtgebiet könnt Ihr nebenbei auch Eure Körper stählen.

jogger_park.jpg?1583762234

Jogging im Grünen - Pixabay

Radfahren in den Isarauen

Schlössertour, Parktour oder Radlring - in München habt Ihr die Qual der Wahl, für welche der vielen schönen Radtouren Ihr Euch entscheidet. Die landschaftlich schönsten Radwege führen jedoch an der Isar entlang. Ob Genussradeln auf dem "Isar-Highway" oder anspruchsvolle Mountainbike-Strecken auf den Isartrails mit schmalen Pfaden und Dirtpark, hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Schwimmen in der Isar und den Seen

Natürlich gibt es in München auch zahlreiche Frei- und Hallenbäder. Wenn Ihr Eure Bahnen jedoch lieber in der Natur zieht, könnt Ihr auch das mitten in München tun. Nichts für Warmduscher, dafür herrlich erfrischend ist ein Bad in der Isar. Doch solltet Ihr hierfür gute Schwimmer sein, denn die Strömungen der Isar sind nicht zu unterschätzen. Insgesamt sieben Badeseen gibt es im Stadtgebiet, besonders schön sind der Feldmochinger See im Norden und der Langwieder See im Westen.

Wanderung mit kulinarischem Höhepunkt

Eine der schönsten Wanderungen im Stadtgebiet führt von der Floßlände in Thalkirchen entlang der Isar bis nach Großhesselohe. Diese einfache Wanderung ist etwa acht Kilometer lang und bietet viel Schatten in den Waldwegen des Hochufers. Auch wenn es unterwegs viele Einkehrmöglichkeiten gibt, lohnt es sich, bis zum Ziel zu warten. Dort könnt Ihr Euch in einem der schönsten Biergärten Münchens, der Waldwirtschaft, mit einer deftigen Brotzeit und einer kühlen Maß belohnen.

munich_eisbach_surfer.jpg?1583762411

Surfer in München - Pixabay

Surfen an der Eisbachwelle

Wellenreiten mitten in der Stadt - definitiv eines der Highlights in Münchens Sportlerszene. Doch solltet Ihr Euch hier nur dann zu den Profis aus aller Welt gesellen, wenn Ihr die Sportart wirklich beherrscht, denn die Welle am Haus der Kunst ist nicht ungefährlich. Wenn Ihr noch nicht so sicher auf dem Brett steht, könnt Ihr auch an der Floßlände in Thalkirchen surfen. Hier geht es gemütlicher zu und auch Anfänger kommen auf ihre Kosten.

Paddeln auf der Isar

Die schönsten Paddeltouren auf der Isar starten außerhalb von München bei Schäftlarn oder Wolfratshausen, wo Ihr auch die meisten Bootsverleihe findet. Doch auch in der Stadt könnt Ihr Kanus leihen und die Isar zwischen dem Wehr Großhesselohe und der Thalkirchner Brücke sowie zwischen Max-Josef-Brücke und dem Oberföhringer Wehr erkunden.

Klettern im Großstadtdschungel

Neben mehreren Kletterhallen steht Euch im Kletter- und Boulderzentrum München Süd in Thalkirchen eine riesige Outdoorfläche mit Kletterrouten und Boulderarealen zur Verfügung. Die Anlage zählt zu den größten weltweit und hier toben sich die Münchner Cracks der Kletterszene aus. Wenn Ihr Euch lieber im Hochseilgarten zwischen Bäumen durch die Lüfte schwingt, schaut im Kletterwald München in Grünwald oder im Outdoor-Park der Jochen Schweizer Arena vorbei.

Fit im Park mit Zumba, Yoga und Qigong

Lust auf ein abwechslungsreiches Sportprogramm an der frischen Luft, das außer einem Muskelkater am nächsten Tag keinen Cent kostet? Im Westpark, Ostpark, Luitpoldpark und im Riemer Park wird im Sommer jeden Abend ein anderes Fitnessprogramm von Pilates über Qigong und Yoga bis hin zu Zumba zum Mitmachen angeboten. Einfach eine Matte mitbringen und los geht's!

zumba_dancing.jpg?1583762520

Sport an der frischen Luft - Pixabay

SUP auf dem Olympiasee

Wenn Ihr schon immer einmal Stand-up-Paddling unter Idealbedingungen ausprobieren wolltet, habt Ihr auf dem Olympiasee die Möglichkeit dazu. Hier gibt es keine Wellen, daher können auch Anfänger den Balanceakt ziemlich schnell meistern. Die Ausrüstung könnt Ihr selbst mitbringen oder vor Ort ausleihen, auch Kurse sind im Angebot.

Hotspots für Skater

München ist ein wahres Paradies für Skateboarder und Inlineskater. Unter den über 30 Skateparks in der Stadt zählen der Park am Hirschgarten und der Wacker Skatepark zu den beliebtesten und abwechslungsreichsten. Wenn Ihr einfach nur Cruisen wollt, ist der Olympiapark mit seinen endlosen geteerten Wegen eine der besten Adressen. Auch die Theresienwiese ist ein beliebter Skatespot, wenn nicht gerade das Oktoberfest die Stadt in den Ausnahmezustand versetzt.

Wintersport in der City - Rodeln, Eislaufen und Langlauf

Zugegeben - zum Wintersport zieht es die meisten Münchner in die nahen Berge. Doch wenn Euch steile Pisten eher suspekt sind, könnt Ihr Euch mitten in München ebenso austoben. Rodeln könnt Ihr am besten am Olympiaberg oder auf dem Schuttberg im Luitpoldpark. In der ganzen Stadt verteilt gibt es Eislaufflächen, die schönsten sind der Eiszauber am Stachus und der Nymphenburger Kanal. Sogar langlaufen könnt Ihr in den Isarauen und in einigen Parks.

schlittschuhe.jpg?1583762652

Wintersport in München - Pixabay

Auf in den Aktivurlaub!

Wenn Euch jetzt die Lust gepackt hat auf einen Aktivurlaub in der bayerischen Landeshauptstadt, dann sucht Euch schnell ein passendes Hotel in München und packt Eure Sportsachen ein.

Wenn Ihr noch mehr Anregungen für Sport an der frischen Luft im Münchner Umland sucht, schaut mal bei "Ab in die Natur: 10 Ausflüge rund um München" rein.

Begeisterte Radfahrer finden Inspiration bei den "9 schönsten Radtouren in und um München" und wenn Ihr gerne einen Ball ins Grün einlochen wollt, sei Euch der Artikel "Golfen in München - ein pures Vergnügen in City und Natur" ans Herz gelegt.

Titelbild: Surfen an der Eisbachwelle in München - Pixabay