Leipzig ist nicht nur die Bach-, Buch- und Messestadt mit einem Zentrum, das zu den schönsten Deutschlands gehört, sondern auch ein geeignetes Ziel für einen Familienurlaub oder zumindest ein erlebnisreiches Wochenende mit den Kindern, das allen Spaß macht.

Was Ihr in der sächsischen Metropole - unter anderem - gemeinsam unternehmen könnt, erfahrt Ihr hier. Wenn Ihr Euch die Leipzig Card zulegt, spart Ihr bei Eintrittskarten und könnt alle Busse und Bahnen der Stadt unbegrenzt nutzen.

Eine Städtereise nach Leipzig mit Kindern könnte definitiv ein Highlight für Euer Fotoalbum werden.

1. Der Leipziger Zoo

Als allererstes müsst Ihr unbedingt den berühmten Leipziger Zoo besuchen. Er gehört zu den artenreichsten Europas und wird seit einigen Jahren zu einem richtungsweisenden "Zoo der Zukunft" umgebaut. Dafür werden artgemäße Tierhaltung und einzigartige Erlebnisse für die Zoobesucher mehr denn je miteinander verbunden.

Ein gutes Beispiel dafür ist die weltweit größte Menschenaffenanlage mit dem Namen "Pongoland". Die Primaten tummeln sich auf 30.000 Quadratmetern, während internationale Forscher ihr Verhalten genauestens studieren. Außerdem könnt Ihr in dem 1878 eröffneten Zoo noch etliche weitere spannende Erlebniswelten kennenlernen und dabei "der Natur auf der Spur" sein.

Im historischen Gründer-Garten, den Ihr durch das alte markante Zoo-Portal betretet, stehen noch Gebäude aus den Anfangsjahren, so das Entdeckerhaus Arche, das Terrarium und das Aquarium. Im alten Affenhaus leben heute Koalas. Das "Gondwana-Land" bringt Euch drei Kontinente unter einem Dach näher, die Asien-Expedition führt Euch in eine faszinierende Tier- und Pflanzenwelt. Ihr könnt die Weite Afrikas erkunden und einen Streifzug durch den aufregenden Süden Südamerikas unternehmen.

2. Freizeitpark Belantis

Im ehemaligen Braunkohletagebau Zwenkau, nahe der S-Bahnstation Markkleeberg, entstand seit 2003 der inzwischen größte Freizeitpark Mitteldeutschlands. In acht Themenwelten geht es einmal mit Schwung und Spaß um die ganze Welt.

Sechzig Attraktionen schwenken Euch wahlweise durch die Lüfte, drücken Euch in Kurven oder wirbeln Euch durchs Wasser. Verlauft Euch im Labyrinth, erkundet die höchste Pyramide Europas und den Waldlehrpfad oder genießt einfach eine der unterhaltsamen Shows.

Verschnaufen könnt Ihr unter anderem an der feinsandigen "Playa del Maya" im "Reich der Sonnentempel" am Ufer des Belantis-Atlantiks. Auf Liegestühlen umweht Euch mit Blick auf die Mega-Achterbahn "Huracan" ein Hauch Karibik.

freizeitpark_karussell.jpg?1582645628

Freizeitpark - Pixabay

3. Der Clara-Zetkin-Park

Ihr möchtet spazieren gehen, aber Eure Kinder wollen sich nach Herzenslust austoben? Beides bekommt Ihr im Clara-Zetkin-Park unter einen Hut. In dieser schönen und üppigen Parkanlage mit Pavillon, Teichen, Fontänen, Spielplätzen, Liegewiesen und Cafés unweit des Stadtzentrums findet Ihr alles für einen entspannten und erholsamen Familientag.

Vor allem der große Spielplatz an der Galopprennbahn im Scheibenholz mit seinen kunterbunten Spielgeräten, Schaukeln, Rutschen, Klettertürmen, unterschiedlich hohen Rohren zum Durchkrabbeln, Drehscheiben und Buddelmöglichkeiten ohne Ende wird Eure Kinder entzücken. Sie werden sich mit wachsender Begeisterung verausgaben, während Ihr ganz entspannt im Liegestuhl das Treiben verfolgt, lest oder döst und von Zeit zu Zeit im angrenzenden Glashaus Kaffee trinkt.

Sind Eure Kinder schon größer, werft einen Blick auf das Programm der Freilichtbühne. Vielleicht kommt für Euch ein Film oder ein Konzert infrage, um Euren erlebnisreichen Tag kulturell ausklingen zu lassen.

4. Das Schreberbad

Schrebergärten sind hinlänglich bekannt, aber wart Ihr schon mal in einem Schreberbad? Das könnt Ihr nur in Leipzig ältester Badeanlage, die bereits 1866 westlich der Leipziger Altstadt eröffnet wurde. Namensgeber war die benachbarte Schrebergartenanlage, die älteste Deutschlands.

Euch erwartet aber nichts Vorgestriges oder Angestaubtes, sondern ein sehr modernes Freibad mit drei Becken und einer Rutsche, mehreren großen Liegeflächen, zwei Spielplätzen und gastronomischer Versorgung. Wer genug vom Wasser hat, kann Volleyball, Basketball oder Tischtennis spielen. Reicht Euch Euer Strandtuch nicht, leiht Euch Liegen und für Eure Kinder Spielgeräte aus.

leipzig_schreberbad_kanus.jpg?1582645677

Schreberbad in Leipzig - Pixabay

5. Parkeisenbahn am Auensee

Zum Auenwald, dem Leipzig sehr viel Grün verdankt, gehört auch der idyllische Auensee im Stadtteil Wahren. Um ihn herum führt durch Wiesen und Wald eine Miniaturbahn mit einer Spurweite von 381 Millimetern. Sie hält an einem Bahnhof und drei Haltepunkten. Betrieben wird die Parkeisenbahn von Anfang April bis Ende Oktober von einem Verein. Doch das Besondere: den Fahrbetrieb übernehmen Kinder und Jugendliche.

Stärkung findet Ihr am Bahnhofskiosk, wo Ihr auch Fahrräder oder andere Sportgeräte ausleihen könnt.

6. Das Theater der Jungen Welt

Im Theaterhaus am Lindenauer Markt im Leipziger Westen lädt Euch das Theater der Jungen Welt dazu ein, eins seiner 45 verschiedenen Stücke in einer der drei Spielstätten anzusehen. Das Theater ist das älteste professionelle Kinder- und Jugendtheater im deutschsprachigen Raum.

Im Repertoire sind Vorstellungen für Kinder und Jugendliche sowie abends für Studenten und Erwachsene.

7. Kanupark Markkleeberg

Eure Familie möchte Abenteuer und Action, Nervenkitzel und wildes Wasser erleben? Dann fahrt zum Kanupark am Markkleeberger See und probiert Euch beim Wildwasser- oder Duo-Rafting, beim Wellensurfen oder Bodyboarding aus. Der Kanupark ist eine der modernsten Wildwasseranlagen Europas und braucht sich hinter den Olympiastrecken von Sydney, London und Rio de Janeiro nicht verstecken.

Direkt neben dem Kanupark könnt Ihr Euch in der Wassersportschule am Markkleeberger See das nötige Know How aneignen, Kurse belegen und Kanus, Kajaks, Schlauchboote und SUPs ausleihen.

magnete_kinder_museum.jpg?1582645828

Kinder experimentieren mit Magneten im Museum - Pixabay

8. UNIKATUM Kindermuseum

Nun wird es Zeit, dass Ihr Euch gemeinsam beim Experimentieren und "Um-die-Ecke-Denken" ausprobiert. Dafür ist das UNIKATUM Kindermuseum mit seinen interaktiven Ausstellungen genau das Richtige.

In Experimentier- und Spielwelten zu gesellschaftlichen Themen liegen Unterhaltung und kulturelle Bildung für Kinder und Erwachsene nah beieinander. Sie sind wie "begehbare Bilderbücher" aufgebaut und warten auf Eure klugen Gedanken und Ideen.

9. Die Sachsentherme

Die Sachsentherme im Leipziger Osten gilt als eine der schönsten Anlagen Deutschlands. Euer Nachwuchs wird sich in der Kindererlebniswelt mit Rutsche, Planschbecken und Wasserspielen oder im großen Außenbereich mit Spielmöglichkeiten wohlfühlen. Passiert Ihr Wasserfall und Fontänen, erreicht Ihr das dampfende Außenbecken. Eure großen Kinder können ihren Mut beim Turmspringen oder einer rasanten Rutschpartie von der Doppelrutsche beweisen. Und Ihr entspannt derweil im Whirlpool.

kletterwald_balken.jpg?1582645727

Kletterwald - Pixabay

10. Kletterwald

Sind Eure Kinder kletterlustig, geschickt und verwegen wie Tarzan, dann balanciert mit ihnen in atemberaubender Höhe über schwankende Seile, Brücken und Balken. Rast anschließend auf einer Seilrutsche zur Erde oder schwebt aus luftiger Höhe hinab.

Am Albrechtshainer See findet Ihr für dieses Vergnügen elf Parcours mit über hundert Kletterelementen vor.

Danach seid Ihr garantiert müde und müsst Euch für die Unternehmungen des kommenden Tages ausruhen. Schließlich warten noch der Wildpark, der Duft- und Tastgarten, das Naturkundemuseum und viele Highlights mehr darauf, von Euren Familien entdeckt zu werden.

Für viel Erholung nach allerlei aufregenden Abenteuern mit den Kindern sorgen die Hotels in Leipzig, die auch für Familien tolle Angebote in petto haben.

Bei Explore findet Ihr viele weitere Tipps für Euren Aufenthalt in Leipzig, z.B. 11 coole Aktivitäten für deinen Leipzig-Urlaub oder auch allgemeine Tipps für Euren Urlaub mit Kindern.

Titelbild: Leipziger Altstadt - Pixabay