Dieses Video wurde von FramFilm.no produziert.

Klein-Paris oder das neue Berlin? Leipzig wurde schon immer mit den ganz Großen verglichen. Dabei hat die sächsische Messe- und Universitätsstadt auch für sich genommen einiges zu bieten. Ein reiches historisches Erbe etwa, das bis in die Zeit des Römischen Reichs zurückreicht. Dank der günstigen Lage an der Kreuzung zweier Handelswege wurde damals der Grundstein gelegt für Leipzigs Tradition als florierende Handelsstadt, die sich bis in die Neuzeit fortsetzte.

Seit der Wiedervereinigung hat sich viel getan im Leipziger Stadtbild. Historische Gebäude wurden restauriert, die Infrastruktur saniert, alte Plattenbauten abgerissen und durch moderne Architektur ersetzt. Kein Wunder also, dass Leipzig an alte Traditionen anknüpfen konnte und sich erneut zu einem blühenden Wirtschaftszentrum gemausert hat, das insbesondere junge Leute anzieht und laut dem Marktforschungsinstitut GfK die lebenswerteste Stadt Deutschlands ist.

Das Video zeigt einige der Highlights Leipzigs - viel Spaß beim Anschauen!

♦ Neues Rathaus (0:11) (0:40)

Am südwestlichen Rande der Altstadt ragen die Türme des Neuen Rathauses gen Himmel. Der imposante Bau ist deutlich jünger, als es der historistische Architekturstil glauben machen will - fertiggestellt wurde der Sitz der Stadtverwaltung erst 1905.

♦ Zoo Leipzig (0:46)

Der Leipziger Zoo ist einer der bekanntesten Tierparks Deutschlands und verfügt sogar über eine eigene Fernsehsendung (eine Art Daily Soap mit Tieren). Der 1878 gegründete Zoo legt Wert auf artgerechte Tierhaltung und authentisch gestaltete Lebensräume. Die beliebtesten Attraktionen sind "Pongoland", eine großflächige Anlage für Menschenaffen, und "Gondwanaland", ein gigantisches Tropenhaus.

♦ Nikolaikirche (1:03)

Angesichts des eher schlichten Äußeren kann das pastellfarbene, opulente Innere der Nikolaikirche durchaus überraschen. Das ursprünglich im 12. Jahrhundert errichtete Gotteshaus wurde bereits mehrfach umgestaltet und kann auf eine ereignisreiche Geschichte zurückblicken. Schon allein die zentrale Rolle als Ausgangspunkt der friedlichen Revolution 1989 verleiht der Nikolaikirche eine historische Relevanz.

♦ Museum der bildenden Künste Leipzig (1:12)

Das 1848 aus mehreren Bürgerstiftungen gegründete "Bildermuseum" ist mittlerweile in einem Neubau von 2004 untergebracht, der mit seiner gläsernen Fassade ziemlich modern daherkommt. Neben wechselnden Sonderausstellungen werden vor allem niederländische und deutsche Alte Meister sowie zeitgenössische Werke der Leipziger Schule gezeigt.

♦ Völkerschlachtdenkmal (1:18)

Dieser imposante Monumentalbau im Südosten Leipzigs erinnert an die Völkerschlacht von 1813, bei der russische, preußische, österreichische und schwedische Truppen die napoleonische Armee zum Rückzug zwangen. Ein Besuch lohnt sich vor allem wegen des großartigen Blicks von der Aussichtsplattform in 91 m Höhe, die jede der 500 Stufen wert ist, die es dafür zu erklimmen gilt.

Habt ihr auch Lust auf Leipzig bekommen? Wir haben tolle Reiseangebote für Sachsens Klein-Paris für euch: Leipzig

Mehr Videos und tolle Eindrücke anderer Städte mit Hilfe von Globetrotter's Videos erhalten.