Beginn des Hauptinhalts
Reiseart
Flug 1
Flug 2
Flug 3
Flug 4
Flug 5

Torr Head

Unternehmen Sie einen Ausflug und erfreuen Sie sich an der rauen Küste und dem dramatischen Kontrast der hellgrünen Weiden und der blauen Irischen See.

Der nördlichen Küste Irlands vorgelagert befindet sich die raue Landzunge von Torr Head. Wenn Sie der Straße auf der Landzunge folgen, sehen Sie das ländliche Irland und seine atemberaubende Küste. Genießen Sie die atemberaubende Aussicht über die Irische See auf das Mull of Kintyre, den südlichsten Punkt von Schottland.

Das nächste Touristen-Informationszentrum befindet sich in Ballycastle, etwa 20 Minuten westlich von Torr Head, aber die Bewohner von Cushendun, an der südlichen Spitze der Landzunge, können Ihnen ebenfalls eine Wegbeschreibung geben. In diesen kleinen Küstenorten können Sie sich eine Kleinigkeit zum Essen kaufen oder in einem Restaurant speisen, da es auf Torr Head keine Geschäfte oder sonstigen Einrichtungen gibt.

Auf dem Weg nach Loughan Bay, zum Carnaneigh Mountain und zum Tornamoney Valley fahren Sie an Klippen, Weidevieh und alten Steinhaufen vorbei. Das Tal ist für die Iren von historischer Bedeutung, da sich in ihm die Ruinen von Altagore Cashel, einem ehemaligen Steinkastell, aus dem 6. Jahrhundert befinden. Bewundern Sie die hohen Mauern und die Reste einer Treppe.

Die Straße im Bereich des Torr Head ist eng und folgt dem Küstenverlauf, daher ist die Aussicht durchweg beeindruckend. An einem klaren Tag können Sie über die See nach Schottland blicken, das sich nur 24 Kilometer entfernt befindet. Halten Sie an einem Aussichtspunkt an, genießen Sie die Meeresluft und entspannen Sie bei der Ansicht der Wellen, die sich an den Felsen unter Ihnen brechen. Beobachten Sie, wie die Seevögel losschießen, um im Meer Fische für ihren Nachwuchs zu fangen.

Torr Head ist ein 21 Kilometer langer Umweg von der Autobahn A2 nordöstlich von Belfast und ist mit dem Auto mindestens eine Stunde entfernt. Eine Rundfahrt kann einen ganzen Tag dauern, wenn Sie in den kleinen Orten und an den verschiedenen Aussichtspunkten anhalten möchten. Eine Busfahrt in die Gegend ist möglich, aber Sie können die Landschaft nicht wirklich genießen, wenn Sie an den Sehenswürdigkeiten nicht anhalten können. In der Gegend bläst der Wind oft stark, kommen Sie also dem Rand der Klippen nicht zu nahe.


Karte