Urlaub in Taormina

Ein Urlaub in Taormina ist ein Muss – selbst für diejenigen, die planen, nur einen Tag auf Sizilien zu verbringen. So schrieb es zumindest Guy de Maupassant in „La Vie Errante“.

Die beschauliche Stadt liegt an einer grandiosen Position am Meer, ganz in der Nähe des Ätna. Das Klima ist ganzjährig sehr mild, die Landschaft ist herrlich und es herrscht eine himmlische Ruhe. Taormina ist seit Jahrhunderten weltbekannt und wurde von vielen berühmten Persönlichkeiten besucht. Dank der zahlreichen Urlaubsangebote für Taormina können auch Sie mit nur wenigen Klicks eine Städtereise dorthin buchen.

Das Gebiet erstreckt sich entlang der Küste von Capo Sant'Andrea bis Capo Taormina und umfasst die wundervollen Strände Lido di Taormina, Mazzarò und Isola Bella. Von jedem Punkt aus ist die Aussicht auf einzigartige Weise schön: vom Berg Monte Tauro, dem antiken Theater, der Kirche Madonna della Rocca und der Burg. Wenn Sie den Blick schweifen lassen, können Sie über die Südküste Richtung Catania und im Norden Richtung Messina blicken. Und über dem Panorama aus Bergen und Meer erhebt sich der imposante Ätna.

Die Wurzeln von Taormina reichen bis in die Antike. Die Einflüsse von Griechen, Römern, Normannen und Byzantinern sind noch heute sichtbar. Das mittelalterliche Viertel von Taormina ist für sein charakteristisches Straßennetz und seine antiken Stadttore bekannt. Die Hauptader der Stadt, der Corso Umberto I, führt zu allen wichtigen Sehenswürdigkeiten. Ein einfacher Rundgang beginnt am Symbol von Taormina: dem Antiken Theater. Das in den Fels gehauene Amphitheater ist ein archäologisches Juwel und das zweitgrößte Theater Siziliens nach dem in Syrakus. Das Theater wurde ursprünglich von den Griechen erbaut und später von den Römern umgebaut. Prächtige Säulen aus weißem Marmor und grauem Granit zieren es. Noch heute ist es Schauplatz von Aufführungen mit namhaften Künstlern. Nahe dem Theater befindet sich das Antiquarium, ein kleines archäologisches Museum mit Fundstücken wie der Statue von Gaius Claudius Marcellus und einem kleinen Marmorsarkophag mit Hochrelief.

Von ähnlicher Bauweise wie das Antike Theater, nur kleiner, ist das Odeon, das sich im nordöstlichen Teil der Stadt hinter dem Hügel Santa Caterina di Alessandria d'Egitto befindet. Unweit des Odeon steht der berühmte Palazzo Corvaia, der nach der Eigentümerfamilie benannt ist.

Auf der gegenüberliegenden Seite gibt es den äußerst interessanten Palazzo dei Duchi di Santo Stefano zu sehen. Dieses kleine Gebäude wurde in die alten Wehrmauern der Stadt integriert und weist eine Mischung aus gotischen, arabischen und normannischen Einflüssen auf. Der Palazzo befindet sich nahe dem Stadttor Porta Catania. Gehen Sie zu Fuß auf dem Corso Umberto I zur Piazza Duomo, in deren Mitte ein sehenswerter barocker Brunnen mit dem Symbol der Stadt, dem Zentauren, steht. Auf dem Platz steht das Rathaus im Baustil des 17. Jahrhunderts und der Dom von Taormina, der auf den Ruinen einer kleinen mittelalterlichen Kirche erbaut wurde, die dem heiligen Nikolaus von Bari gewidmet war. Gehen Sie die Straße weiter hinunter bis zur Piazza IX Aprile, auf der die Kirche San Giuseppe und die gotische Kirche Sant'Agostino stehen. Hier können Sie den Uhrturm bewundern, der auch Porta di Mezzo genannt wird und aus dem späten Mittelalter stammt. Gehen Sie zurück auf die Hinterseite des Palazzo Corvaia, wo sich die Piazza Vittorio Emanuele mit dem Teatro Comunale und dem Palazzo dei Congressi befindet. Der Rundgang endet hier. Sehenswert ist darüber hinaus die Sarazenen-Burg von Taormina, die auf einem Felsplateau des Monte Tauro auf einer Höhe von fast 400 m über dem Meeresspiegel erbaut wurde und von dort die Stadt überblickt.

Am Fuße von Taormina, zwischen Capo Taormina und Mazzarò, liegt die entzückende kleine Insel Isola Bella. Die Insel ist nur über eine dünne Sandbank, deren Form sich aufgrund der Strömungen und Gezeiten ständig ändert, mit dem Strand von Mazzarò verbunden. Das Naturschutzgebiet zeichnet sich durch eine üppige Vegetation mit der typischen Macchia sowie exotischen Blumen aus und ist ein beliebter Ausflugsort bei Touristen. Vom Aussichtspunkt können Sie die Stadt Taormina in all ihrer Pracht bewundern. Von dieser natürlichen Terrasse in der Stadt führt ein kleiner Pfad zum Naturschutzgebiet.

Was die Strände anbelangt, so gehört Giardini Naxos zu den beliebtesten Zielen auf der Insel. Die Strände erstrecken sich von Capo Schisò bis Capo Taormina. Die Vegetation ist üppig und die Beschaffenheit der Strände unterschiedlich: „Schisò“ ist ein goldfarbener Sandstrand, während „Porto Saia“ ein Sandstrand mit vereinzelten Lavasteinen und kleinen Buchten ist. Besuchen Sie auch die Strände von Villagonia (Stein und Kies) und Mazzarò, von wo aus Sie zudem Bootsausflüge zu den Höhlen in der Nähe unternehmen können. Erleben Sie die Geschichte und Schönheit Siziliens mit einem Urlaubsangebot für Taormina. Es ist einfacher, als Sie denken.


Reiseführer für Taormina


Top-Hotelangebote

Alle Hotels in Taormina ansehen
1.0 von 5.0
1.5 von 5.0
2.0 von 5.0
2.5 von 5.0
3.0 von 5.0
3.5 von 5.0
4.0 von 5.0
4.5 von 5.0
5.0 von 5.0
Die beliebtesten Click&Mix-Angebote unserer Reisenden
Die beliebtesten Click&Mix-Angebote unserer Reisenden aus [originCity]

Die besten Flug+Hotel-Angebote

Alle Pauschalreisen für Taormina anzeigen

Top-Flugangebote

Alle Flüge nach Taormina anzeigen

Buchen Sie Ihren Urlaub in Taormina