SizilienItalien

Image for Ortygia mit einem Restaurants und Lokale, Sonnenuntergang und Küstenort

Bei Ihrer Städtereise nach Sizilien können Sie die reiche Tradition der größten Mittelmeerinsel sowie ihre traumhaften Strände und die unberührte Natur entdecken.

Der Vulkan Ätna ist geografisch das markanteste Merkmal der Sonneninsel. Doch eine Reise nach Sizilien hat mehr zu bieten. Diese Insel erzählt von jahrtausendealter Geschichte. Immer wieder siedelten andere Völkergruppen auf Sizilien, und jede hat ihre Spuren in der Kultur der Insel hinterlassen. Ob beim Schlürfen einer Granita, einem schneeartigen Wassereis, oder beim üppigen Mahl am Abend, erleben Sie Sizilien bei Ihrer Reise von seiner schönsten Seite.

Die sehr heißen Sommermonate und die milden Winter machen Sizilien das gesamte Jahr über zu einem beliebten Ziel für einen Kurzurlaub oder eine Städtereise. Sie erreichen Sizilien ganz bequem per Flugzeug, die Flughäfen Catania und Palermo werden von ganz Deutschland aus angeflogen.

Wer Lust hat auf ein Bad in dem türkisblauen Wasser an der über 1.100 Kilometer langen Küste, der sollte auf seinem Kurztrip unbedingt den Strand Lido Rossello besuchen. Hier findet man neben einem karibisch anmutenden Strand auch die sogenannte Türkische Treppe, vom Regen ausgewaschene Kalksteinklippen. Um mehr über Siziliens berühmtesten Vulkan zu erfahren, lohnt sich ein Ausflug zum Besucherzentrum des Ätna Parks. Das ganze Jahr über werden dem Besucher hier individuelle Touren durch die faszinierende Umgebung des Ätna geboten. Von ausgebildetem Personal angeleitet, können Sie so alleine oder auch mit der ganzen Familie die Natur entdecken und gleichzeitig eine Menge über den Vulkan und das umliegende Naturschutzgebiet lernen.

An der südöstlichen Küste Siziliens liegt Syrakus. Diese antike griechische Kolonie gehört seit 2005 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Der Kern der Altstadt liegt auf der 40 ha großen Insel Ortygia. Runden Sie Ihre Städtereise ab und besuchen Sie das 470 vor Christus erbaute griechische Amphitheater Syrakus. Noch heute sind die Sitzreihen und der Zuschauerraum weitgehend erhalten. In den Sommermonaten werden hier regelmäßig alte griechische Tragödien aufgeführt. Auch die Hauptstadt Palermo ist einen Abstecher auf Ihrer Städtereise nach Sizilien wert. Entdecken Sie die imposante Kathedrale von Palermo. Ihre Barockkuppel ragt aus dem Stadtbild heraus und ist schon von Weitem zu erkennen. Die Kathedrale besticht nicht allein durch ihre Größe, sondern auch durch die zentrale Lage mitten in der Altstadt. Besuchen Sie die berühmten Königsgräber und die Schatzkammern im Inneren. In der zweitgrößten Stadt Siziliens wartet der Fischmarkt von Catania auf Sie. Schlendern Sie durch die Marktgassen, lassen Sie sich von dem farbenfrohen Treiben mitreißen. Hier können Sie ein Stück echtes Sizilien erleben.