Beginn des Hauptinhalts

Quito

Cafès, Museen und Touren

Die von Vulkanen und den Anden umgebene Hauptstadt Ecuadors besticht mit Schätzen ursprünglicher Architektur, Kolonialgeschichte und Naturwundern.

Wie kommen Sie nach Quito?

Quito, die Hauptstadt von Ecuador, liegt am Fuße des majestätischen Vulkans Pichincha und der malerischen Anden. Erkunden Sie die Altstadt der fast am Äquator liegenden Hauptstadt und entdecken Sie eines der besterhaltenen historischen Zentren auf dem amerikanischen Kontinent, das über einer alten Inka-Stadt errichtet wurde.

Die koloniale Altstadt mit zahlreichen bedeutenden Bauten und Denkmälern wurde im Jahre 1978 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Besuchen Sie das lebendige Herz der Stadt, den Plaza de la Independencia (Unabhängigkeitsplatz), mit seinen beeindruckenden Kolonialgebäuden. Hier finden Sie die Kathedrale von Quito , den Präsidentenpalast und den Erzbischöflichen Palast. Besichtigen Sie während einer Städtereise oder eines Kurztrips nach Quito atemberaubende religiöse Gebäude, darunter die Jesuitenkirche La Iglesia de la Compañía de Jesús sowie die Kirchen San Francisco, Santo Domingo und La Iglesia de la Merced. Die Bauten befinden sich nur einen kurzen Spaziergang vom zentralen Platz entfernt.

Suchen Sie sich ein gemütliches Plätzchen in einem der Cafés im historischen Zentrum und genießen Sie ein Glas Wein aus der Region, beispielsweise Vino Caliente (eine Art Glühwein), während Sie die kunstvolle Architektur der Umgebung bewundern. Probieren Sie eine Schüssel Ceviche, ein beliebtes regionales Fischgericht.

Quito liegt auf 2.850 Metern Höhe und ist somit die höchstgelegene Hauptstadt der Welt. In dieser Andenstadt gibt es überall herrliche Bergblicke zu entdecken. Vom Hügel El Panecillo in Quito aus haben Sie eine malerische Aussicht auf die umliegenden Vulkane. Machen Sie einen Tagesausflug zum Vulkan Pichincha oder zum Nationalpark Cotopaxi und erkunden Sie bei einer Wanderung die großartige Umgebung. Gehen Sie zur „Mitte der Welt“, dem Äquatormonument Mitad del Mundo Monument, das die Position des Äquators markiert.

Das Klima in Quito ist das ganze Jahr über angenehm, zwischen Juni und September ist es etwas heißer. Die Fortbewegung in der Stadt ist einfach. Trolleybusse fahren regelmäßig und Taxis sind ebenfalls nicht teuer. Das historische Zentrum der Stadt lässt sich während einer Städtereise nach Quito bequem zu Fuß erkunden. Behalten Sie Ihr Eigentum und Ihre Wertsachen im Auge, vor allem bei der Besichtigung belebter Touristenziele.

Quito befindet sich 35 Kilometer vom internationalen Flughafen „Aeropuerto Internacional Mariscal Sucre“ entfernt. Eine malerische Bahnstrecke verläuft ebenfalls im Süden von Quito, mit Halt am Bahnhof von Chimbacalle.

Events & Tickets in Quito

An diesem Äquatormonument können Sie gleichzeitig mit einem Fuß auf der Nordhalbkugel und mit dem anderen auf der Südhalbkugel stehen. Anschließend bietet sich ein Museums- und Planetariumsbesuch an.

Bewundern Sie auf diesem grünen Hügel im Herzen der Altstadt von Quito eine beeindruckende Madonnenstatue und den wundervollen Blick über die Stadt und das umliegende Vulkangebirge.

Besuchen Sie eine der ältesten Kirchen Südamerikas und erleben Sie die faszinierende Verschmelzung verschiedener Architekturstile, die imposanten katholischen Kunstwerke und die fesselnde Geschichte.

Dieser hübsche historische Platz ist von stattlichen Kolonialgebäuden und einer Kathedrale aus dem 16. Jahrhundert umgeben und befindet sich dort, wo die ersten Grundsteine für die Altstadt von Quito gelegt wurden.

Diese großartige neugotische Attraktion besticht durch ihre Architektur, Wasserspeier in Form von ecuadorianischen Tieren und einen Panoramablick von den Türmen aus.

Erfahren Sie mehr über die Vergangenheit der Gegend bei Ihrem Besuch von Old Town, einer bekannten historischen Stätte in La Calle de las Siete Cruces. Während Ihres Aufenthalts in dieser kulturell reichen Gegend sollten Sie sich unbedingt Zeit nehmen, um die Einkaufsmöglichkeiten vor Ort aufzusuchen.

Entdecken Sie die Flora und Fauna in den botanischen Gärten und im Reptilienhaus, spielen Sie Fußball und genießen Sie die Attraktionen dieses zentralen Stadtparks.

Tauchen Sie in das pulsierende Nachtleben von Quito ein! Lauschen Sie kostenlosen Konzerten und bummeln Sie an den Ständen des Handwerkermarkts auf der Plaza Foch entlang, die sich im Herzen des Viertels Mariscal befindet.

Tickets & Touren

Sie steigen in den komfortablen City-Explorer-Trolleybus, eine Nachbildung der Straßenbahnen aus dem 20. Jahrhundert, um das beeindruckende historische Erbe von Quito zu entdecken. Beginnend im nördlichen Teil der Stadt führt Sie Ihre Route im roten Bus zum bezaubernden historischen Zentrum.

Tickets & Touren

Bei diesem Tagesausflug entlang der „Straße der Vulkane“ warten die atemberaubenden Sehenswürdigkeiten von Ecuador auf Sie. Sie besuchen das spektakuläre Hochland der Anden mit seiner Páramo-Vegetation und bewundern den runden Kratersee Quilotoa − freuen Sie sich auf eine unvergessliche Aussicht auf die majestätischen Berge Südamerikas.

Tickets & Touren

Bei dieser Tour besuchen Sie ein Denkmal, das erbaut wurde, um die genaue Lage des Äquators zu markieren – die imaginäre Linie, die unseren Planeten in eine Nord- und eine Südhalbkugel teilt.

Tickets & Touren

Unternehmen Sie ein Abenteuer in großer Höhe zum Cotopaxi-Nationalpark inmitten der Anden-Berglandschaft. Sie können die Aussicht auf die schneebedeckten Gipfel genießen, bevor Sie den atemberaubenden Kratersee Quilotoa des Cotopaxi-Vulkans besuchen.

Die schönsten Stadtteile in Quito

Welche anderen Orte sind wie Quito?

Entdecken Sie ähnliche Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten