Beginn des Hauptinhalts

Puerto Varas

Seen, Casinos und Vulkane

Erkunden Sie bei einem historischen Rundgang die alten Gebäude, Kirchen und Parks dieses malerischen Städtchens am Ufer des zweitgrößten Sees Chiles.

Wie kommen Sie nach Puerto Varas?

Puerto Varas ist ein idyllisches Städtchen in den chilenischen Anden – mit malerischem Kirchengebäude und Blick auf den majestätischen Vulkan Osorno. Die Gegend wurde im 19. und frühen 20. Jahrhundert von deutschen Einwanderern besiedelt und strahlt deshalb einen westeuropäischen Charme aus. Erleben Sie bei Ihrer Reise eine faszinierende kulturelle Symbiose, die sich in dieser am Wasser gelegenen Stadt aus deutschen Traditionen und südamerikanischer Lebensweise speist.

Besuchen Sie im Rahmen Ihrer Städtereise die Herz-Jesu-Kirche, die mit ihren Eichenbalken und roten Türmen eine typisch deutsche Bauweise aufweist. Machen Sie Aufnahmen von dem Kirchengebäude, das sich vor See und Vulkan majestätisch in die Landschaft erhebt. Die Kirche wurde im frühen 20. Jahrhundert errichtet, wobei den deutschen Einwanderern ein ähnliches Kirchengebäude aus dem heimischen Schwarzwald als architektonisches Vorbild diente.

Die Kirche ist Teil des historischen Rundgangs. Der Rundgang umfasst verschiedene Häuser rund um die Plaza de Armas von Puerto Varas, einem hübschen Platz im Stadtzentrum mit Rasenflächen und Bänken. Besuchen Sie beispielsweise die in den Farbtönen Weiß und Schwarz gehaltene Casa Kuschel sowie die in Holzbauweise errichtete Casa Maldonado, die einen ländlichen Charme versprüht. Auch die Casa Raddatz, ein rötlicher Backsteinbau, ist Teil des historischen Rundgangs.

Das unübersehbare Wahrzeichen der Stadt ist sicherlich der majestätisch aufragende Vulkan Osorno, der über ein eigenes Skizentrum mit Restaurant, Café und Geschäften verfügt. Die malerischen Hänge des Vulkans können Sie auch per Seilrutsche oder Mountainbike erkunden. Genießen Sie einen spektakulären Ausblick auf die umliegenden Städte und Landschaften, darunter auch der in hohem Maße aktive Vulkan Calbuco, der 2015 bereits zweimal ausgebrochen ist.

Die Region ist durch starke Regenfälle gekennzeichnet. Die Winter sind nass und mild. So sollten Sie Ihre Reise für die Sommermonate, d. h. für den Zeitraum von Dezember bis Februar, planen, wenn Sie die trockensten und wärmsten Monate ausnutzen möchten.

Die Stadt liegt in der Región de los Lagos im Süden von Chile. Die Nachbarstadt Puerto Montt, von der sich ebenfalls ein Ausblick auf den schneebedeckten Vulkan bietet, ist 19 km südlich gelegen und kann mit dem Auto in etwa 30 Minuten erreicht werden. Fliegen Sie von Santiago zum Flughafen El Tepual. Vor Ort können Sie die öffentlichen Busse nutzen oder die ruhigen Straßen des Städtchens zu Fuß erkunden.

Die Lage von Puerto Varas am westlichen Ufer des Lago Llanquihue sowie in der Nähe von Nationalparks, Wäldern und Bergen macht die Stadt zu einem besonders malerischen Reiseziel.

Events & Tickets in Puerto Varas

Begeben Sie sich auf eine Reise in die Vergangenheit und erfahren Sie während eines Zwischenstopps bei Sagrado Corazón de Jesús Church mehr über die lokale Geschichte von Puerto Varas. Gönnen Sie sich eine Auszeit und spazieren Sie ganz gemütlich am Seeufer der Gegend entlang.

Werden Sie eins mit der Natur und erkunden Sie die reizvolle Umgebung von See Llanquihue während Ihres Urlaubs in Puerto Octay. Schlendern Sie am Seeufer entlang oder erkunden Sie die erstklassigen Restaurants der Gegend.

Tosende Wasserkaskaden über Vulkangestein machen diese beeindruckende Naturschönheit in Chiles ältestem Nationalpark aus.

Die in Rot- und Weißtönen gehaltene Kirche erinnert an das Ambiente europäischer Dörfer und bezaubert Besucher mit besinnlicher Musik.

Genießen Sie die gelassene Atmosphäre oder besuchen Sie ein Konzert oder eine Veranstaltung auf diesem zentralen, schön begrünten Platz.