Beginn des Hauptinhalts

Trover-Foto von Márcio M. Al

Priština

Kosovo

Trover-Foto von David Wildri

Trover-Foto von Carol JonesM

Trover-Foto von Enrica Wong

Trover-Foto von Carol Dorion

Priština

Kultur, Bibliotheken und Monumente

Hören Sie den Aufruf zum Gebet, dem Gläubige in Pristina seit vielen Jahrhunderten folgen. Pristina ist eine alte Stadt, aber noch nicht lange Hauptstadt.

Wie kommen Sie nach Priština?

Die Stadt, die früher zu Serbien zählte, ist heute die Hauptstadt der Republik Kosovo. Machen Sie eine Städtereise nach Pristina, das für seine Geschichte, Architektur und Parks bekannt ist.

Ein Highlight in Pristina ist das Ethnographische Museum (Muzeu Etnologjik), das auf verschiedene Gebäude aus dem frühen 19. Jahrhundert verteilt ist. Betrachten Sie Exponate, die Leben, Brauchtum und Glauben der Menschen im Kosovo zwischen dem 15. und 20. Jahrhundert beleuchten.

Da der Kosovo vorwiegend muslimisch ist, werden Sie in Pristina viele Moscheen sehen. Die Große Moschee (Xhamia e Mbretit) aus dem 15. Jahrhundert ist ein lebendiger Ort der Verehrung, den auch Touristen regelmäßig betreten können. Im Inneren erwarten Sie Deckengemälde und atemberaubende Mosaike. Der große Uhrturm (Sahat Kulla) aus dem 19. Jahrhundert, der auf der gegenüberliegenden Straßenseite liegt, zeigt an, wann es Zeit für die täglichen Gebete ist.

Wenn Sie in Richtung Süden gehen, sehen Sie das Newborn-Denkmal, eine schnörkellose Skulptur aus sieben Buchstaben, die für die Entstehung der der Republik Kosovo steht. Noch weiter südlich finden Sie die Mutter-Teresa-Kathedrale. Fahren Sie mit dem Fahrstuhl auf die Aussichtsplattform, um einen sagenhaften Blick über die Stadt zu werfen.

Wenn Sie nach Osten schauen, sehen Sie die Nationalbibliothek des Kosovo „Pjetër Bogdani“. Das ungewöhnliche Gebäude besteht aus mehreren gitterartig eingefassten Würfeln, auf denen wiederum Kuppeln sitzen. Ein paar Blocks weiter westlich, auf dem Bulevardi Bill Klinton, sehen Sie die 3,4 Meter hohe Bill-Clinton-Statue, die den früheren US-Präsidenten für seinen Beitrag zur Beendigung des Kosovokonflikts im Jahr 1999 ehrt.

Lassen Sie den Trubel der Großstadt hinter sich, und entspannen Sie an einem der ruhigen Flecken im Gërmia-Park wenige Kilometer östlich des Stadtzentrums. Die ausgedehnten Pfade durch den großen Wald laden zum Spazierengehen, Joggen oder Fahrradfahren ein. Besuchen Sie auch die Spielplätze, das Schwimmbad und eines der Restaurants.

Nördlich der Stadt finden Sie die Grabstätte des Sultans Murad, der 1389 in der Schlacht auf dem Amselfeld fiel. Südlich von hier liegt eine Tropfsteinhöhle, in der Sie interessante Stalaktiten und andere Gesteinsformationen besichtigen können.

Sie erreichen den internationalen Flughafen in Pristina von vielen europäischen Städten aus. Am besten erkunden Sie die Stadt mit den öffentlichen Bussen oder Taxis.Lust auf Pristina bekommen? Wussten Sie, dass Sie viel sparen können, wenn Sie bei Expedia Flug + Hotel zusammen buchen?