Beginn des Hauptinhalts

Phnom Penh

Shopping, Museen und Schlösser/Burgen

Phnom Penh lockt Besucher mit seinen antiken Relikten und Tempeln, einer turbulenten Geschichte und der Energie einer modernen Stadt.

Wie kommen Sie nach Phnom Penh?

Die komplizierte und brutale Geschichte Phnom Penhs macht diese Stadt zu einem faszinierenden Ziel für eine Städtereise.Wandern Sie durch die Straßen und werden Sie Zeuge einer Stadt, die langsam ihren Weg zurück aus jahrzehntelangem Aufruhr findet. Einst war Phnom Penh die Hauptstadt des Königreichs Kambodscha, später dann Sitz der französischen Kolonialverwaltung. Im Jahr 1975 wurde die Stadt von den Roten Khmer erobert, die eine brutale Herrschaft ausübten, bis vietnamesische Truppen das Regime im Jahr 1979 stürzten.

Heute ist Phnom Penh die wirtschaftliche und politische Hauptstadt Kambodschas. Hier sind einige der spektakulärsten Tempel sowie Museen mit erschütternden Ausstellungen zu finden. In Phnom Penh gibt es geschäftige Straßenmärkte, turbulenten Straßenverkehr und Gebäude aus allen Zeiten der Geschichte dieser Stadt. Besuchen Sie Wat Phnom, den Tempel, der der Stadt ihren Namen gab. Andere eindrucksvolle Bauwerke sind der Königspalast und die Silberpagode. Schlendern Sie zwischen goldenen und kristallenen Buddha-Statuen durch makellos gepflegte Gärten und über einen Fußboden aus Silberfliesen.

Weitere interessante antike Tempel sind Wat Sarawan und Wat Ounalom. Im Nationalmuseum von Kambodscha können Sie Ihre Kenntnisse der hiesigen Geschichte auffrischen. Auch werden Statuen und Gegenstände aus der Angkor- und späteren Epochen ausgestellt. Wenn Sie die schwierige jüngste Vergangenheit des Landes besser verstehen möchten, sollten Sie das Tuol-Sleng-Genozid-Museum besuchen. In der ehemaligen Schule, die der Diktator Pol Pot in das berüchtigte Gefängnis S-21 umwandelte, sehen Sie bewegende Exponate und die Reste der engen Zellen.

Besichtigen Sie auch die Killing Fields von Choeung Ek, wenn Sie mehr erfahren möchten. Dort befinden sich Gruben, in denen ermordete Gefangene begraben wurden, und ein buddhistischer Stupa mit vielen Schädeln der Opfer.

Wenn Sie wieder zurück in der Stadt sind, gehen Sie auf den Zentralmarkt im Art-Déco-Stil. Ob Bekleidung, Schmuck oder Blumen, hier können Sie alles kaufen. Am Abend lädt der Sisowath-Kai zu einem gemütlichen Spaziergang ein. Es gibt dort eine große Auswahl an guten Restaurants und netten Cafés sowie ein paar Bars.

Events & Tickets in Phnom Penh

Die golden glitzernden Dächer dieses Palastes sind einer königlichen Residenz wahrhaft würdig und bilden ein markantes Wahrzeichen in der Innenstadt von Phnom Penh.

Dieses ehemalige Gefängnis in einem Außenbezirk Phnom Penhs beleuchtet die Brutalität der Roten Khmer von Diktator Pol Pot und erinnert an die 17.000 Menschen, die dort ihr Leben ließen. 

Dieses buddhistische Kloster auf Phnom Penhs einzigem Hügel besteht aus einer wilden Mischung von Schreinen, Stupas und reich verzierten Gebäuden.

Wie ein riesiger Lotos, der im Herzen Phnom Penhs blüht, setzt dieses Monument der Unabhängigkeit Kambodschas ein bewegendes Denkmal und erinnert an die Menschen, die sie ermöglicht haben.

Shopping ist Ihre Leidenschaft? Riverside, eine beliebte Shopping-Möglichkeit in Phnom Penh, bietet eine fantastische Auswahl! Spazieren Sie am Flussufer der Gegend entlang oder genießen Sie in den lebhaften Bars vor Ort leckere Köstlichkeiten.

Egal, ob Sie gerade frische Lebensmittel oder eine neue Uhr brauchen – an den Ständen des in einer kreuzförmigen Markthalle untergebrachten Zentralmarkts werden Sie garantiert fündig. 

Wenn Sie in Phnom Penh einen Spaziergang durch den Wat Botum Park unternehmen, halten Sie doch einen Moment inne und werfen Sie einen Blick auf dieses monumentale kommunistische Denkmal.

Gedenken Sie an diesem bewegenden Ort außerhalb von Phnom Penh der Tausenden von Männern, Frauen und Kindern, die von den Roten Khmer ermordet wurden.

Tickets & Touren

Verbringen Sie einen ruhigen Abend in der wunderschönen Natur Kambodschas mit dieser Tour durch Phnom Penh und einer Bootsfahrt bei Sonnenuntergang auf dem Mekong.

Tickets & Touren

Bei einem Besuch des Tuol-Sleng-Genozid-Museums und der Killing Fields der Roten Khmer betreten Sie einen dunklen Teil der kambodschanischen Geschichte. Ein praktischer Bus fährt Sie zu jedem der Zielorte, an denen Sie von den Exekutionen erfahren, die vom Regime der Roten Khmer während ihrer Herrschaft von 1975 bis 1979 durchgeführt wurden.

Tickets & Touren

Auf dieser privaten Tour tauchen Sie in die Geschichte, Kunst und Kultur von Phnom Penh ein. Sie entdecken den antiken Wat Phnom, besuchen den majestätischen Königspalast, bewundern die nationalen Schätze Kambodschas in der Silberpagode und betrachten die vielfältige Khmer-Kunst im Nationalmuseum.

Tickets & Touren

Auf dieser privaten Cyclo-Tour entdecken Sie das bezaubernde French Quarter von Phnom Penh. Sie erkunden die historischen Straßen auf einer Fahrradrikscha, besichtigen historische Stätten und erleben den Alltag der Einheimischen.

Tickets & Touren

Erkunden Sie bei einer Tour durch Choeung Ek, das Tuol-Sleng-Genozid-Museum und die Anlage Ta Prohm in Phnom Penh die bewegte Vergangenheit Kambodschas. Ein privater Reiseführer begleitet Sie zu jeder bedeutenden Stätte und beantwortet Ihnen alle Fragen zu den unauslöschlichen Spuren, die das Regime der Roten Khmer hinterlassen hat.

Tickets & Touren

Mit dieser privaten Stadtführung erleben Sie an einem Tag das Beste, was Phnom Penh zu bieten hat. Entdecken Sie die berühmten Attraktionen der Stadt, radeln Sie durch das alte Französische Viertel, schlendern Sie über die farbenfrohen Märkte, genießen Sie ein traditionelles kambodschanisches Mittagessen und besuchen Sie das historische Unabhängigkeitsdenkmal.

Die schönsten Stadtteile in Phnom Penh

Welche anderen Orte sind wie Phnom Penh?

Entdecken Sie ähnliche Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten