Montenegro

Reiseführer
Kotor

Dieses Land in Südosteuropa ist nur knapp so groß wie Schleswig-Holstein, hat aber das Meer, Strände, Berge, Seen und eine hunderte Jahre alte faszinierende Geschichte zu bieten.

Zu den Reisezielen in Montenegro gehören die schöne Adriaküste, die schroffen baltischen Gebirge und viele Orte von kulturellem, historischem oder landschaftlichem Interesse. Lernen Sie die Strände und historischen Städte dieses südosteuropäischen Landes bei einem entspannten und informativen Urlaub kennen.

Besuchen Sie die Städte an der Bucht von Kotor, einer stark gewundenen fjordartigen Bucht, die von steilen Bergen umgeben ist. In Kotor, einer mittelalterlichen Stadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, steht die Sankt-Tryphon-Kathedrale aus dem 12. Jahrhundert. Klettern Sie über die antiken Stufen der Stadtmauer von Kotor den Hang hinter der Altstadt von Kotor bis zur Festung von San Giovanni hinauf. Von der Festung haben Sie einen herrlichen Ausblick auf die Ziegeldächer der Altstadt und das funkelnde blau-grüne Wasser der Bucht.

Reisen Sie in Nordrichtung entlang der Bucht nach Perast. Besichtigen Sie die Kirche von Gospa od Škrpjela und das dem heiligen Georg geweihte Benediktinerkloster auf zwei reizvollen Inseln. Besichtigen Sie in der im 3. Jahrhundert v.Chr. gegründeten Stadt Risan die antiken Mosaiken. Als Kontrastprogramm dazu können Sie sich im modernen Jachthafen Porto Montenegro in Tivat luxuriöse Jachten ansehen.

Das kleine Land verfügt über 117 Strände mit einer Gesamtlänge von 73 Kilometern. Einige der schönsten finden Sie in der Gegend um Budva. Achten Sie auf dem Weg zum Mogren Beach auf das Symbol der Stadt: die grazile Statue einer Tänzerin in eleganter Pose. Übernachten Sie auf der schicken Hotelinsel Sveti Stefan.

Obwohl Montenegro ein kleines Land ist, hat es fünf Nationalparks. Im Landesinneren finden Sie bei Cetinje den Lovćen-Nationalpark. Dort gibt es einheimische Pflanzen und Tiere sowie das Njegoš-Mausoleum zu sehen. Noch mehr Strände und schönes Panorama finden Sie im Skutarisee-Nationalpark. Baden Sie im See, gehen Sie in den Bergen wandern oder erforschen Sie Höhlen. Eine Mischung von Altem und Neuem bietet hingegen die Hauptstadt Podgorica. Montenegros „Niagarafälle“ sind nur eine von vielen Naturattraktionen, die Sie im Umland finden.

Weiter nördlich kommen Sie nach Zabljak zum Durmitor-Nationalpark. Unternehmen Sie eine Wildwasserfahrt auf dem Fluss Tara, der durch die steil aufragende Tara-Schlucht führt. Sehen Sie hinauf zur schönen Tara-Brücke und den kiefernbedeckten Bergen von Montenegro. Lust auf Montenegro bekommen? Wussten Sie, dass Sie viel sparen können, wenn Sie bei Expedia Flug + Hotel zusammen buchen?

Montenegro – beliebte Städte

Kotor das einen Küstenort, allgemeine Küstenansicht und Kreuzfahrten
Kotor
Historisch, Bootsfahrten und Kanufahren
Bewundern Sie die vielen gut erhaltenen Kirchen und Befestigungsanlagen dieser an einer Bucht gelegenen mittelalterlichen Stadt.

Gründe gibt es viele

  • Mittelalterliche Stadtmauer von Kotor
Podgorica
Podgorica
Blick auf den Fluss, Monumente und Naturparks
Erlebe die Denkmäler, die Parks und die Flusskulisse der Destination Podgorica!
Ulcinj
Ulcinj
Seen, Sandstrände und Ruinen
Die Destination Ulcinj wartet: mit einer Seekulisse, Ruinen, viel Landschaft und mehr!
Budva
Budva
Blick auf den Strand, Historisch und Cafés
Erfreuen Sie sich an der Schönheit und Geschichte von Montenegros größtem Ferienort, wo Sie eine verwinkelte Altstadt, herrliche Strände und schicke Restaurants erwarten.
Cetinje
Cetinje
Museen, Tempel und Monumente
Die Destination Cetinje wartet: mit Museen, Tempeln, Geschichte und mehr!
Herceg Novi
Herceg Novi
Meer, Historisch und Monumente
Die Destination Herceg Novi wartet: mit Geschichte, Denkmälern, der Lage am Meer und mehr!

Montenegro

Wählen Sie zwei oder mehr Produkte aus, um bei Ihrer Reise zu sparen: