Beginn des Hauptinhalts

Medellín

Shopping, Cafès und Bars

Entdecken Sie Kunst, Innovation und Schönheit in der Stadt des ewigen Frühlings, einem versteckten Schatz in den Tälern der Anden.

Wie kommen Sie nach Medellín?

Medellín, eingebettet in ein Tal der Anden, ist aufgrund seines angenehmen Klimas als „Stadt des ewigen Frühlings“ bekannt. Kolumbiens berüchtigte Bürgerkriege gehören der Vergangenheit an. Medellín ist jetzt ein sicherer Ort, in dem es aufwärts geht, und jederzeit eine Reise wert. Nach der Gründung der Stadt im 17. Jahrhundert hat seine weit abgelegene Lage dazu geführt, dass Medellín einen eigenen besonderen Stil entwickeln konnte.

Eine der eindrucksvollsten Attraktionen bei einer Städtereise nach Medellín ist die Seilbahn. Steigen Sie im Osten der Stadt ein und fahren Sie über Berge und über den Parque Biblioteca España mit Gebäuden, die riesigen Felsen ähneln und an den Hängen gebaut sind. Weiter südlich befindet sich das Naturschutzgebiet Parque Arví. Hier gibt es 800 ha Wege, Farmen und eine archäologische Stätte.

Zurück in der Stadtmitte können Sie in den 400 Geschäften der Shopping-Mall Palacio Nacional (Nationalpalast) nach Herzenslust einkaufen. Nur wenige Blocks entfernt befindet sich das Museo de Antioquia, das eine Sammlung der Arbeiten der einheimischen Künstler Fernando Botero und Pedro Nel Gómez beherbergt. An anderen Orten in der Stadt gibt es während der alljährlich stattfindenden Street-Skills-Aktivitäten im November Graffiti und Straßenkunst zu bestaunen.

Der Jardin Botánico im Norden der Stadt ist ebenfalls ein sehr schönes Ausflugsziel. Die Enten im See, die von herrlichem Blumenschmuck umgeben sind, geben ein tolles Fotomotiv ab. In der Nähe des Jardin Botánico finden Sie den Parque Explora (Erkundungspark), ein naturwissenschaftliches Zentrum mit 300 interaktiven Aktivitäten und einem großen Aquarium.

Wenn Sie bei Ihren Besichtigungen eine Pause einlegen möchten, sollten Sie die traditionelle Küche Medellíns probieren: Mondongo (Kuttel- und Manioksuppe), Sancocho (Hühner- und Kochbananensuppe) sowie Bandeja Paisa (Bohnen, Rindfleisch, Eier und Reis).

Im wohlhabenden Bezirk Poblado im Süden Medellíns wartet das El Castillo Museo y Jardines (Schlossmuseum und -gärten) auf Ihren Besuch. Erfahren Sie mehr über den kolumbianischen Philanthropen, der hier lebte, und begutachten Sie Erbstücke aus verschiedenen europäischen Kulturen. Genießen Sie ein Picknick in den bezaubernden Gärten mit einem Panoramablick über die ganze Stadt.

Die meisten internationalen Besucher, die eine Städtereise nach Medellín unternehmen, landen auf dem internationalen Flughafen José María Córdova, der sich 45 Minuten Fahrt östlich von Medellín befindet. Wenn Sie von einer anderen kolumbianischen Stadt aus mit dem Bus anreisen und einen Kurzurlaub in Medellín verbringen möchten, können Sie sich auf eine Fahrt durch eine spektakuläre Landschaft freuen.

Events & Tickets in Medellín

Auf diesem großen Platz voller Kunst und Restaurants tummeln sich die dicken Skulpturen des berühmten kolumbianischen Künstlers Fernando Botero.

Erleben Sie eine der besten Aussichten der Erde und genießen Sie auf diesem 70 Mio. Jahre alten Felsen den Blick auf einen gigantischen See mit kleinen Inselchen.

Unternehmen Sie in diesem kleinen Museumsdorf eine Reise in die Vergangenheit der Region. Als Sahnehäubchen gibt es einen fantastischen Blick auf die moderne Metropole.

Die schönsten Stadtteile in Medellín

Welche anderen Orte sind wie Medellín?

Entdecken Sie ähnliche Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten