Beginn des Hauptinhalts

Karlsruhe

Shopping, Wolkenkratzer und Museen

Karlsruhe steckt voller Überraschungen – vom Stadtgrundriss, von dem sich Washington D.C. hat inspirieren lassen, bis hin zur Pyramide auf dem Marktplatz. 

Wie kommen Sie nach Karlsruhe?

Auf einer Reise durch Europa eignet sich Karlsruhe ideal als zentraler Halt. Die Stadt im Bundesland Baden-Württemberg bietet mit ihrer Mischung aus Moderne und Tradition für jeden Besucher etwas.

Karlsruhe galt schon immer als ein intellektuelles Zentrum und verfügt mit seiner Universität über die älteste technische Hochschule Deutschlands. Vor kurzem hat die Stadt die SmarterCity-Initiative aus der Taufe gehoben, mit der die Metropole sich stärker für Umwelteffizienz und Nachhaltigkeit einsetzen möchte, um möglichst autark handeln zu können.

Der wissenschaftsgetriebene Charakter Karlsruhes wird ausgeglichen durch die aufstrebende Kulturszene der Stadt. Auch auf einem Kurztrip sollten Sie das Zentrum für Kunst und Medientechnologie nicht links liegen lassen. Es umfasst das Museum für Neue Kunst und das Medienmuseum, bei dem es sich um das erste vollständig interaktive Museum der Welt handelt. Vergessen Sie auch nicht, die Karlsruher Pryamide auf dem Marktplatz zu besuchen, in der der Stadtgründer Markgraf Karl III. Wilhelm begraben liegt.

Karlsruhe verfügt über einen geradezu künstlerischen Straßenverlauf und es wird vermutet, dass der Grundriss der Stadt später als Vorbild für Washington D.C. diente. Für deutsche Verhältnisse ist die im Jahr 1715 gegründete Stadt noch recht jung. Ihren Mittelpunkt bildet das Schloss, von dem aus die Straßen fächerförmig nach außen verlaufen. Trotz ihres jungen Alters nimmt die Stadt einen wichtigen Platz in der deutschen Geschichte ein. So wurde hier das erste Parlament des Landes errichtet. Ein Park erinnert an die jüdische Bevölkerung, die während des Zweiten Weltkriegs von den Nationalsozialisten ausgelöscht wurde.

Machen Sie eine kulinarische Entdeckungsreise durch die vielen Restaurants der Stadt, die Ihnen traditionelle und exotische Speisen servieren, und lassen Sie den Abend anschließend in einem Biergarten oder einer Kneipe ausklingen. Während des Sommers füllen das Mittelalterfest "Spectaculum" und das Musikfestival "Das Fest" die Straßen der Stadt mit Leben. Die Botanischen Gärten und die Schlossgärten bieten Ihnen eine atemberaubende Szenerie, in der Sie die Stadt auch im Freien auf erholsame Weise genießen können. Sollten Sie einmal der Hektik der Stadt entfliehen wollen, können Sie schnell einen Tagesausflug in den Schwarzwald, in die Vogesen oder in den Pfälzerwald unternehmen.

Karlsruhe ist nur 30 Minuten von der französischen Grenze entfernt und liegt genau in der Mitte auf der Strecke zwischen Luxemburg und Zürich. Damit ist die Stadt geradezu geeignet, um bei einer Europareise von hier aus in alle Richtungen auszuschwärmen. Der Baden Airpark liegt nur 40 Kilometer außerhalb der Stadt und bietet Flüge von und zu allen wichtigen europäischen Reisezielen an. Auch mit Bussen, Zügen und über die Autobahnen und Bundesstraßen ist Karlsruhe leicht zu erreichen.

Die schönsten Stadtteile in Karlsruhe