Beginn des Hauptinhalts

Geiranger

Berge, Ausflüge und Fahrradfahren

Geiranger zählt zu den wichtigsten Naturattraktionen Norwegens, und Besucher kommen aus der ganzen Welt, um den tiefblauen Fjord, die verschneiten Berggipfel und die wilden Wasserfälle zu bewundern.

Wie kommen Sie nach Geiranger?

Eine Reise nach Geiranger ist ein unvergessliches Erlebnis. Dieses kleine Dorf in der Provinz Møre og Romsdal besticht durch malerische Landschaften und aufregende Attraktionen. Unternehmen Sie eine Fjord-Sightseeing-Tour, um zu erleben, worüber alle Welt spricht: Der Geirangerfjord wurde 2006 von der UNESCO zu den am besten erhaltenen Naturerbestätten erklärt.

Eine Kamera ist auf einer Reise nach Geiranger ein unabdingbares Utensil. Vom Aussichtspunkt Flydalsjuvet aus können Sie Bilder aufnehmen, bei denen es Ihren Freunden zuhause den Atem verschlagen wird. Auf dem Weg nach Eidsdal den Ørnevegen (deutsch „Adlerstraße“) entlang, befindet sich ein weiterer berühmter Aussichtspunkt – die Ørnesvingen („Adlerkurve“). Von hier aus können Sie bis zum Wasserfall De Syv Søstre (Die Sieben Schwestern) sowie bis zur Knivsflå-Alm sehen.

Auf einer Wochenendreise nach Geiranger können Sie auch in der fantastischen Umgebung bergwandern. Die Wege in diesem Gebiet sind gut ausgeschildert, und Wanderkarten sind in der Touristeninformation erhältlich. Sie haben die Wahl zwischen anspruchsvollen Wanderungen auf den Gipfel bis hin zu netten familienfreundlichen Wanderungen. Eine halbe Stunde Fußweg vom Gehöft Westerås entfernt haben Sie sogar die Möglichkeit, hinter dem Storsæterfossen-Wasserfall entlang zu gehen, wo Sie die Kräfte der Natur bewundern können.

Wenn Sie Geiranger aus nächster Nähe erleben möchten, können Sie an einer Fjord-Sightseeing-Tour oder einer so genannten Fjord-Safari teilnehmen. Kommen Sie den Elementen der Natur ganz nahe, sehen Sie Wasserfälle, verlassene Bauernhöfe und vieles mehr. Wenn Sie die Gegend auf eigene Faust erkunden möchten, mieten Sie sich ein Kajak und gleiten im eigenen Tempo über den Fjord. Auch geführte Kajaktouren mit einer Wanderung hinauf zu den Fjordhöfen werden angeboten.

Eine Reise nach Geiranger kann auch eine kulinarische Reise sein. Das Gebiet ist bekannt für seine großzügige Produktion regionaler Lebensmittel – in großem und in kleinem Umfang. Gehen Sie entweder auswärts essen und genießen Sie die hochwertigen Speisen aus regionalen Zutaten oder kaufen Sie sie gleich an der Quelle: auf den Bauernhöfen. Dort erhalten Sie fast alles – von Beeren, Obst und Saft bis hin zu Schinken, Käse, Butter und Wurst. Die Flüsse sind voller Lachse, und der Fjord strotzt vor Kabeljau und Seelachs. Auf den Feldern können Sie außerdem selbst Beeren pflücken und Pilze sammeln.

Geiranger ist der richtige Ort für Sie, wenn Sie die norwegische Natur und das Dorfleben lieben. Erkunden Sie die Gegend entweder in einer großen Gruppe oder genießen Sie Ihren eigenen kleinen Teil norwegischer Romantik ganz privat.

Events & Tickets in Geiranger

Geirangerfjord, eine sehr bekannte Sehenswürdigkeit in Stranda, lehrt Sie vieles über die Geschichte des Ortes. Entdecken Sie die Bergkulisse und die Wasserfälle der Gegend.

Tickets & Touren

Verlassen Sie Ihr Kreuzfahrtschiff, besteigen Sie einen Doppeldeckerbus mit offenem Oberdeck und erkunden Sie mit City Sightseeing die Stadt. Lehnen Sie sich entspannt zurück und betrachten Sie die besten Attraktionen von Geiranger.