Beginn des Hauptinhalts

Foz do Iguaçu

Wasserfälle, Familienfreundlich und Vogelbeobachtung

Die majestätischen Wasserfälle, die faszinierende Flora und Fauna und die beeindruckende Ingenieurskunst imponieren Besuchern dieser südbrasilianischen Stadt an der Grenze zu Argentinien und Paraguay.

Wie kommen Sie nach Foz do Iguaçu?

Mit seinen spektakulären, natürlich entstandenen und von Menschen geschaffenen Attraktionen hat Foz do Iguaçu unendlich viel zu bieten. Die Stadt befindet sich im Süden von Brasilien an der Mündung des Flusses Iguaçuin den Paraná. Die Stadt grenzt sowohl an Argentinien als auch an Paraguay. Vom Dreiländereck aus bietet sich ein atemberaubender Blick auf alle drei Länder.

Im Zentrum der Stadt befinden sich einige bekannte Bars, Restaurants, Hotels und Hostels, allerdings sind die beliebtesten Touristenattraktionen etwas weiter außerhalb gelegen. Sie erreichen diese Wunder der Natur und der Menschheit mit dem Bus oder dem Taxi, aber viele Hotels und Reisebüros bieten auch Gruppenausflüge an.

Egal wie viel Zeit Sie bei Ihrer Reise nach Foz do Iguaçu zur Verfügung haben, ein Besuch der zum UNESCO-Welterbe gehörenden Iguaçú-Wasserfälle ist ein absolutes Muss. Nicht zuletzt, weil diese auch zu den sieben Weltwundern der Natur gehören. Um die hufeisenförmige Schlucht herum formieren sich 275 Wasserfälle, darunter auch der 80 Meter in die Tiefe hinabstürzende Teufelsschlund. Die Wasserfälle gehören zum Iguaçu-Nationalpark, einem geschützten Regenwald mit einer vielfältigen Flora und Fauna, wie den frechen Nasenbären, die sich den Besuchern auf der Suche nach Nahrung nähern. Wandern Sie auf den Naturpfaden des Parks, fahren Sie mit dem Boot unter den Wasserfällen entlang oder steigen Sie mit einem Hubschrauber hoch in die Lüfte, um dieses Naturschauspiel aus der Vogelperspektive zu erleben.

Ebenfalls einen Besuch wert ist der Zoo und Vogelpark Parque das Aves am Eingang der Wasserfälle. Beim Spaziergang entlang der Pfade und durch die Volieren können Sie frei herumfliegende Tropenvögel, Schmetterlinge und exotischere Tierarten, darunter auch Affen, Reptilien und Fische aus nächster Nähe erleben.

Nördlich des Stadtzentrums von Foz do Iguaçu können Sie einen buddhistischen Tempel besichtigen. Der Tempel zählt zu den größten seiner Art im überwiegend katholischen Lateinamerika und beherbergt eine beeindruckende Sammlung von 100 Buddha-Statuen.

Bei einer Führung hinter den Kulissen des Wasserkraftwerks am Itaipu-Staudamm erfahren Sie, wie mithilfe von Wasser Strom erzeugt wird. Die Anlage ist das zweitgrößte Wasserkraftwerk der Welt. Im Ecomuseu erhalten Sie einen Einblick in die Geschichte des Staudamms und dessen Auswirkungen auf die einheimische Flora und Fauna.

Überqueren Sie die Brücke der Freundschaft, um einen fantastischen Blick auf den Fluss Paraná zu erhalten und in der paraguayischen Stadt Ciudad del Este steuerfrei einzukaufen. Planen Sie aber etwas Zeit für eine Zollkontrolle ein.

Foz do Iguaçu zählt zu den Hauptreisezielen Brasiliens und ist daher mit Fernreisebussen und mit dem Flugzeug aus allen Teilen Lateinamerikas zu erreichen. Die Stadt befindet sich in der subtropischen Klimazone, weshalb das ganze Jahr über warme Temperaturen und eine hohe Luftfeuchtigkeit zu erwarten sind. Von Dezember bis Februar müssen Sie mit heftigen Regengüssen rechnen.

Events & Tickets in Foz do Iguaçu

Unternehmen Sie einen Spaziergang durch den Regenwald und halten Sie Ausschau nach Hunderten von Tropenvögeln, Schmetterlingen und Reptilien. Unterwegs können Sie Ihren Mut herausfordern, indem Sie einen Papageien oder sogar eine Python halten.

Lust auf Souvenirs? Avenida das Cataratas, eine beliebte Shopping-Möglichkeit in Foz do Iguaçu, erfüllt Ihnen sämtliche Wünsche! Entdecken Sie die hübschen Wasserfälle und die erstklassigen Restaurants in dieser familienfreundlichen Gegend.

Überqueren Sie die Brücke über den Fluss Paraná zwischen Foz do Iguaçu und den geschäftigen Einkaufsstraßen der paraguayischen Stadt Ciudad del Este.

Besuchen Sie das Dreiländereck von Argentinien, Brasilien und Paraguay an der Mündung der Flüsse Iguaçú und Paraná.

Bewundern Sie asiatische Architektur des Tempels mit seinen über 100 detailgetreuen Statuen. Der Garten lädt zu einer Pause mit Blick auf die Stadt und den Fluss ein.

Staunen Sie über die vielfältige Pflanzenwelt von Itaipu-Stausee, einer bezaubernden grünen Oase in Sao Miguel do Iguacu. Erkunden Sie die Wasserfälle, während Sie in der Gegend sind.

Besuchen Sie ein markantes katholisches Gotteshaus, das durch sein unauffälliges Dekor, sein schlichtes Design und seine religiösen Kunstwerke besticht.

Tickets & Touren

Stellen Sie sich vor, Sie stehen mitten im subtropischen Regenwald und exotische Vögel fliegen frei um Sie herum. Diese filmähnliche Szene können Sie an einem der schönsten Orte der Welt, dem Iguazú National Park in der Nähe der Iguazú-Wasserfälle, erleben.

Tickets & Touren

Auf der Ranch Tio Querido erwarten Sie zum Abendessen gehobene argentinische Gerichte und Weine sowie eine Show. Die feine Küche in Kombination mit einer idealen Umgebung, in der Sie die Musik und Folklore-Darbietungen talentierter Künstler genießen können, sorgen für einen unvergesslichen Kulturabend an der dreifachen Grenze, der „Triple Frontera“.

Die schönsten Stadtteile in Foz do Iguaçu

Welche anderen Orte sind wie Foz do Iguaçu?

Entdecken Sie ähnliche Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten