Reiseführer Erfurt: 2024 das Beste in Erfurt entdecken

Reisetipps
Erfurt mit einem Geschichtliches, Essen im Freien und bei Nacht
Die Hauptstadt Thüringens war einst ein wichtiges Handelszentrum im Mittelalter, wovon die vielen malerischen alten Gebäude heute noch zeugen.

Erfurt ist nur unweit der geographischen Mitte Deutschlands gelegen und hielt lange eine Schlüsselrolle im Land inne. In den engen Straßen der Stadt säumen sich von schönen Häusern bis hin zu altertümlichen Kirchen unzählige Exemplare mittelalterlicher deutscher Architektur.

Erfurt blickt mit dem Erfurter Dom und der ältesten noch erhaltenen Synagoge Europas auf eine über tausend Jahre alte Geschichte zurück und ist heute Sitz des Bundesarbeitsgerichts und Universitätsstadt.

Teile dieser langen Geschichte kann man noch heute in der Stadt entdecken. So besteht das mittelalterliche Stadtzentrum aus vielen traditionellen Fachwerkhäusern und über zwei Dutzend gotischer Kirchen. Erkunden Sie auf Ihrer Reise den Dom und die Severikirche, von der aus Sie den Marktplatz der Stadt überblicken können, auf dem im Jahr viele verschiedene Feste abgehalten werden, darunter auch der Weihnachtsmarkt im Dezember.

Auf Ihrer Städtereise sollten Sie auch Erfurts berühmte Krämerbrücke unbedingt gesehen haben, die auf beiden Seiten von Fachwerkhäusern umschlossen ist, und den Breitstorm in die Gera überspannt. In den Häusern der im Jahr 1117 erbauten Brücke befinden sich hauptsächlich Läden mit Kunsthandwerk und Antiquitäten. Erkunden Sie auch die Zitadelle Petersberg, eine riesige barocke Festung auf dem Petersberg, von dem man die ganze Stadt überblicken kann.

Die Erfurter Synagoge wurde um das Jahr 1100 erbaut und ist damit die älteste erhaltene Synagoge in Europa. Vor kurzem wurde sie in ein Museum umgewandelt, in dem der Schatz von Erfurt ausgestellt wird, der aus Tausenden Goldmünzen und verschiedenen Schmuckstücken besteht, die die Juden aus Angst vor den Pestpogromen in den 1340er Jahren versteckten. Der Schatz wurde in der Mauer eines Erfurter Hauses im Jahr 1998 gefunden.

Neben den berühmten Sehenswürdigkeiten gibt es auch so noch eine Menge in der Stadt zu tun. So können Sie den botanischen Garten im Egapark besuchen, sich eine Oper oder ein Theaterstück im Erfurter Theater ansehen oder sich am Wenigemarkt, einem der vielen Plätze der Stadt, ausruhen.

Wo übernachten in Erfurt

Krämerbrücke welches beinhaltet Fluss oder Bach und Geschichtliches sowie Paar

Altstadt Erfurt

4,5/5(278 Bewertungen der Gegend)

Altstadt Erfurt ist bekannt für seine Einkaufsmöglichkeiten sowie Top-Attraktionen wie Gildehaus und Krämerbrücke.

Altstadt Erfurt
Default Image

Brühlervorstadt

Brühlervorstadt ist bekannt für seine Restaurants sowie Top-Attraktionen wie Egapark Erfurt und Theatre Erfurt.

Brühlervorstadt
Default Image

Ermstedt

Bewundere die nahe gelegenen Sehenswürdigkeiten wie German horticultural museum, wenn du etwas Zeit in Ermstedt und Umgebung verbringst.

Ermstedt