Reiseführer Düsseldorf: 2024 das Beste in Düsseldorf entdecken

Reisetipps
Düsseldorf
Die Stadt am Rhein zieht mit Bier, Museen, Architektur, einer schönen Uferpromenade und weltberühmten Veranstaltungen unzählige Besucher in ihren Bann.

Bierkneipen und Cafés am Rhein, Karneval und Messen ... Düsseldorf präsentiert sich vielseitig und weltoffen. Die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens lädt mit ihrer bunten Vielfalt zu einer Städtereise ein. Auch die herzliche Gastlichkeit der Düsseldorfer ist legendär.

Die meisten Sehenswürdigkeiten befinden sich in der Altstadt. Sie verwandelt sich abends und am Wochenende zur „längsten Theke der Welt“, denn viele Kneipen und Restaurants säumen die Straßen. Lassen Sie sich das Altbier nicht entgehen, eine niederrheinische Spezialität. Ein Stück Filmgeschichte können Sie im Filmmuseum erleben. Besichtigen Sie auch das ehrwürdige Rathaus, das auf das 16. Jahrhundert zurückgeht. Ganz in der Nähe auf der Kö (Königsallee) können Sie Ihren Shoppingrausch ausleben.

Düsseldorf kann man prima an der frischen Luft erleben. Schlendern Sie die schöne Rheinuferpromenade entlang, setzen Sie sich in eines der Straßencafés und genießen Sie den Sonnenuntergang am Rhein. Wenn es noch grüner sein soll, können Sie dem Hofgarten einen Besuch abstatten, er ist der erste und älteste Volksgarten Deutschlands. Im Sommer geben hier Jazz-Kapellen, Big Bands und Orchester kostenlose Konzerte und locken damit viele Besucher in den Park.

Kein Kurzurlaub in Düsseldorf ist komplett ohne den Besuch des Medienhafens. Was einst ein Industriehafen war, ist heute eine moderne Medienlandschaft mit preisgekrönten Restaurants und futuristischen Bauwerken. Der Gebäudekomplex Der Neue Zollhof zum Beispiel wurde vom Stararchitekten Frank O. Gehry entworfen und ist heute das Aushängeschild des Viertels. Vom Rheinturm aus können Sie einen unglaublichen Panoramablick auf die Stadt genießen. Wenn Architektur nicht Ihr Steckenpferd ist, können Sie sich einfach am Rhein erfreuen oder sich im Berens am Kai (mit Michelin-Stern!) eine Currywurst schmecken lassen.

Düsseldorf wäre natürlich nicht Düsseldorf ohne seine vielen kulturellen Events. Fernöstliche Kampfsportkunst wird zum Beispiel am Japan-Tag Düsseldorf/NRW zum Besten gegeben. Dieses Fest findet jedes Jahr im Mai oder Juni statt und ist der größten japanischen Kolonie in Kontinentaleuropa gewidmet. Und natürlich dürfen wir den berühmten Düsseldorfer Karneval nicht vergessen, der die Stadt vom 11. November bis Aschermittwoch auf den Kopf stellt. Kleine Besucher können sich auf der Rheinkirmes austoben, einem der größten Volksfeste Deutschlands mit vielen spektakulären Fahrgeschäften.

Düsseldorf können Sie ganz einfach zu Fuß erkunden, da Sie hier keine hügeligen Straßenzüge befürchten müssen. Wenn Sie trotzdem lieber fahren möchten, können Sie den hervorragend ausgebauten öffentlichen Nahverkehr nutzen. Mit Bus, Straßenbahn und Stadtbahn kommen Sie immer ans Ziel. Die Umgebung der Stadt lässt sich am besten mit dem Auto erkunden.

Wo übernachten in Düsseldorf

Düsseldorf

Stadtzentrum

4/5(351 Bewertungen der Gegend)

Erkunde Stadtzentrum und seine Auswahl an Restaurants. Wenn Sightseeing auf dem Plan steht, solltest du dir Düsseldorfer Schauspielhaus nicht entgehen lassen. Und um mehr von der Umgebung zu sehen, spring einfach an der Schadowstraße Tram Stop oder Jacobistraße Tram Stop in die Bahn.

Stadtzentrum
Default Image

Altstadt Düsseldorf

4,5/5(51 Bewertungen der Gegend)

Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und historische Stätten sind nur einige der vielen Dinge, die Altstadt Düsseldorf so einzigartig machen. Leg während deines Besuchs auch einen Zwischenstopp bei Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen ein und spring an der Stadtbahn-Haltestelle Heinrich-Heine-Allee in die Bahn, um die Stadt zu erkunden.

Altstadt Düsseldorf
Gehry-Bauten

Stadtbezirk 1

Während deines Aufenthalts in Stadtbezirk 1 solltest du Sehenswürdigkeiten wie Museum Kunstpalast oder NRW-Forum Düsseldorf nicht verpassen. Nimm die U-Bahn von der Lennéstraße Tram Stop oder Dreieck Tram Stop, um mehr von der Stadt zu sehen.

Stadtbezirk 1