Costa Rica

Reiseführer
Guanacaste/Nördliche Pazifikküste welches beinhaltet Sonnenuntergang, allgemeine Küstenansicht und Wellness und Spa

Besteigen Sie einen Vulkan, beobachten Sie Vögel oder spannen Sie einfach an den Pazifik- und Karibikstränden aus.

Costa Rica besitzt eine erstaunliche Anzahl an Ökosystemen, einige der schönsten Strände der Welt und ganzjährig gutes Wetter. Seine Küsten grenzen an zwei große Ozeane und es gibt nicht nur aktive Vulkane, sondern auch fünf verschiedene Waldarten. Seit Jahrzehnten boomt in Costa Rica der Öko- und Abenteuertourismus und mal ehrlich, bei dieser unglaublichen Vielfalt kann man zu einer Reise wohl kaum Nein sagen.

Costa Rica liegt in Zentralamerika zwischen Nicaragua und Panama, ist aber von den politischen Krisen der Region größtenteils verschont geblieben. Umweltschutz wird seit jeher großgeschrieben: Nationalparks und Naturschutzgebiete machen rund 25 Prozent des Landes aus.

Besteigen Sie einen aktiven Vulkan, erkunden Sie unberührte Lagunen und lassen Sie sich von der exotischen Flora und Fauna bezaubern. Abenteurer können Costa Rica auf dem Mountainbike, mit Seilrutschen und beim Rafting erleben. Eine Reise nach Costa Rica ist wie eine Reise durch verschiedene Länder, denn es gibt nicht nur etliche topografische Regionen und Vegetationszonen, auch das Klima ist höchst unterschiedlich. Daraus ergibt sich eine biologische Artenfülle, die auf der Erde fast einmalig ist.

Naturfreunde können viele unterschiedliche Waldarten besichtigen, darunter in Wolken eingehüllte Nebelwälder und tropische Regenwälder. Dabei gibt es Affen, Faultiere und Hunderte Vogel- und Reptilienarten zu entdecken.

Wenn Sie anstelle eines dichten Blätterdachs lieber die Sonne über sich haben möchten, laden die Strände zum Verweilen und Surfen ein. Genießen Sie die relaxte Atmosphäre in Montezuma, schlemmen Sie in den Gourmetrestaurants von Tamarindo und erleben Sie die Nachtclubs, Bars und Restaurants an den Stränden von Jacó und Dominical. Die Hauptstadt San José dagegen gibt sich erschlossener und urban. Wer zum Surfen nach Costa Rica reist, sollte sich zur Zentralpazifik-Küste oder nach Guanacaste begeben. Machen Sie einen Abstecher zur karibischen Seite des Landes, um unberührte Strände zu entdecken. Hier trifft der Wald auf den Sandstrand und man kann alle möglichen Tierarten beobachten.

Costa Rica heißt übersetzt „reiche Küste“. Für eines der grünsten, sichersten und entspanntesten Reiseziele in Zentralamerika könnte es keinen passenderen Namen geben.

Costa Rica – beliebte Städte

San José welches beinhaltet allgemeine Küstenansicht
San José
Die Hauptstadt von Costa Rica lädt Sie auf eine spannende Städtereise ein! Eine Kombination aus spanischer Sprache, Kultur, Küche und europäischer Architektur wartet auf Sie.

Gründe gibt es viele

  • Parque Central
Manuel Antonio
Manuel Antonio
Manuel Antonio ruft! Freu Dich auf die Natur, die Strände, Wandern und mehr.

Gründe gibt es viele

  • Playa Manuel Antonio
La Fortuna
La Fortuna
Mach Urlaub an dem tropischen Reiseziel La Fortuna und freu Dich auf die Vulkane, die heißen Quellen und die Möglichkeiten zum Seilrutschen!
Monteverde
Monteverde
Mach Urlaub an dem Reiseziel Monteverde und freu Dich auf die Wälder, die Möglichkeiten zum Seilrutschen und die Wanderwege!
Papagayo
Papagayo
Das romantische Reiseziel Papagayo ruft! Freu Dich auf die Strände, gutes Essen, Seilrutschen und mehr.
Limón
Limón
Limón ruft! Freu Dich auf Rafting, die Parks, die Kultur und mehr.

Costa Rica

Wählen Sie zwei oder mehr Produkte aus, um bei Ihrer Reise zu sparen: